Mozilla startet Petition für offenes und flexibles EU-Urheberrecht

  • Nach dem Lesen der Petition, fällt es mir schwer, darin außer Allgemeinplätzen wirklich konkrete Inhalte zu erkennen. Wäre Mozilla eine politische Partei, würde man wohl von Populismus sprechen. Andere nennen es vielleicht Stammtischparolen.


    In den Kommentaren bei Heise sieht man das auch. Dort fordern die ersten Deppen schon die Abschaffung des Urheberrechts und bekommen dafür natürlich "grün".

  • Hallo Susanne,


    Dort fordern die ersten Deppen schon die Abschaffung des Urheberrechts und bekommen dafür natürlich "grün".


    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    In der Tat sind dort im Kommentarbereich viele Deppen unterwegs ... :mrgreen:


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier