Abrufen von Mails von allen konten klappte nicht immer richtig

  • hallo liebes Forum,
    bin neu hier und hoffe hier auf Hilfe.
    Ich benutze Thunderbird als Mail programm.
    Klappt auch gut soweit nur ist mir schon öfter aufgefallen das ich nicht immer alle meine Mails bekomme.
    Eigentlich sollten beim Start alle konten abgerufen werden diese sind bei gmx und bei gmail.
    Pop und imap


    Manchmal bekomme ich auch die Mails.
    Aber es kommt trotzdem öfter vor das ich mein Mail Programm öffne und nicht alle mails bekomme.
    Auch wenn ich auf senden Empfangen drücke kommen nicht alle.
    Wenn ich aber das auf die Einzelne Mail Adresse selbst klicke habe ich auf einmal neue Nachrichten.
    Was könnte der fehler sein ?


    Vielen Dank

  • Guten Tag cbpanther1, und willkommen im Forum!


    Es wäre gut gewesen, wenn du die Antworten auf unsere Fragen geliefert hättest. Gerade die Antwort nach der Kontenart (POP3 oder IMAP) ist Voraussetzung für eine Hilfe in dieser Sache. Funktionsbedingt gibt es sehr große Unterschiede bei den beiden Protokollen. Deshalb klar darstellen, bei welchem Konto und welcher Kontenart dieses Problem auftritt.
    Bitte liefere diese (alle!) Antworten nach.
    Und dann empfehle ich dir,die Konteneinstellungen genauestens zu überprüfen. Da sind einige Haken zu setzen, welche den Abruf der Konten steuern. Du kannst auch gern entsprechende Screenshots von den Einstellungen posten.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • OK, Danke. Ich habs schon so vermutet.
    Bei IMAP ist es so, dass der Client nicht nach neuen Mails fragt, sondern ständig zwischen Client und Server einige Verbindungen (~5) aufgebaut bleiben, über welche der Server von sich aus dem Client mitteilt, dass neue Mails vorhanden sind. Hier muss also der Client nicht beim Server anfragen. (Bedingung: der Server in ist der Lage, das so genannte IDELING auszuführen, was aber IMHO alle zeitg3emäßen IMAP-Server drauf haben.)


    Beim alten POP3 muss der Client regelmäßig beim Server nachfragen. Deshalb sollten auch alle entsprechenden Haken gesetzt sein: beim Start, aller xx Minuten (5-10 ist ein guter Wert, drunter ist Unsinn) und Unter "Erweitert" auch, dass dieses Konto beim manuellen Abruf eingeschlossen ist.
    => Bitte teste durch Testmails, ob beim Start und aller xx Minuten wirklich nicht abgerufen wird.


    Wenn du den manuellen Abruf betätigst, dann wird nur das Konto abgerufen, auf welchem gerade der Fokus liegt! Mit Datei > Neue Nachrichten abrufen > alle Konten (oder besser mit [Shift]+[F5]) kannst du alle Nachrichten und nicht nur die des aktiven Kontos abrufen.
    Es gibt aber die Möglichkeit, durch das Add-on "Get/Send-Button" einen echten und wirklich funktionierenden Button für "Alle Konten abrufen" hinzuzufügen.
    => Funktioniert es damit?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!