Srollbar/Rollbalken der Fenster unter Mac OS X

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: Mac OS 10.11.6 (El Capitan)
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Guten Abend!


    Ich habe eine Frage in die Runde betreffend die Konfiguration der Fenster in Thunderbird: Seit dem Update von TB von 38.x auf 45.4 sind die Auf/Ab-Pfeile in der seitlichen Scrollbar nicht mehr vorhanden. Ich kann nur noch allgemein auf und ab scrollen, nicht mehr Nachricht für Nachricht (was vorher mit dem Klicken auf die Pfeile möglich war). Je voller der Ordner und je kleiner deshalb der Scrollbalken wird ein genaues Positionieren schwierig.
    Weiß vielleicht jemand, ob man mit einer bestimmten Konfigurationseinstellung die Pfeile wieder "hervorzaubern" kann? Das wäre toll ^^ 
    Es scheint sich um ein allgemeines "Mozilla-Problem" zu handeln, denn auch im FX sind sie Pfeile irgendwann verschwunden, nur fehlen sie da nicht so sehr.
    Vielen Dank für das Durchlesen meiner Frage.

  • Hallo,


    die fehlenden Auf/Ab-Pfeile in den Scroll-Balken haben nichts mit der Version von Thunderbird (oder Firefox) zu tun, sondern sind durch die Mac OS X Version bedingt.
    Ich habe kurz zum Vergleich die Version TB 38.8.0 installiert. Wie man in dem screen shot sehen kann, hat auch diese Version keine Scroll-Pfeile:



    Wenn ich mich recht erinnere, existieren diese Pfeile seit OS X 10.7 nicht mehr.
    Es müsste dir eigentlich aufgefallen sein, dass sie seitdem in keinem Programm mehr angezeigt werden.
    In der Nachrichten/Themenliste von Thunderbird kann man allerdings nach wie vor auch mit den Auf/Ab-Pfeiltasten navigieren, das geht sogar recht fix bei gehaltener Pfeiltaste.
    Je nachdem, welche Maus du benutzt, lässt sich vielleicht die Scroll-Geschwindigkeit bzw. die "Schrittlänge" regeln.


    Gruß
    Mapenzi

  • Hallo Mapenzi,


    vielen Dank für Deine Antwort. Die Pfeile existieren in manchen Programmen noch, z.B. in MS Office für Mac (ist auch eine etwas ältere Version). Sie waren auch noch in meiner TB Version 38.x vorhanden, die ich bis vor kurzem laufen hatte.
    Ich gebe Dir allerdings Recht, dass Apple leider schon vor einigen Jahren begonnen hat, dieses Feature nicht mehr standardmäßig vorzuhalten (in Vorschau z.B. ist es ja leider auch längst Geschichte).
    Cursortasten sind teilweise eine Möglichkeit, ich habe aber auch Ordner mit mehreren hundert Mails, wo das dann nicht so komfortabel ist, zumal ich viel an einem MacBook ohne Maus arbeite (und deshalb die Scrollbar runterklicken muss).


    Wenn die Pfeile wirklich nicht mehr hervorzulocken sein sollten werde ich überleben. Aber doof ist's doch :(

  • Hallo,

    Sie waren auch noch in meiner TB Version 38.x vorhanden, die ich bis vor kurzem laufen hatte.

    Dann muss ich wohl die Auf/Ab-Pfeile des Scroll-Balkens in meinem screen shot der Version TB 38.8.0 unter El Capitan versteckt haben ;)
    Vielleicht hast du bis vor kurzem noch Snow Leopard (OS X 10.6) benutzt (da gab es sie noch) und bist direkt auf El Capitan umgestiegen.

    Cursortasten sind teilweise eine Möglichkeit, ich habe aber auch Ordner mit mehreren hundert Mails, wo das dann nicht so komfortabel ist

    Es gibt auch die Auf- und Ab-Tasten mit doppeltem "Querstrich" (⇞ und ⇟), die größere Navigationsschritte in der Nachrichten/Themenliste erlauben.
    Aber ich bin mir nicht sicher, ob sie auf der Tastatur eines MacBook vorhanden sind.


    Gruß