Immer wieder streikt die Suche im Adressbuch

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.4.0
    * Betriebssystem + Version:Win 7 64
    * Kontenart (POP / IMAP):pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:gcontact
    * Eingesetzte Antivirensoftware:avira free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):intern


    Hallo zusammen,
    seit geraumer Zeit streikt meine Suche im Adressbuch und spuckt nicht aus, sprich es kommen keine Ergebnisse.
    Das Löschen der global-messages-db.sqlite führt zu einem kurzzeitigen Erfolg, nach drei oder vier Neustarts von TB geht alles wieder von vorne los. Die Datei ist ca. 60 MB groß, im Adressbuch sind ca. 400 Adressen und 30 Listen.


    Den in einem Forum erwähnte Vorschlag, das AddOn MoreFunctionsForAddressbook zu löschen, möchte ich nur ungern ausführen, da mir dieses AddOn sehr wichtig ist.


    Hat jemand einen Rat hier?

  • Hallo,

    Das Löschen der global-messages-db.sqlite führt zu einem kurzzeitigen Erfolg

    Die Datei global-messages-db.sqlite dient der "globalen" Suche nach Nachrichten in sämtlichen Konten und Ordnern, nicht der Suche in Adressbüchern.
    E-Mailadressen werden in *.mab Dateien im Profil gespeichert, z. B. abook.mab, history.mab, ...
    Wenn die Suche in AB nicht funktioniert, ist eines der AB möglicherweise korrupt.

    Den in einem Forum erwähnte Vorschlag, das AddOn MoreFunctionsForAddressbook zu löschen, möchte ich nur ungern ausführen, da mir dieses AddOn sehr wichtig ist.

    Du brauchst MoreFunctionsForAddressbook nicht deinstallieren, du kannst es erst mal testweise déaktivieren und TB neu starten.
    Außerdem solltest du überprüfen, ob du die aktuelle Version (0.7.5) dieser Erweiterung benutzt: https://freeshell.de/~kaosmos/morecols-en.html
    Siehe auch Suche nach Adressen nicht möglich...


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • Danke für den Tipp mit der Aktualisierung von MFFAB
    Das könnte es schon gewesen sein. Nach ein paar kurzen Tests funtkioniert es.


    Sollte langfristig das Problem wieder auftauchen, meldete ich mich erneut, ansonsten kann der Thread als gelöst markiert werden,