IMAP: Ordner-Synchronisierung forcieren?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: Win10 Pro 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1
    * Eingesetzte Antiviren-Software:ESET
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ESET
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FB 7490


    Ich habe einen IMAP-Account,den ich als zentrale E-Mail Ablage nutze, d.h. es findet über diese E-Mail-Adresse in der Regel keine Kommunikation statt.
    Wenn ich innerhalb dieses Accounts in TB einen Ordner verschiebe, erfolgt keine Synchronisation. Ich sehe in TB den Ordner an der neuen Stelle,
    sehe auch die Mails darin, habe aber keinen Zugriff auf deren Inhalt. Das gilt in dieser Situation nicht nur für diesen Ordner,
    sondern für den gesamten TB, also alle Accounts.
    Kann ich eine Synchronisation gezielt auslösen? Auf dem IMAP-Server ist die Änderung ja sofort vollzogen.
    In den Einstellungen ist die Synchronisation eingeschaltet.
    Die einzige Maßnahme, die zuverlässig hilft, ist TB zu beenden und neu zu starten. ||
    Eine Mail an diesen Ablage-Account zu senden wirkt manchmal.


    Wie kann ich die Sync-Mechanismen anstoßen, die offenbar beim Programmstart ablaufen?
    Die Hinweise zur Synchronisation, die ich hier im Forum gefunden habe,
    beziehen sich hauptsächlich auf mehrere Geräte oder Kalender.


    Danke schonmal
    Reinhold

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Ich habe einen IMAP-Account,den ich als zentrale E-Mail Ablage nutze, d.h. es findet über diese E-Mail-Adresse in der Regel keine Kommunikation statt.


    Bevor ich mit evtl. Tests beginne, würde mich schon interessieren, welchem Zweck das Verschieben eines Ordners innerhalb des Imap-Kontos dient. Oder meinst dudas Verschieben eines Ordners in einen anderen Ordner?


    Wie groß ist der Ordner, der verschoben und der, in den verschoben wird?
    Überprüfe die Größe des Ordners auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Oder man lässt sich dauerhaft die Informationen über Ordnergröße, Anzahl aller und die aller ungelesenen Mails anzeigen, indem man unter Ansicht > Fensterlayout > Ordnerspalte diese aktiviert. Dann kann man in der Ordnerspalte durch Klicken auf das unscheinbare Symbol rechts die gewünschten Spalten auswählen.
    Es ist in Thunderbird nicht möglich auch nur annähernd die Ordnergröße abzuschätzen (etwa anhand der Größe und Anzahl der vorhanden Mails).


    Du hast das sog. "Bereithalten von Nachrichten" (unter > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz) aktiviert?
    Hat es einen besonderen Grund dein "Zentralkonto" als IMAP und nicht als lokale Ordner eingerichtet zu haben?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für die schnelle Reaktion.
    Ich benutze dieses "Zentralkonto" als Mailarchiv mit einer Baumstruktur.
    Es stellt hoffentlich keinen Missbrauch dar, wenn ich die Fähigkeit des Mailservers,
    solche Strukturen abzubilden, nutze und gleichzeitig die Sicherungsmechanismen meines Providers.
    Deshalb IMAP, und natürlich auch wegen der verteilten Zugriffsmöglichkeiten.
    (Der Vorläufer war ein lokales Konto auf einem Netzlaufwerk meines NAS.
    Für so etwas wird man in Mailerkreisen geächtet.)
    In solchen Strukturen sind Verschiebungen von Ordnern ja nicht unüblich.
    Größe und Anzahl Mails spielen offenbar keine Rolle.
    Meine bisherigen Versuche sind Ordner mit maximal 10 Mails ohne Anhänge (abgetrennt).


    Mit 'Synchronisation eingeschaltet' meinte ich das 'Bereithalten von Nachrichten'. Ist also checked.


    Nochmal kurz, was ich tue:
    - Ich fasse in TB einen Ordner an und schiebe ihn an eine andere Stelle in diesem Konto.
    - Die Aktion funktioniert auch, oberflächlich betrachtet:
    Der Ordner ist an der alten alten Stelle weg und an der neuen sichtbar.
    In dem Ordner an der neuen Stelle sind die Mails als Liste sichtbar.
    Aber:
    Keine Mail ist mehr lesbar, sie erscheinen alle "leer"
    Und das gilt für die gesamte TB-Instanz, also für alle Mails in allen Konten.
    Zu diesem Zeitpunkt kann man direkt im Mailserver alle Mails im Ordner am neuen Platz sehen und lesen.


    Um diesen Zustand in TB zu erreichen, hilft bei mir nur neu laden.
    (Wie gesagt, eine Nachricht an den Account zu senden, hilft manchmal)



    Auf Deine Hinweise bin ich sehr gespannt.
    VG Reinhold

  • Wenn ich innerhalb dieses Accounts in TB einen Ordner verschiebe, erfolgt keine Synchronisation. Ich sehe in TB den Ordner an der neuen Stelle,

    Du hast zwar einige neue Informationen gepostet, aber auf meine Frage hast du nicht detailliert geantwortet.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat


    Oder meinst dudas Verschieben eines Ordners in einen anderen Ordner?


    Wie groß ist der Ordner, der verschoben und der, in den verschoben wird?
    Überprüfe die Größe des Ordners auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails.

    .


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Du stellst zwar immer wieder Fragen, aber meine Antworten hast Du nicht detailliert gelesen,


    Deine Frage: 'Wie groß ist der Ordner'?
    Meine Antwort war: 'Größe und Anzahl Mails spielen offenbar keine Rolle.Meine bisherigen Versuche sind Ordner mit maximal 10 Mails ohne Anhänge (abgetrennt).'


    Deine Frage: 'meinst dudas Verschieben eines Ordners in einen anderen Ordner?'
    naja, zwangsläufig, wenn ich, wie beschrieben, den Ordner innerhalb einer Baumstruktur verschiebe.





    Inzwischen habe ich einen Workaround, der aber ziemlich umständlich ist:
    Ich lege an der 'Zielstelle' einen neuen Ordner an mit dem Namen des zu verschiebenden,
    verschiebe die Mails vom 'Sendeordner' in den 'Zielordner' und lösche den dann leeren 'Sendeordner'.

  • Meine Antwort war: 'Größe und Anzahl Mails spielen offenbar keine Rolle.

    Solange du dieser Meinung bist, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.


    Meine bisherigen Versuche sind Ordner mit maximal 10 Mails ohne Anhänge (abgetrennt).'

    Woher weiß du, dass die nur 10 Mails enthalten? Weil du nur 10 darin siehst? Dann hast du die Datenbanken nicht richtig verstanden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo xray,


    mein Gott, wo bin ich hier denn hingeraten....


    in ein Forum, wo von den Hilfesuchenden Mitarbeit verlangt wird, was übrigens in den meisten Foren der Fall ist. Dazu gehört das konkrete Antworten auf konkrete Fragen. Im übrigen sollte man dabei seine eigenen Überzeugungen, wie ...

    Größe und Anzahl Mails spielen offenbar keine Rolle.

    ... erst einmal hinten anstellen. Helfer haben aufgrund ihres Erfahrungswissens meist berechtigte Gründe bestimmte Fragen zu stellen, auch wenn der Hilfesuchende meint, dass die Beantwortung solcher Fragen nichts mit seinem Problem zu tun haben können.


    Du kannst aber Dein Problem auch an anderem Ort schildern. Verkehrssprache dort ist allerdings Englisch.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier