Nach Rechnerwechsel und Rücksicherung funktionieren ersand und Abrufnicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version:Win 7 pro
    * Kontenart (POP / IMAP):2 x POP, 6 x IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):T-Online, GMX, netactive.de
    * Eingesetzte Antivirensoftware:G-Data
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):,/,


    Hallo,


    ich mußte mit Thunderbird von einem Win7pro auf einen neuen Win7 pro Laptop umziehen.
    Ich habe auf dem alten Rechner den Profilordner extern gesichert und auf dem neuen Rechner Thunderbird aufgespielt.
    Dann habe ich den gesicherten Profilordner neben den neuen Profilordner kopiert und in der Profil.ini den Ordnernamen umgeändert auf den Namen des alten nun daneben stehenden Ordners.


    Nach dem Start von Thunderbird waren die alten Daten auch alle da, allerdings funktioniert das Programm nicht mehr richtig.


    Sende ich über eine IMAP-T-Online Anschrift eine Testmail an eine andere meiner Mailanschriften, geht die Mail scheinbar raus, es kommt aber die Fehlermeldung "Die Mail konnte nicht im Ordner "Gesendet" gespeichert werden. Nochmals versuchen?"
    Dies auch bei Wiederholung.
    Frage ich den anderen Ordner ab, auf dem die Mail eigentlich ankommen müßte, ist da aber nichts da.


    Offenbar habe ich einen Fehler bei der Rücksicherung gemacht,aber welchen?


    Kann mir jemand weiter helfen?
    Danke.


    Gruß


    stefan

  • Hallo,

    geht die Mail scheinbar raus,

    Geht sie denn nun tatsächlich raus?? Schick mal eine Mail an dich selbst.



    es kommt aber die Fehlermeldung "Die Mail konnte nicht im Ordner "Gesendet" gespeichert werden.

    Das kann bei einigen Mailprovidern und IMAP passieren.
    In der Regel kann man das beheben, indem man unter Extras > Konteneinstellungen > "Kopien & Ordner" dort, was das Abspeichern gesendeter Mails betrifft den Button "Anderer Ordner" aktiviert und den Pfad zum gleichen Ordner "Gesendet" im IMAP-Konto einträgt.


    Zitat

    Offenbar habe ich einen Fehler bei der Rücksicherung gemacht,aber welchen?

    .
    Nein, keinen Fehler gemacht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    Danke für die Info.




    Geht sie denn nun tatsächlich raus?? Schick mal eine Mail an dich selbst.

    Hatte ich doch geschrieben.


    Zitat von stefan1

    Frage ich den anderen Ordner ab, auf dem die Mail eigentlich ankommen müßte, ist da aber nichts da.

    Ich muß mich nun aber dahingehend korrigieren, die Mails sind doch raus, denn als ich später mit dem alten Rechner abgefragt habe, waren sie da.
    Nur mit dem neuen Rechner und dem umgespielten Programm sind sie nicht gekommen.




    Gut, nur warum hat es mit dem gleichen Betriebssystem auf dem alten Rechner 5 Jahre ohne Probleme so geklappt?
    Problem trat erst nach Überspielung auf neuen Rechner auf.


    Gruß



    Stefan

  • Hallo Stefan,


    So, wie du deinen Profilordner gesichert und wieder zurückgespielt hast,hast du wirklich alles richtig gemacht.
    Nur, es ist nicht nur das "Profil", was beim "Mailen" mit im Spiel ist!
    Mein Hauptverdächtiger ist (wie immer!) der installierte AV-Scanner, der versucht, die verschlüsselte Verbindung zwischen deinem Client und den Mailservern zu überwachen. (Tipp: Forensuche und "GDATA" eingeben ... .)
    Schalte diese sinnfreie Option des "Mailschutzes" ab und teste noch einmal. Wetten dass ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    Danke, ich werde es mal versuchen, wobei ich immer noch nicht verstehe, warum auf dem alten Rechner mit gleichem Betriebssystem und gleichem G-Data es funktioniert.


    Test wird nur etwas dauern, habe den neuen Rechner aus anderen Gründen heute wieder verpackt und zurück geschickt.


    Melde mich, wenn ich es weiß.
    Gruß
    Stefan

  • Hallo,

    Danke, ich werde es mal versuchen, wobei ich immer noch nicht verstehe, warum auf dem alten Rechner mit gleichem Betriebssystem und gleichem G-Data es funktioniert.

    Weil es eben nicht der gleiche Rechner ist und unzählige Unterschiede in der Software hat. Hinzukommt, dass die Konfiguration der Mailserver z.B. bei einem Austausch oder auch bewusst geändert werden kann.
    Ich hatte vor Jahren bei Web.de ein Konto mit einer unzulässigen Mailadresse. Die hatte nämlich einen Punkt vor dem @-Zeichen und genau das ist laut Protokoll nicht zulässig. Anfangs hatte ich relativ wenig Probleme damit, im Laufe der Zeit konnte ich aber immer weniger Mails versenden, da sie vom Server des Empfänger verweigert wurden. Dann kam der Tag, an dem überhaupt keine Mails mit dieser Adresse mehr versenden konnte. Web.de hatte die Server ausgetauscht und gleichzeitig deren Konfiguration geändert. Folge: ich musste mir eine neue Mailadresse besorgen.
    Ich könnte dir da viele Beispiele nennen,


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw