Server <mailserver>.de has disconnected. (...)

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.4.0
    * Betriebssystem + Version:Windows 7 Professional Svc Pack 1
    * Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):mail.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software:McAfee
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):McAfee
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich benutze seit Jahren Thunderbird mit mehreren Mail-Konten, darunter Mail.de seit etwa
    zwei Jahren ohne Probleme. Seit 12.10.16 abends findet für einen von zwei mail.de accounts
    kein download (Anzeige) meiner emails in den Mail Client mehr statt; das Passwort wird noch
    abgefragt, dann erscheint in der Benachrichtigungszeile
    "Sending Login-Information - Opening Folder"


    danach Fehlermeldung:
    "Server Privat HJ Mail.de has disconnected. The server may
    have gone down or there may be a network problem."


    Mir sind keine Veränderungen an meinem System bewußt (updates, Sicherheitsprogramme)


    Zugriff auf email Konten bei anderen Anbietern, bzw. beim Arbeitgeber sowie RSS-Feeds funktionieren unverändert.


    Zugriff auf mein Mail.de Konto über Browser funktioniert auch weiterhin.


    Die Anzahl neuer emails neu/ungelesen wird immer noch in TBird angezeigt
    (Fettdruck des Kontonamens und Anzahl im TBird Folder Pane, links);
    da wie zuvor gesagt, das Paßwort auch abgefragt wird, und dann auf
    meine emails zugegriffen wird ("opening folder"), laufen bestimmte
    Prozesse in der Mail.de Umgebung - warum erfolgt dann das disconnect ?
     
    Überraschenderweise wurden emails ab dem 23.10.16 sporadisch wieder
    heruntergeladen und angezeigt, sowohl von zu Hause als auch aus Hotels
    unterwegs; in den übrigen Zeiten trat der Fehler weiterhin auf.


    Eigene Versuche zur Fehler-Eingrenzung:
    - vorige Version Thunderbird Portable 45.3.0 installiert,
    dann wieder zurück auf Thunderbird Portable 45.4.0;
    keine Änderung - Thunderbird an sich ist also nicht die Ursache


    - sowohl Firefox als auch Thunderbird-Installation komplett (inkl. aller
    profile Dateien und certificates) entfernt und aus dem Web neu installiert;
    durch Assistenten geführte Neuanlage des Links auf mein Mail.de Konto;
    keine Änderung - meine Einstellungen, certificates o.ä. sind also auch
    nicht die Ursache, da ja alle entfernt


    - die Vorgabe des ports für smtp bei der Neuinstallation war 465 SSL/TLS
    normal, bisher hatte ich 587; beide ports versucht, keine Änderung


    - McAfe und HttpsEverywhere ab- & angeschaltet, nur um nichts auszulassen;
    bis zum 12.10. funktionierte der email download ja auch mit aktivem McAfe
    und HttpsEverywhere


    - BlueTooth ein-/ausgeschaltet - kein Unterschied


    - mit einer zwei Wochen alten Sicherung des Komplettsystems inkl.
    Thunderbird probiert, unter der der mail-download noch funktionierte,
    ohne Auswirkung


    - mit meiner portablen Installation von Thunderbird von einem anderen
    Computer (Win10) probiert - ohne Erfolg;
    auf diesem Win10-Computer in einer anderen Thunderbird Installation
    mit einem - funktionierenden - Link auf ein anderes Mail.de Konto
    mein eigenes Mail.de Konto neu angelegt - ohne Erfolg (gleiche Fehler-
    meldung) - Ursache liegt also weder in Thunderbird, meinen Settings
    noch im Betriebssystem, also auf "meiner Seite"


    - mit unveränderter Konfig aus Arbeitgeber-WLAN eingeloggt, ohne Erfolg;
    es liegt also auch nicht an Netz-Performance oder -Einstellungen


    - Account settings -> $account -> Server settings -> Advanced ->
    Maximum number of server connections to cache: war 5, auf 2,
    dann nochmal auf 1 und zuletzt 3 gesetzt, ohne Erfolg


    Der Mail Provider Mail.de stellt keine Veränderungen oder Ursachen auf seiner Seite fest


    Hat jemand eine Idee ?


    Danke

  • Hallo kvnettozahler,
    ich habe den folgenden Text mal von Drachen geklaut ;)


    Ein permamenter Verdächtiger und häufiger Verantwortlicher bei Verbindungsproblemen ist auch der Virenscanner.
    Prüfe bitte dessen Einstellungen. Achte vor allem darauf, ob dein Virenscanner die Verbindungen beim Abrufen und beim Senden der Mails überwachen darf (und stelle das ab) und ob er das Thunderbirdprofil überwacht - auch das solltest du deaktivieren.


    Grüße,
    Otto

    ATARI...das waren noch Computer!

  • Hallo Otto,


    ich hatte ja geschrieben, daß ich sowohl McAfee komplett deaktiviert hatte, bzw. TBird sowie
    mein Mail.de Konto darin komplett neu, auf einem anderen Rechner, neu installiert habe; und
    ein anderes Mail.de Konto von mir funktioniert weiterhin .... das kann es also nicht sein ...

  • Hallo kvnettozahler,


    ... das kann es also nicht sein ...


    das ist definitiv eine voreilige Schlussfolgerung.


    Häufig genug genügt das "Deaktivieren" des Virenscanners nicht, wenn nicht auch nach dem "Deaktivieren" der Rechner heruntergefahren und wieder neu gestartet wurde. Hier auch vorausgesetzt, dass dann nicht per Autostart der Virenscanner erneut aktiviert wird.


    Ich selbst nutze kein Windows, aber hier wird empfohlen einen sogenannten "sauberen" Windowsstart durchzuführen:
    Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    vielleicht können wir die mögliche Ursache Virenscanner mal parken - es handelt sich dabei um einen Firmenrechner,
    an dem ich nicht "rumfummeln" darf & möchte.


    Aber das Problem tritt ja auch in anderen Konstellationen auf: Ich nutze privat ausschließlich Portable Apps, also auch
    Ffox & TBird, von einer mobilen Platte aus. Überwiegend am Firmenrechner angeschlossen, abends auch am privaten
    Laptop - anderer Virenscanner, gleiches Problem.


    Auf dem privaten Laptop habe ich zudem TBird auf der lokalen Platte fest installiert; dort ist ein weiteres Mail.de
    Konto von mir angelegt; das funktioniert ohne Probleme; in dieser Installation habe ich dann mein anderes Mail.de
    Konto (das mit den Problemen) komplett neu angelegt - gleiches Problem.


    Auf der mobilen Platte habe ich TBird dann komplett gelöscht, also alles an profile etc. entfernt; neu installiert,
    Konto neu angelegt - gleiches Problem.


    Dazu kommt, daß meine emails in TBird inzwischen zu zwei unabhängigen Gelegenheiten wieder wie gewohnt
    angezeigt wurden - einmal mit mobiler Platte an Firmenrechner von zu Hause aus, einmal von einem Hotel aus.
    Später & bis heute wiederum in beiden gleichen Situationen nicht mehr ... deutet das vielleicht auf eine andere
    Ursache als die des Virenscanners ? (sh. auch nochmal meine ursprüngliche Problembeschreibung - VS scheint
    mir demnach nicht der single point of failure zu sein)


    Danke