Spam wird generell nicht gefiltert trotz eingestellter Filter

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.5.0
    * Betriebssystem + Version: Win 10 Pro
    * Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-Online, Web.de, Yahoo, Googlemail und freenet
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky Internet-Security 2017
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky Internet-Security 2017
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 7490 mit aktuellster Firmware


    Mein Thunderbird filtert keinerlei Spam mehr raus. Das geht jetzt etwa 1-2 Monate schon so. Von heut auf morgen war jegliche Spam und auch angelernte Spam im Filter egal und wurde ignoriert. Es wird weder gekennzeichnet noch verschoben obwohl es in jedem Mailkonto einzeln so hinterlegt ist. Habe schon versucht die Einstellungen zu löschen und neu einzustellen nach Neustart, brachte aber nichts. Manuelles kennzeichnen als Spam funktioniert aber tadellos und wird sofort in den Spam-Ordner verschoben. Was kann ich noch tun? Einfach löschen is nicht da ich einige archivierte Mails seit JAhren darin habe die nicht verloren gehen dürfen wegen Beweismittel usw.

  • Schließe mal Thunderbird, sichere deine msgFilterRules.dat in einem E-Mail Konto (Kopie: msgFilterRules.dat.bak oder ähnliches), lösche das msgFilterRules.dat anschließend (Alle Filter des Kontos werden gelöscht). Dann erstelle eine neue Regel und teste ob es funktioniert. Vielleicht ist das Regelfile korrupt und Thunderbird kriegt dies nicht mit (normalerweise fixt Thunderbird dies aber wohl selbst.)

  • Kann ich ja mal probieren. So ganz klar ist mir das aber nicht das wenn eine Datei in einem Konto korrupt ist das dann gleich alle 8 Mailkonten nicht mehr gefiltert werden

  • Schließe mal Thunderbird, sichere deine msgFilterRules.dat in einem E-Mail Konto (Kopie: msgFilterRules.dat.bak oder ähnliches), lösche das msgFilterRules.dat anschließend (Alle Filter des Kontos werden gelöscht). Dann erstelle eine neue Regel und teste ob es funktioniert. Vielleicht ist das Regelfile korrupt und Thunderbird kriegt dies nicht mit (normalerweise fixt Thunderbird dies aber wohl selbst.)

    habs probiert. Thunderbird legt eine neue Datei an die identisch ist. Da stehen auch nur 2 Zeilen drin. Regeln stehen in der Datei jedenfalls keine, in keinem der ganzen Mailkonten

  • Hallo,


    vielleicht stehe ich auf der Leitung, aber warum reden wir beim Junk-Filter hier von der "msgFilterRules.dat"? Diese Dateien enthalten die Regeln der normalen Filter und haben (fast) nichts mit dem Junk-Filter zu tun.


    Wenn der Junk-Filter seit 2 Monaten versagt, dann könnte es ja auch sein, dass die dafür zuständige Datei "training.dat" beschädigt oder gelöscht wurde. In diesem Fall wäre es (erneut) notwendig zumindest eine E-Mail auch mal als "Kein Junk" zu markieren (dazu markiert man eine Mail erst als Spam und dann eben als "Kein Junk"). Erst dann würde die Automatik wieder funktionieren. Wenn ich nichts übersehen habe, wurde diese Notwendigkeit hier im Thema bisher nicht angesprochen.

  • Ich habe es mit der Trainig.dat und Junk markieren usw. probiert. Ändert sich garnichts. Wobei die Training.dat jedesmal beim beenden von Thunderbird um ein paar kb größer wird. Es wird also gelernt aber nicht angewendet. Wo kann ich manuell die Einstellungen prüfen ob der Filter wirklich aktiv ist außer in den Konteneinstellungen und was muss genau wo eingetragen sein?

  • Im Grunde sollte dies helfen:
    Junk-Filter


    In der Anleitung und den Screenshots sieht man auch eine Option (die im Screenshot nicht aktiviert ist), mit der man ein Protokoll vom Junk-Filter erstellen lassen kann. Dies kann man dann nach einer Weile der Verwendung auch anzeigen lassen. Ich habe selbst aber keine Erfahrung damit.