dauerhaftes Update-Problem

  • Ich habe bereits seit sehr langer Zeit, das Problem, dass sich Thunderbird nicht automatisch updaten kann.


    Nach der üblichen Fehlermeldung, wird ebenfalls automatisch das komplette Update-Paket heruntergeladen. Aber auch das wird nicht installiert, sondern mit der üblichen Fehlermeldung quitiert.


    Wenn ich die neue Version dann selbst bei Mozilla runterlade, klappt die Installation problemlos.


    Erscheint dann ein neues Update, geht das gleiche Spiel wieder los. Und das ist ja ziemlich oft der Fall ;-)


    Meine Fragen:
    1. Wohin wird die automatisch heruntergeladene Datei gespeichert?
    Hintergrund ist, dass ich gern die automatisch geladenen Dateien löschen würde, um Platz zu schaffen. Das müssten inzwischen schon hunterte Dateien sein.


    2. Gibt es einen Lösungsansatz, damit das automatisch Update wieder funktioniert?


    Viele Dank für Eure Hilfe!




    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.5.0
    * Betriebssystem + Version: Win 7 Home, sp1
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

  • Guten Morgen buxxcat,
    die Installationsdateien sollten in dem von dir definierten Downloadordner liegen. Wenn Du in deinem Browser (bei Firefox rechts oben) auf den Pfeil klickst kannst Du von dort aus den Ordner öffnen.
    Für dein Updateproblem fällt mir leider nichts ein...
    Gruß,
    Otto

    ATARI...das waren noch Computer!

  • Guten Morgen buxxcat, (ein freundlicher Gruß tut gar nicht weh ;-))


    die automatisch herunter geladenene Updates müssen m.W: im Ordner 'C:\Users\%username%Frank\AppData\Local\Thunderbird\updates' zu finden sein. Für die manuell heruntergeladenenen Pakete gilt, was Otto bereits schrieb: i.d.R. ist für den verwendeten Browser ein Spiecherort vorgegeben oder du hast ihn so eingestellt, dass er bei jedem Dowinload nach dem Speicherpfad fragt.


    MfG
    Drachen

  • Moin,
    bei manuellen Update gab es keine Probleme ;-)


    aber in dem Thunderbird-Update-Ordner liegen keine Dateien. Offensichtlich lädt Thunderbird die Dateien, aber speichert diese nicht. Daher kann das Programm dann auch das Update nicht starten - klingt logisch, womit sich die nächste Frage stellt:
    Wie kann ich das korrigieren und Thunderbird dazu bringen, die automatisch geladenen Updates auch zu speichern?
    Gibt es irgendwo eine Möglichkeit, dort einzuwirken?


    Lieben Gruß
    buxxcat