Posteingangsserver im Ausland - alles probiert....kein Erfolg!

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: 360
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):360
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Vodafone Router


    Hallo liebe Community,


    ich verzweifele seit 1 Woche, nachdem ich in die Niederlande gezogen bin. In Deutschland hat das öffnen und versenden von Emails noch hervorragend funktioniert und mit dem Umzug kam das Aussetzen der Möglichkeit Emails zu laden.
    Versenden geht jedoch....


    Ich habe seitdem alle Möglichkeiten probiert das Problem zu lösen:
    1) 360 Antivierprogramm ausgeschaltet
    2) Posteingangsserver von pop.gmx.net auf imap gewechselt und auch den alten (pop3.gmx.net) probiert
    3) SSL aus/an
    4) Port gewechselt: 995, 993, 119, 587, 25 (alles MIT und ohne SSL)
    5) Andere Programme geöffnet: Livemail, Outlook, Incredimail -> ALLE Programme laden die mails nicht.
    6) Bei den Einstellungen bei der Onlineseite GMX Seite ein Haken gesetzt bei: (Einstellung - POP3/IMAP Abruf - E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen
    7) Bei Kontoneueröffnung kommt diese Nachricht: Configuration could not be verified - Is this username or password wrong? -> NEIN ist richtig, habe sogar das PW gewechselt.


    Ich gebe langsam auf. Habt ihr einen Vorschlag wie ich vorgehen soll?
    Ich habe nämlich die Nase voll von der Online Einloggerei.


    DANKE im Vorraus.

    Einmal editiert, zuletzt von Beginna ()

  • Hallo Beginna, und willkommen im Forum!


    Also, ich weiß leider auch nicht, warum du keine E-Mails abholen kannst. Aber ich kann zumindest einige Hinweise geben.
    Die angezeigte Fehlermeldung sagt etwas über ein Authentifizierungsproblem. Kann es sein, dass gmx jetzt die sogenannte 2-Faktor-Authentifizierung benutzt?
    Dann ändere bitte das Passwort noch einmal: benutze (nur testweise) ein primitives Trivialpasswort. Also nur Buchstaben und Zahlen. Hintergrund: die in guten und sinnvollen PW genutzten Sonderzeichen können Probleme verursachen.
    Dann informiere dich bitte noch einmal bei deinem Provider, welche Syntax des Benutzernamens dieser verlangt. Probiere es auch einfach mal mit deiner Kundennummer und nicht mit dem vereinbarten Benutzernamen.
    Als "Art der Authentisierung" ist "Passwort, normal" eingestellt?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()