thunderbird und bluewin filter probleme

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.5.1
    * Betriebssystem + Version: window 10
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): bluewin.ch
    * Eingesetzte Antiviren-Software: antivir
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): windows
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): swisscom


    hallo zusammen


    ich bin neu auf thunderbird, man möge mir deshalb verzeihen, wenn ich bisschen unbehoflen bin.


    ich nütze thunderbird da ich einen kleinen shop betreibe, und somit immer meine mails auf dem laptop abrufen kann.
    im grunde eine top sache,und bin auch wirklich zufrieden damit(tolles program).
    nun stehe ich aber bisschen vor einem problem.


    es ist nun mehrfach vorkommen, dass meine frau wie ich auch mails von kunden beantwortet haben.
    beispiel.
    1. ich bin unterwegs, sehe eine anfrage kommt per mail rein, beantworte diese umgehend. alles gut!
    2. mein frau logt sich über bluewin ein, sieht ne mail und beantwortet diese ebenfalls.


    somit hatten wir jetzt 2x den fall, dass ein kunde fast abgesprungen ist, weil es einfach unseriös aussieht wenn 2x eine antwort kommt, die vielleicht sogar unterschiedlich ist.
    geht natürlich nicht, auch verständlich.


    nun habe ich mich mal mit dem filter system von thunderbird beschäftigt, oder es zumindest versucht.
    leider blick ich da nicht ganz durch,und es klappt auch nicht ganz.


    nun zu meiner frage an euch.
    wie stelle ich den filter von thunderbird richtig ein, dass wenn ich ein mail lösche, oder verschiebe, es auch auf dem server gelöscht und verschoben ist?
    ich wäre euch da von herzen dankbar, wenn ihr mir/uns helfen könntet.


    liebe grüsse aus der schweiz.

  • Hallo graba


    Hallo,
    willkommen im Thunderbird-Forum! :)

    Obige Information sollte nachgereicht werden, um den Helfern die Arbeit zu erleichtern.

    da bin ich flexibel, und würde mich danach richten was ihr mir empfehlen würdet.

  • Guten Tag schmit.j, und willkommen im Forum!


    da bin ich flexibel, und würde mich danach richten was ihr mir empfehlen würdet.

    OK, dann bekommst du gleich eine selbige von mir:
    Durchgängig klein geschriebener Text regt weder zum Lesen noch zum Antworten an. Wenn du also weitere Fragen hast und gern eine Antwort hättest, empfehle ich die Beachtung unserer Nutzungsbestimmungen hinsichtlich Umgangsform.
    Danke!


    Nun zu deiner Frage hinsichtlich der beiden möglichen Protokolle.
    Falls du dich bislang noch nicht damit befasst haben solltest, dann kannst du hier: E-Mails von mehreren Computern aus verwalten (IMAP statt POP) einiges über den Unterschied zwischen dem alten POP3 und dem moderneren IMAP (meine Empfehlung) lesen.
    Ich möchte das auch noch mit einem älteren Beitrag von mir zu diesem Thema ergänzen: 11, in welchem ich mich vor allem mit den Vorteilen vom IMAP befasse.


    Also bitte genau durchlesen und uns mitteilen, wie du deine Mailkonten verwalten willst. Dann sehen wir weiter.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo in die Schweiz,


    ergänzend zu den Antworten von graba und Peter noch ein Hinweis meinerseits: ihr habt primär ein organisatorisches Problem, technische Lösungen können zweifelsfrei zur Abhilfe beitragen, aber solche Probleme nie gänzlich lösen.


    Egal ob Ihr Antworten an Kunden als sog. "blind copy" auch an euer eigenes Postfach schickt oder ob ihr dank IMAP auch die gesendeten E-Mails (also auch Antworten an Kunden) mit dem Server synchronisiert und somit immer gegenseitig über bereits erfolgte Antworten informiert seid, so müsst ihr im zweiten Fall doch aktiv nachsehen und in beiden Fällen schützt euch das nicht vor gleichzeitiger Bearbeitung durch euch beide. Ihr könnt damit nur erkennen, ob einer von euch bereits geantwortet hat, aber nicht, ob der/die Andere (ebenfalls) gerade eine Antwort verfasst und im nächsten Moment absenden wird.


    Letztlich müsst ihr euch besser abstimmen, wer wann das Postfach "überwacht" und gerade für solche Antworten zuständig ist, ihr müsst euch besser absprechen und die Zuständigkeiten organisieren, meinetwegen eine Art Dienstplan erstellen o.ä.


    MfG
    Drachen