Kontakte im Adressbuch lassen sich nicht löschen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.6.0
    * Betriebssystem + Version: Win 10 Home, 1607, Build 14393.693, 64-Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): beides
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: Nein
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Kaspersky TS 2017
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky TS 2017



    Servus zusammen,


    seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit meinem Adressbuch: Es speichert ordnungsgemäß neue Einträge ab (sowohl in das Persönliche wie auch in die Gesammelten Adressen). Aber wenn ich Einträge löschen will (egal in welchem Adressbuch), dann kommt zwar die Abfrage, ob ich wirklich löschen will, bei Bestätigung passiert aber gar nichts. Die Einträge lassen sich auf keine Weise löschen.


    Irgendwelche Vorschläge? Wäre sehr dankbar.


    Gruß,
    H&F

  • Hallo ihr beiden, und willkommen im Forum!


    Also ein derartiges Verhalten konnte ich in den vielen Jahren der Arbeit mit dem Thunderbird wirklich noch nicht feststellen. Ist ja auch sehr komisch: Schreibvorgänge sind ja grundsätzlich möglich (neue Einträge), aber Löschen, was ja auch ein Schreibvorgang ist, nicht?


    Du schreibst, dass das genannte Verhalten sowohl im "persönlichen AB" als auch im "Lumpensammler" auftritt. => zwei völlig eigenständige Dateien. Auch komisch.


    Ich würde jetzt mal folgendes machen:

    • Die übliche Sicherung deines/eures vollständigen TB-Userprofils. (Verantwortungwsvolle User machen dieses ja selbstverständlich regelmäßig, um vor Datenverlust geschützt zu sein. Und bei Manipulationen am Profil bezeichne ich das auch bei den Backup-Verweigerern als Pflicht! Zumindest will ich darauf hingewiesen haben.)
    • Jetzt in der Adressbuch-Ansicht ein völlig neues Adressbuch anlegen. Also: Datei > neu > Adressbuch > beliebiger Name
    • Nun wieder in das "persö. Adressbuch" gehen und die einzelnen Datensätze markieren und mit der Maus in das neue Adressbuch schieben. Du kannst mehrere Datensätze mit gedrückter [Strg]-Taste markieren. Am besten, nicht gleich verschieben, sondern kopieren.
    • Nun kannst du testen, ob in dem neu angelegten Adressbuch das Problem mit der Löschverweigerung ebenfalls auftritt. Wenn ja, dann ????????? (*), wenn nein => 5.
    • Den Thunderbird beenden, mit dem Explorer in das TB-Userprofil (was du ja hoffentlich gesichert hast) gehen und dort die Adressbuchdatei "abook.mab" löschen oder durch Umbenennen "verstecken" => "abook.max" o.ä.
    • Da dieses Adressbuch eine Systemdatei ist, wird dieses Adressbuch beim nächsten Start wieder neu und leer angelegt.
    • Die im neu angelegten Adressbuch gespeicherten Datensätze mit der Maus wieder in das persönliche AB zurückkopieren (vlt. auch erst mal einige wenige und das Löschen testen)


    (*)
    Wenn es wirklich nicht funktionieren sollte - oder wenn ihr überhaupt etwas besseres haben wollt, dann empfehle ich, dass ihr euch mal mit dem Add-on "CardBook" befassen solltet. Es ist alles ein klein wenig anders und erfordert eine kleine Eingewöhnung. Dieses neue und bessere Adressbuch kann aber jederzeit parallel zum alten benutzt und bei Nichtgefallen auch einfach wieder deinstalliert werden.
    Es gibt hier im Forum eine ganze Reihe von Usern, die nur noch dieses Adressbuch nutzen und gerne Hilfestellung leisten.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Allerseits!


    1000 Dank an "generalsync"! Sein Tipp mit der Fehlerkonsole hat mich auf die richtige Spur gebracht. Auch in meinem Profil war es nicht möglich Kontakte aus den gesammelten Adressen und dem persönlichen Adressbuch zu löschen.

    In einer js Fehlermeldung dann ein Hinweis auf die Lösung: Sinngemäß aus dem Gedächtnis ... das Addon "confirm before delete" hat keinen Eintrag für Kontakt löschen. Ich habe das Addon gelöscht - Kontakte lassen sich wieder löschen.

    Die originalen Meldungen kann ich nicht mehr posten, da ich das Addon entfernt habe und ich sie nicht mehr reproduzieren kann.


    Ich hoffe, dass mein Beitrag Hedwig&Fritz hilft sein/ihr Problem zu lösen. Nochmals danke an generalsync. Ich bin einen grossen Schritt weiter auf meinem Weg "weg von Outlook".