Empfänger erhält falsche Absender-Mail-Adresse

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-Online, domainfactory
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):



    Nach dem Absenden einer Mail wird im Ordner Gesendet bei Mauskontakt hinter Von: die richtige Email angezeigt: @c-hessler.de
    Beim Empfänger wird jedoch immer @t-online.de angezeigt.


    Das ist sehr ärgerlich, da bei beruflichen Mails die Webseitenadresse als Mailadresse @c-hessler.de verwendet werden soll. Jetzt erfolgen Antworten auf berufliche Mails an meine private Mailadresse @t-online.de .


    In den Konteneinstellungen ist unter Email eingetragen @c-hessler.de .


    Der Provider ist T-Online für die @t-online.de Adresse, über den auch die Server laufen.


    Die @c-hessler.de Adresse ist bei domaingo registriert, genau wie die zugehörige Webseite. Diese @c-hessler.de ist fest forwaded auf t-online.de.


    Was müssen wir wo einstellen, damit unser Empfänger die im Konto eingetragene Email @c-hessler tatsächlich erhält und auch darauf antworten kann?


    Ich behelfe mich zur Zeit mit der Eintragung von @c-hessler.de in Konteneinstellungen/Antwortadresse, jedoch kann man mit diesem Behelf nicht professionell auftreten.


    Vielen Dank für eine Antwort :)

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Schwer vorstellbar, was du hier beschreibst.
    Irgendwie müssen beide Konten verbunden sein, sonst könnte das ja nicht passieren.
    Wenn du eine Mail an dich selbst sendest bzw. eine Mail an diesen Empfänger und eine Mail als Bcc an dich selbst, steht dort auch ein anderer Absender drin?
    Könntest du mal bitte für beide Konten die SMTP-Einstellungen posten (Namen unkenntlich machen)?
    Evtl sogar auch die Einstellungen für die beiden POP-Konten. Kannst auch gerne Screenshots hier posten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Tag CHM01! (<= Ist doch schön begrüßt zu werden, oder?)



    [Vermutung]
    Hast du denn überhaupt bei deinem Firmenkonto einen eigenen SMTP-Eintrag mit den Daten dieses Kontos gemacht, und diesen Eintrag auch in den Konteneinstellungen dem Konto zugewiesen?
    [/Vermutung]


    Wenn du ein zweites Konto im Thunderbird einrichtest, dann übernimmt das Programm immer den bereits eingerichteten SMTP-Eintrag (also den des ersten Kontos) als Standardeintrag.


    Und dann wird es uns sehr helfen, wenn du von der an dich selbst gesendeten Mail die (etwas anonymisierten) Headerzeilen hier mal postest.




    Die @c-hessler.de Adresse ist bei domaingo registriert, genau wie die zugehörige Webseite. Diese @c-hessler.de ist fest forwaded auf t-online.de.

    Das kann ich aber nicht so recht verstehen.
    Ihr habt bei DF ein eigenes Mailkonto, leitet aber ankommende Mails an ein T-Online-Konto weiter. Warum? Hier fehlt mir echt der Sinn.


    Und dann habe ich mir mal die Webseite eurer Firma angesehen. Gibt es denn da keinen (haupt- oder zumindest nebenamtlichen) Administrator? Das sollte eigentlich der erste Ansprechpartner sein.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!