Netzwerk-Kalender lassen nicht aktivieren

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.5.1
    * Lightning-Version: 4.7.4
    * Betriebssystem + Version: ubuntu 16.04
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Liebe Leute,


    lange Zeit funktionierten zwei über meinen Email-Provider Posteo eingerichtete Netzwerk-Kalender. Synchronisierung mit Lightning auf dem Rechner und meinem Blackberry Z10. Nun brauchte ich mehrere Kalender zur besseren Orga, habe also beim Email-Provider noch drei hinzugefügt. Unter Lightning habe ich entsprechende Kalender hinzugefügt und mit den Web-Adressen versehen, die mein Email-Provider anzeigt. Leider lassen sich jedoch die neu hinzugefügten drei Kalender unter Lightning nicht aktivieren. Für zwei Sekunden tut sich was, dann sind sie wieder blass. Ich habe auch hier den Thread von CaSiMir gelesen, aber werde daraus nicht schlau.


    Würde mich freuen, wenn jemand Rat weiß.
    Beste Grüße,
    Sascha

  • Hallo Sascha,


    leider hast Du eine wichtige Informationen verschwiegen, z.B. ob diese Kalender zu einem Konto gehören oder zu mehreren. Ich selbst habe kein Konto bei Posteo, aber kurzer Blick auf deren Webseite bringt:


    Zitat


    Wenn Sie die Kalender verschiedener Posteo-Postfächer in Thunderbird einrichten möchten, sind hierfür Anpassungen notwendig. Standardmäßig wird dies von Thunderbird nicht unterstützt. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

    • Falls Sie das Add-On “Lightning” noch nicht installiert haben, holen Sie dies bitte zunächst nach (siehe Anleitung weiter oben).
    • Öffnen Sie nun bitte die Einstellungen von Thunderbird.
    • Klicken Sie dort auf “Erweitert”. Wählen Sie nun “Allgemein” und im nächsten Schritt “Konfiguration bearbeiten” aus.
    • Lesen Sie den Warnhinweis und klicken dann auf “Ich werde vorsichtig sein, versprochen!”
    • Geben Sie nun bitte in die Suchmaske “calendar.network.multirealm” ein. Es sollte eine Ergebniszeile erscheinen. Klicken Sie bitte doppelt auf die Zeile. Die Spalte “Wert” sollte sich dadurch von “false” auf “true” geändert haben.
    • Starten Sie Thunderbird neu.

    Siehe https://posteo.de/hilfe/wie-ka…e-termine-synchronisieren


    Außerdem:


    Zitat


    Wenn Sie zusätzlich zum Standardkalender weitere Kalender anlegen möchten, klicken Sie in den „Einstellungen“ Ihres Postfachs bitte links auf “Kalender”, dann auf “Neuen Kalender hinzufügen”.
    Sie können den Namen des Kalenders frei wählen und auch später noch ändern. Die URL des Kalenders bleibt nach dem Anlegen immer gleich.
    Neue Kalender können nur über den Webmailer, nicht über externe Programme oder Mobilgeräte angelegt werden.
    Drei Kalender sind ohne Aufpreis im Postfach enthalten. Jeder weitere Kalender wird mit 0,10 EUR im Monat berechnet. Es ist möglich, bis zu 20 Kalender anzulegen.

    Siehe https://posteo.de/hilfe/wie-ri…C3%A4tzliche-kalender-ein


    Gruß


    Susanne

  • Hi SusiTux,


    es handelt sich um ein Postfach. Und beim Hinzufügen der Kalender habe ich es genauso gemacht, wie Posteo es vorschlägt...


    Wenn ich richtig verstehe, muss ich in die Konfigurationen nur dann, wenn es zwei Postfächer sind.


    Problem besteht also noch.


    Beste Grüße, Sascha

  • Hallo Sascha,


    ich kann es, wie bereits geschrieben, nicht selbst testen. Es gibt u.a. diesen bug: 799184.
    Ich denke aber nicht, dass der hier eine Rolle spielt, denn ich gehe davon aus, dass die Anleitung seitens Posteo korrekt ist und dass sie das selbst ausprobiert haben. Somit sollte das auch funktionieren.


    Du kannst nochmal versuchen, das zugehörige Passwort im TB zu löschen, den TB neu zu starten und dann das Passwort neu einzugeben.
    Es gibt hier Helfer, die ein Konto bei Posteo haben. Vielleicht kann einer von denen Dir weiterhelfen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat z.B. @Feuerdrache dort ein Konto.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    Es gibt hier Helfer, die ein Konto bei Posteo haben. Vielleicht kann einer von denen Dir weiterhelfen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat z.B. @Feuerdrache dort ein Konto.


    da hast Du recht, dennoch kann ich schnorko nicht helfen, da ich meinen Kalender nicht synchronisiere und weder die Posteo-Kalenderfunktion noch die anderer Mail-Provider nutze.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    vielleicht könntest Du ja für einen Test zwei/drei solcher Kalender mit jeweils einem Termin anlegen? Das ist doch bestimmt schnell gemacht.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    habe ich jetzt gemacht.


    Resultat:


    In Lightning erstellte Termine werden nicht synchronisiert, also in Posteo nicht angezeigt.
    In Posteo erstellte Termine werden in Lightning synchronisiert und angezeigt.


    Bin jetzt für wenigstens 2 Stunden offline.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo edvoldi,


    bin wieder online! :)


    Mit dem Ausschalten der "Offline"-Unterstützung werden in Lightning erstellte Termine ein klein wenig zeitverzögert auf im Posteo-Kalender angezeigt.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Hallo edvoldi,


    Ich hatte schon Philipp angeschrieben, aber er hat sich leider nicht gemeldet.


    was hat das mit CardBook (Philippe) zu tun? Oder meinst Du einen anderen Philipp(e)?


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • was hat das mit CardBook (Philippe) zu tun? Oder meinst Du einen anderen Philipp(e)?

    Na klar, der heißt ja auch "Philipp" und ist der Entwickler von Lightning.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Hallo edvoldi,


    danke für die Klarstellung. Jetzt werde ich diesen Philipp nicht mehr mit dem anderen Philippe verwechseln. ;)


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    um auf Saschas Thema zurückzukommen:

    Mit dem Ausschalten der "Offline"-Unterstützung werden in Lightning erstellte Termine ein klein wenig zeitverzögert auf im Posteo-Kalender angezeigt.

    Heißt das, dass Du, wie nach der Anleitung von Posteo zu erwarten, drei Kalender einbinden konntest?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    leider kann ich erst jetzt antworten, war unterwegs. Und per Schlaufernsprecher war es mir zu mühsam ;) ...


    Ich habe drei Kalender in Posteo angelegt, ab dem vierten ist jeder weitere Kalender kostenpflichtig.
    Ich habe drei Testkalender in Lightning angelegt.
    Testtermine in den Posteo-Kalendern erstellt.
    Testtermine in den Lightning-Kalendern erstellt.


    Nach Abschalten der Offline-Bereithaltung in Lightning (Hinweis von edvoldi) hat es dann funktioniert.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    ... hat es dann funktioniert.

    das ist gut. Zeigt es doch, dass es sich nicht um eine generelles Problem handelt.


    ... ab dem vierten ist jeder weitere Kalender kostenpflichtig.

    Ja, das hatte ich ebenfalls gelesen und deshalb oben auch von Posteo zitiert. @sascha, mangels Konto weiß ich nicht, wie Posteo das handhabt. Du solltest in jedem Fall einmal überprüfen, ob die zusätzliche Kalender (> 3) über die Webseite funktionieren, sofern das Problem überhaupt noch existiert.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    mangels Konto weiß ich nicht, wie Posteo das handhabt.


    wenn das so ist, wie bei anderen "Aufstockungen", zum Beispiel Postfachgröße, dann wird ab dem Folgemonat die Mehrbetrag mit abgezogen. Bei Posteo funktioniert das ja auf Guthabenbasis.


    Beispiel (10-GB-Postfachgröße) für Januar - Dezember (Guthaben: 36,00 EUR):


    1,00 EUR / Monat / Grundgröße: 2 GB
    2,00 EUR / Monat / Aufstockung: 8 GB zusätzlich (je weiteres GB 0,25 EUR)
    ergibt
    3,00 EUR / Monat.


    Im Januar werden 5 Kalender eingerichtet.


    0,00 EUR / Monat für 3 Kalender
    0,20 EUR / Monat / Aufstockung je weiteren Kalender 0,10 EUR (maximal 20 Kalender)


    Daraus folgt:


    Abzug für Januar 3,00 EUR (Restguthaben: 33,00 EUR),
    Abzug für Februar 3,20 EUR (Restguthaben: 29,80 EUR),
    Abzug für März 3,20 EUR (Restguthaben: 26,60 EUR),
    ...


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Besten Dank schonmal für eure Hilfe!


    Ursprünglich hatte ich zwei Kalender mit Offline-Unterstützung, die tadellos funktioniert haben. Stets über Lightning alle Termine eingegeben, Posteo hat immer alle angezeigt (wenn ich da mal online geschaut hatte). Dann hatte ich in zwei Schritten drei Kalender hinzugefügt (von denen dann zwei kostenpflichtig wurden). Im ersten Schritt einen Ferienkalender, über den ich bundesdeutsche und niedersä. Ferientermine abonniert hatte, was leider nicht funktioniert hatte. Ich schreibe das, weil ich mir vorstellen könnte, dass das Problem seitdem besteht (dass ich die zusätzlichen Kalender nicht aktivieren kann).
    Nun habe ich bis auf die zwei Kalender, die stets funktionert haben, alle Kalender gelöscht. Dann auch Passworte in Thunderbird alle gelöscht und neu eingegeben (so enmpfohlen zum BUG im Google-Kalender: https://wiki.ubuntuusers.de/Thunderbird/Lightning/). In Posteo nun auch (bis auf die ersten zwei Kalender) alle gelöscht und neu erstellt. Problem bleibt bestehen: In der Lightning-Oberfläche werden links die Kalender angezeigt. Meine zwei funktionierenden Kalender funktionieren nach wie vor (mit Offline-Unterstützung), werden also auch in Posteo angezeigt. Der dritte Kalender wird blass angezeigt. Drücke ich auf Eigenschaften und will ihn aktivieren, bleibt er für eine Sekunde fett, wird dann aber wieder blass. Offline-Unterstützung abschalten hat auch nichts gebracht. Über die Web-Oberfläche kann ich aber bei Posteo Termine im dritten Kalender eintragen.


    Beste Grüße in die Runde...

  • Hallo Sascha,


    mir fällt dazu nicht mehr viel ein. Da zwei Kalender funktionieren, gehe ich davon aus, dass kein Fehler in den Login Credentials vorliegt. Mehr aus Verzweiflung denn auf analytischen Informationen beruhend könntest Du es einmal mit einem ganz neuen Profil versuchen, in welchem Du nur das Posteo-Konto und die Kalender einrichtest.


    Ansonsten kann ich nur auf andere Helfer verweisen oder auch auf den Support von Posteo.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo zusammen,


    ... Support von Posteo


    und dieser ist hervorragend. Meine Anfragen (i.d.R. per E-Mail) wurden immer sehr zeitnah und für mich zufriedenstellend beantwortet.


    Voraussetzung ist natürlich (übrigens wie auch hier im Forum) eine möglichst ausführliche und gründliche Problembeschreibung. Man sollte sich also selbst auch etwas Zeit nehmen das Problem gründlich zu beschreiben. Schnellschüsse sind meistens eher kontraproduktiv.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier