Sammeldienst wird als Spam markiert :-(

  • Um Rückfragen vorzubeugen, folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 45.7.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 Version 1607 (Build 14393.693)
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender Total Security 2017
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Bitdefender
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz!Box 7490


    Ich habe bei Web.de einen Sammeldienst eingerichtet und hole dort alle meine Mails von Arcor.de ab. Bei Web.de sieht das im Online-Postfach alles auch noch sehr gut aus.

    Wenn ich nun meine gesammelten Mails mit Thunderbird von web.de abhole, markiert Thunderbird seit Neuestem alle per Sammeldienst auf Web.de übertragenen Mails in der Betreffzeile als [spam] und dahinter den Betreff. Wie kann ich diesen Unfug abstellen?


    Ich habe schon in der Datei inbox.msf per Editor von Hand den Text "[spam]" gelöscht, das behebt das Problem bei den einzelnen Mails aber nur in der Übersicht. Wenn ich das einzelne Mail aber doppelt anklicke und mir den Mailtext anzeigen lasse, dann steht dort im Betreff immernoch dieses vertrackte Wörtchen [spam]. In der Datei inbox (ohne Präfix) fand ich allerdings weder das Wort [spam] noch eine Kennzeichnung, aus der Thunderbird die Mail als vermeintlichen Spam kennzeichnet.


    Natürlich habe ich schon alles ausprobiert mit Junk-Filter einschalten / ausschalten, die Trainingsdatei löschen oder umbenennen - nix hilft,


    Wenn sich dies nicht abstellen lässt, werde ich wohl auf ein anderes Mailprogramm wechseln müssen. Wissen Sie, liebe Mitleser, hier einen Rat?

  • Hallo Echterfuffziger,


    Wenn ich nun meine gesammelten Mails mit Thunderbird von web.de abhole, markiert Thunderbird seit Neuestem alle per Sammeldienst auf Web.de übertragenen Mails in der Betreffzeile als [spam] und dahinter den Betreff. Wie kann ich diesen Unfug abstellen?


    wer auch immer den Betreff ergänzt, Thunderbird macht das definitiv nicht.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Danke für eure Hilfe!

    Einfach den Spamfilter in Bitdefender abschalten und siehe da, ich fand in den Dateien inbox und inbox.msf jeweils bei den betreffenden Mails den Suchstring [spam], den ich händisch entfernt habe. Nun habe ich hoffentlich Ruhe!


    :-)