Keine benachrichtigung über fehlgeschlagene E-mail

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Hallo Zusammen, ich habe ein E-mail an etwa 40 Leute gesendet, per bcc. Ich habe mich in die an Zeile geschrieben und die Mail auch bekommen. Die Leute in der Bcc Zeile nicht. Es kann sein, dass ich einen Fehler bei den Trennzeichen oder ähnliches gemacht habe, aber das ist im Moment nicht wichtig. Das Problem ist: ich habe keine Benachrichtigung über eine fehlgeschlagene Mail bekommen. Woran kann das liegen?

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: rote Schriftfarbe entfernt

  • Hallo Weisaa,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Das Problem ist: ich habe keine Benachrichtigung über eine fehlgeschlagene Mail bekommen. Woran kann das liegen?


    Vermutlich deshalb, weil die betreffende E-Mail ja an Dich (Deine Mailadresse) erfolgreich versendet worden ist.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Weisaa und willkommen im Thunderbird-Forum,


    von wem erwartest Du denn eine Benachrichtigung? Wenn die Mail-Adressen erst einmal formal korrekt waren, also dem Muster xxx@yyy.zzz entsprochen haben, versendet TB diese Mails. Was danach kommt, liegt nicht mehr in TBs Einflussbereich, sondern bei den beteiligten Servern.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Vermutlich deshalb, weil die betreffende E-Mail ja an Dich (Deine Mailadresse) erfolgreich versendet worden ist.

    Wenn die Mail-Adressen erst einmal formal korrekt waren, also dem Muster xxx@yyy.zzz entsprochen haben, versendet TB diese Mails. Was danach kommt, liegt nicht mehr in TBs Einflussbereich, sondern bei den beteiligten Servern.

    Hallo zusammen :)


    ich sehe das ein wenig anders. Entweder die Mailadressen waren formal nicht korrekt. Dann müsste aber TB eine entsprechende Meldung bringen und dürfte die Mail erst gar nicht versenden. Wenn aber die Mail versendet wurde, müsste grundsätzlich vom Server eine Meldung (z.B. Bounce) generiert werden.


    Das Problem ist: ich habe keine Benachrichtigung über eine fehlgeschlagene Mail bekommen.

    Suche die Mail mal in Deinem Gesendet-Ordner und öffne den Quelltext (Strg-U). Ist dort der BCC-Header vorhanden, d.h. gibt es eine Zeile, die (ziemlich oben) mit BCC: beginnt? Falls ja, siehst Du dort die 40 Adressen? Sehen diese (von der Kodierung abgesehen) vernünftig aus?


    HTH

    Gruß Ingo

  • In dem Quelltext sehe ich keine Zeile mit Bcc, ich bin mir aber sicher, dass ich die sZeile so geschrieben habe...

    Einmal editiert, zuletzt von Weisaa ()

  • In dem Quelltext sehe ich keine Zeile mit Bcc,

    Hallo :)

    Ich habe mich in die an Zeile geschrieben und die Mail auch bekommen. Die Leute in der Bcc Zeile nicht.

    Das ist dann auch logisch.

    ich bin mir aber sicher, dass ich die sZeile so geschrieben habe...

    Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist. Du müsstest es noch einmal versuchen. Schau Dir danach am besten gleich den Quelltext an.


    Gruß Ingo

  • Es kann sein, dass ich einen Fehler bei den Trennzeichen oder ähnliches gemacht habe, aber das ist im Moment nicht wichtig.

    Vielleicht doch. Wenn Du jeden Empfänger in einer eigenen Zeile hinzufügst, also sozusagen das Return als Trennzeichen nimmst, dann gehst Du diesem Problem aus dem Weg.