Seit Update 52.1.0 (32 Bit) funktioniert "Den Rest der Nachricht herunterladen." nicht mehr

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.1. 32 Bit
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Prof 64 Bit
      • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Malwarebytes, Microsoft
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win 10 intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Hallo,


    seit dem Thunderbird Update 52.1.0 (32 Bit) funktioniert "Den Rest der Nachricht herunterladen." nicht mehr. Ich lade aus Sicherheitsgründen immer nur erst einmal die Kopfzeile herunter. Die eigentliche Nachricht wird mit dem Link "Den Rest der Nachricht herunterladen." nachgeladen.


    Seit dem Update geht das nicht mehr. Offensichtlich ein Bug von Thunderbird.


    Keine Änderungen am System vorgenommen. Auch ein sauberer Neustart (ohne Add-on und im abgesicherten Modus) brachte keinen Erfolg.


    Hinweis: Der Effekt betrifft alle E-Mail-Konten (POP: Gmx, T-Online, vodafone) und alle E-Mails ohne Ausnahme. Auch winzige E-Mails (bloßer Text ohne Anhang) werden nicht mehr nachgeladen. Das nervt! Das hat nichts mit der Größe einer Datei oder Dateianhängen zu tun.


    Muss ich nun seit gefühlten 100 Jahren Thunderbird-Nutzung auf Outlook umsteigen??? Tut mir das nicht an!!!


    Kann mir jemand einen Tipp geben? Herzlichen Dank.


    Tobi

  • Ich habe das gleiche ärgerliche Probleme mit allen meinen E-Mail-Konten. Habe herausgefunden, dass die Mails einwandfrei heruntergeladen werden, wenn man "Nur die Kopfzeilen herunterladen" deaktiviert. Genau das will ich aber aus Sicherheitsgründen nicht! Habe probeweise die 53.0 Beta installiert, dort der gleiche Mist! Als (unerwünschten) Ausweg bin ich auf 52.0.1 zurückgegangen, dabei muss man sich dann Lightning 5.4 herunterladen, da 52.1 automatisch Lightning 5.4.1 installiert, das mit 52.0.1 nicht kompatibel ist.

  • Guten Tag pyramide2010 und Manfred50, und willkommen im Forum!


    Ihr schreibt beide, dass ihr aus (mir leider unverständlichen) "Sicherheitsgründen" nur die Kopfzeilen herunterladen wollt.

    Könntet ihr mir bitte erklären, welche Sicherheitsbedenken ihr habt und was ihr euch davon versprecht?


    Folgende Hinweise meinerseits dazu:

    1. Nur durch Betrachten der Headerzeilen schafft es bei gut gemachten Fakes kaum noch jemand, Gefahren zu erkennen. Sicherlich ist die Anwendung "Brain-01" eines meiner Lieblingsprogramme (zumal ich seit über 60 Jahren hier tägliche Updates einspiele ;-)), aber eine Garantie bietet dieses Programm allein auch nicht.
    2. Gefährlich (oder zumindest aus Sicht der IT-Sicherheit/des Datenschutzes bedenklich) ist das Betrachten eingehender E-Mails im Klickibuntiformat (auch html genannt). Und wenn der User auch noch so unklug ist, und externe Bestandteile nachladen lässt, dann hat er schon fast alles getan, was er Falsches tun kann.
      Der mitdenkende User installiert das Add-on "Allow HTML Temp", schaut alle Mails im Reintextformat an und kann trotzdem jede Mails aus zuverlässiger bzw. vertrauenswürdiger Quelle mit einem einzigen Klick im Klickibuntiformat betrachten - wenn er es für nötig hält.
    3. Aus einer heruntergeladenen (und auch betrachteten) Reintextmail kann nach ggw. Erkenntnisstand keine Gefahr ausgehen (noch nicht einmal eine Rückmeldung an irgendwelche Werbefuzzies). Selbst wenn immer noch das alte POP3 genutzt und damit diese Mail lokal gespeichert wird, trifft das Vorgenannte zu. => Bei Bedarf diese Mail und auch den Inhalt des Papierkorbes löschen und alle "Mailordner" (Mbox-Dateien) in welchen diese Mail jemals gespeichert war komprimieren, und diese Mail samt eventuell mitgeschickter Anhänge ist "spurlos" gelöscht.
    4. Lediglich in mitgeschickten Mailanhängen können (und werden auch leider) schädliche Bestandteile lauern. Aber so lange der User diese Anhänge nicht startet (vor allem möchte ich den "Dummklick" direkt aus dem Mailprogramm heraus erwähnen!), sind es nur tote gespeicherte Daten. Selbige können (wenn verdächtig) genau so wie unter 3. beschrieben völlig problemlos gelöscht werden.
      Der mitdenkende sicherheitsbewusste User speichert Mailanhänge zuerst in einen festgelegten Downloadordner ab, scannt sie bewusst mit einem aktuellen Scanner und öffnet diese erst aus dem Downloadordner heraus. Wenn etwas verdächtifg vorkommt, kann er die heruntergeladenen Anhänge auch noch nach Virustotal hochladen.
    5. Das alleinige Herunterladen der Kopfzeilen (so wie es zum Bsp. bei einem korrekt konfigurierten IMAP-Konto üblich ist!), verstößt im Grunde nach gegen die Regeln des alten POP3. Hier wird das Protokoll ungewollt abgebrochen, und es gibt Provider, bei denen danach Probleme auftreten (weil der Status dieser Mails auf dem Server als gelesen gesetzt wird).


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,

    in Anknüpfung an Deinen Nachspann zunächst mal folgendes: Ich will bestimmen, welche Mails ich herunterlade und welche nicht. So war das bekannte Problem mit dem T-Online-Spam-Filter für mich kein Problem, die Kopfzeilen wanderten gleich in den Papierkorb. Wenn jeder Dreck gleich heruntergeladen wird, wird nur unnötiger Datenverkehr erzeugt!


    Statt Deinem Klick zum Betrachten im "Klickibuntiformat" möchte ich schon früher ansetzen und einen Klick auf "Den Rest der Nachricht herunterladen" machen. Vorher betrachte ich sorgfältig die Herkunft und lasse mir ggf. den Quelltext anzeigen!


    Die Antwort auf die Frage, warum etwas, was seit Urzeiten bis zur Version 52.0.1 funktionierte, plötzlich nicht mehr geht, bleibst Du schuldig!


    Übrigens: Ich arbeite seit fast 50 Jahren mit Computern!


    MfG

    Manfred

  • Hallo Manfred,

    Die Antwort auf die Frage, warum etwas, was seit Urzeiten bis zur Version 52.0.1 funktionierte, plötzlich nicht mehr geht, bleibst Du schuldig!

    Peter hat Dir schon einen Hinweis gegeben:

    Hier wird das Protokoll ungewollt abgebrochen, und es gibt Provider, bei denen danach Probleme auftreten

    Nur weil eine (ansich) fehlerhafte Funktion schon immer funktioniert hat, heißt das eben nicht, dass sie auch weiterhin immer funktionieren muss. Was auch immer ursächlich dafür ist - vielleicht ist es ein Fehler, vielleicht ist es ein Feature.


    Teste das ganze doch mal im abgesicherten Modus. Möglicherweise spinnt nur eine Erweiterung nach der Aktualisierung.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Abgesicherten Modus hatte ich natürlich schon ausprobiert - ohne Erfolg! Der Sinn und Nutzen der Änderung bleibt weiterhin fraglich.

    Mfg

    Manfred

  • Hallo zusammen,


    es ist möglich, wenn auch höchst umständlich:


    Rechtsklick auf 'Den Rest der Nachricht herunterladen' - Link im Browser öffnen - 'Anwendung starten' thunderbird.exe 'Link öffnen'


    anschließend wird der fehlende Teil der Mail angezeigt.


    Der Sinn des (Um-)Weges erschließt sich mir nicht!


    Gruß

    Herbert



  • Hallo Herbert,

    Der Sinn des (Um-)Weges erschließt sich mir nicht!

    das ist ein zufällig funktionierender Workaround und keine offizielle Lösung. Daher ist die Frage nach dem Sinn sinnfrei.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo,


    könnt Ihr genau eingrenzen zwischen welchen beiden Versionen des Thunderbird das Problem "entstanden" ist? Funktioniert die 51.0.1 noch problemlos bezüglich des "Rest herunterladens"?

  • Oben steht doch, dass es mit 52.0.1 noch geht und mit 52.1 nicht mehr!!!!!

    Gruß

    Manfred

  • Die Frage ist doch nach dem Sinn der scheinbar sinnlosen Änderung von 52.0.1 nach 52.1!

    Gruß

    Manfred

  • Hallo,

    ja ich erkenne durchaus an der Kopfzeile, ob es sich um ein gefährliches Phishing handeln könnte, ob "Amazon" mir eine ganz ganz "wichtige Nachricht" zur plötzlichen "Sperrung" meines Account mitteilt, oder Paypal plötzlich seine Daten bestätigt haben will, so einen Quatsch möchte ich erst nicht auf dem PC haben, weil schon die GIFs verseucht sein können.... Im Zweifel geht man dann über die GMX-Webseite in sein E-Mail Account. Außerdem geht die Fragestellung ja am Thunderbird-Problem vorbei.


    Bei den Vorgängerversionen klappte alles noch. Allerdings funktioniert der Trick "rechte Maustaste", "im Browser öffnen", Auswahl "Thunderbird.exe" tatsächlich. Das könnte auf ein Problem mit der Benutzerberechtigung im Zuge des Updates 52.1.0 hinweisen.


    Gruß

    Tobi

  • Hallo,


    an alle ich kann das nur bestätigen, was der Themenbeginner schreibt. Und ganz ehrlich , es ist meines erachtens jeden selbst überlassen wie er seine Nachrichten abruft. Bei mir laufen im Thunderbird ca. 10 verschiedene Mailaddis auf , von Pop bis IMAP nichts geht mehr. Mein erster Rechner war ein Sinclair ZX81 :thumbsup: , aber das tut hier nichts zur Sache.


    Es wäre nett wenn man hier Lösungsorientierte Antworten bekommen würde !


    Vielen lieben Dank im Voraus :thumbup:


    lg


    Oli

  • Hallo,


    habe nun mal unter Servereinstellung eingestellt "Nachrichten Automatisch herunterladen" eingestellt. Geht aber auch nicht ! Schade das ich nicht so ohne weiteres auf die Vorgängerversion switchen kann, habe die Thunderbird Updates immer automatisiert laufen lassen. Das werde ich ab nun sicher auf manuel stellen.

  • Hallo Quax66,


    wie ich oben schon geschrieben habe, musst Du "Nur die Kopfzeilen herunterladen" deaktivieren, dann funktioniert das Mail-Herunterladen, allerdings nur bei neuen Mails nach der Deaktivierung. Ist aber ja nicht das, was wir eigentlich wollen.


    Wie ich ebenfalls oben schon geschrieben habe, kannst Du die ältere Version 52.0.1 aus dem Internet herunterladen und dann über die neue 52.1 installieren. Einziges eventuelles auch schon oben beschriebenes Problem: Falls Du das Add-on Lightning verwendest, musst Du die ältere Version 5.4 ebenfalls herunterladen und über die neuere Version 5.4.1 installieren.


    Gruß

    Manfred

  • Oben steht doch, dass es mit 52.0.1 noch geht und mit 52.1 nicht mehr!!!!!

    Vielleicht habe ich es weiter oben überlesen, aber mir war nur ins Auge gesprungen, dass man versucht hat zurück zu gehen - nicht, dass dies auch definitiv geholfen habe. Ich fragte deshalb, da ich mir die Mühe mache, nach einer "passenden" Änderung im Quelltext zu suchen, die das verursacht haben kann, um in BugZilla für Euch darauf hinzuweisen.

  • Manfred50 >>> Danke nochmal für die Info, ja soweit war oder bin ich auch schon. Die neuen Nachrichten laden dann komplett, die alten lassen sich nicht laden, wo nur die Kopfzeilen geladen wurden.

    Ich will eigentlich nicht eine andere Version drüber laufen lassen, ich denke das Problem kann gefixt werden !


    lg


    Oli

  • Ist es bei Euch auch so, dass einfach gar nichts passiert, wenn man auf den Link für das Herunterladen der Nachricht klickt? Schaut in die Fehlerkonsole (Menü Extras > Entwicklerwerkzeuge > Fehlerkonsole), löscht dort alle Meldungen und schaut, ob dann neue Meldungen bei der fehlerhaften Funktion auftreten.

  • Genau diesen Fix erwarte ich auch von den Thunderbird-Experten! Deshalb hatte ich geschrieben: "Ist aber ja nicht das, was wir eigentlich wollen."

  • Hallo Thunder,


    ich habe mal einen Screen gemacht !


    lg


    Oli

    Einmal editiert, zuletzt von Quax66 ()