Standard IMAP Verzeichnisse für das Archivieren auf dem Server

  • Hallo zusammen,


    auf meiner Suche im Internet stoße ich leider immer wieder auf unterschiedliche Antworten und hoffe nun von euch eine Antwort bekommen zu können.


    Ich habe auf meinem Linux Server einen Dovecot (IMAP Dienst) und ein kleines Script laufen, welches von mir selbst ist und bei neuen Konten die Verzeichnisstruktur erstellt. Alles kein Thema, aber wie lautet der standard Name für das Archiv Folder?


    Die sind absolut klar:


    - Sent

    - Trash

    - Drafts

    - Junk


    Aber welches wird für Archiv genommen?


    - Archiv

    - Archive

    - Archives


    Könnt ihr mir helfen Licht ins Dunkel zu bringen?


    Danke, Sven

  • Hallo koepfer,


    für das Archiv-Verzeichnis würde ich das englische Wort "archive" wählen bzw. bei Mehrzahl "archives" und die Kleinschreibung.

    Linux "erwartet" bei Verzeichnissen standardmäßig die Kleinschreibung, auch wenn es die Großschreibung bzw. den Beginn eines Verzeichnisnamens mit einem Großbuchstaben nicht explizit verbietet.


    Die Kleinschreibung dann auch für "inbox", "sent", "trash", "drafts" und "junk".


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Sven,


    ich habe eigentlich gar keine Zeit, aber dies geht schnell. Mit der Namenskonvention im Linux hat der Name nichts zu tun. Es handelt sich ja gar nicht um einen Ordner im Filesystem sondern zunächst um einen im Dovecot.

    Der Systemordner, den TB selbst für das Archivieren anlegt, heißt auf dem Server "Archives", plural und groß geschrieben. So steht es in about:config. Angezeigt wird er im deutschen TB aber als "Archiv".

    Du kannst natürlich auch einen beliebigen eigenen Ordner zum Archiv-Ordner deklarieren.


    Bin wieder weg.


    Gruß


    Susanne

  • Bin wieder weg.

    Schön, dass Du da warst! :)


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Besten Dank für eure Hinweise. Es ist immer wieder interessant zu sehen wie die unterschiedlichen Clients auf den IMAP Server und den vorhandenen Verzeichnisse reagieren - die eigentlichen "standard" Verzeichnisse werden super sauber erkannt, nur das Thema mit dem Archiv Verzeichniss ist unterschiedlich. Da ist der Thunderbird anscheinend immer noch der, der am saubersten und unkompliziertesten reagiert. Was mir wichtig ist: das die meisten Clients die Deklaration automatisch für die Funktion übernehmen, ohne das viel angepasst werden muss.


    Gruß, Sven