Verschiedene Datenstände fusionieren?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Liebe Wissende,

    ich arbeite mit Windows 7 professional, Thunderbird aktuelle Version (autom. Update), Mailanbieter GMX, POP3.


    Folgendes Schlamassel habe ich angerichtet:

    Vor einer Dienstreise habe ich mit MozBackup eine Komplettsicherung meines Thunderbirds gemacht. Darin: 2 verschiedene Mailkonten (eines als "Lokale Ordner" mit dem Computermonitor-Symbol, eines als meinemailadresse@gmx.net mit dem Briefumschlag/Schloss-Symbol).


    Ich habe dann - übrigens nicht zum ersten Mal, in der Vergangenheit problemlos - mit MozBackup alles schön auf mein Netbook umgezogen und während der Dienstreise fröhlich weitergemailt.


    Zurück zu Hause dann wieder via MozBackup auf meinen Hauptrechner umgezogen. Und da ist wohl der Fehler passiert: Leider erst einige Zeit später merkte ich, dass nur noch das Hauptkonto vorhanden war, das zweite Mailkonto ist beim Umzug irgendwo im Nirvana verschwunden. Auch habe ich erst später bemerkt, dass die Einstellung irgendwo nicht richtig übertragen wurde, dass die E-Mails nach dem Abrufen vom Server-Posteingang gelöscht werden sollen. Die stapeln sich also da alle noch.


    Nun frage ich mich: Wie kriege ich es hin, die E-Mails vom Hauptkonto Stand heute (alle im aktuellen Thunderbird vorhanden) zu behalten, aber das zweite Mailkonto (nur noch auf dem Reise-Netbook vorhanden) wieder in meinen Thunderbird reinzuklöppeln?


    Hoffe, meine wirren Worte können das Problem verdeutlichen, danke für Euren Rat!

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: rote Schriftfarbe entfernt

  • Hallo miss piggy,


    als erstes einmal: MozBackup wird allgemein als fehleranfällig angesehen. Daher würde ich es nicht verwenden.


    Als zweites: Deine grundlegende Lösung sollte IMAP heißen. Wenn Du mit mehreren Geräten arbeitest, ist POP einfach nicht richtig zu gebrauchen.


    Zum akuten Problem: Wenn Dein Lokaler Ordner leer ist (und nur dann), kannst Du diesen einfach durch den Lokalen Ordner des Reise-notebooks ersetzen. Dazu gehst Du in den Profilordner, suchst den Ordner Mail und dort den Locale Folder. Den kopierst Du an die gleiche Stelle des Hauptrechners. TB starten, violà.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Danke für Deine Antwort, slengfe.


    Der lokale Ordner ist nicht leer, das ist ja das Problem. Ich will alle (alten, auf dem Netbook vorhanden, und die seit dem Rückzug auf Hauptrechner hinzugekommenen neuen) Mails behalten.


    Ich müsste eher das zweite Mailkonto, das momentan nur noch auf dem Netbook da ist (dort aber eben Mails vom Hauptkonto mit altem Stand, die neuen fehlen), in meinen aktuellen Thunderbird reinkriegen.

  • Hallo,


    in dem Falle empfehle ich Dir ImportExportTools. Da ich die Erweiterung noch nie genutzt habe, kann ich dazu leider nicht wirklich viel sagen, aber damit kannst Du die Mails aus dem alten Profil ins neue importieren.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490