Automatische Mail-Weiterleitung von Thunderbird an Google-Mail verhindern.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.4.0
    • Betriebssystem + Version: Mac OSX 10.9.5
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1 + 1 GmbH
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Weiss ich nicht


    Hier können Sie Ihren Text schreiben: Hallo !


    Von allen eingehenden und allen ausgehenden E-Mails wird eine Kopie an ein Google-E-Mail-Konto versandt.


    Diese Mails kommen jedoch zurück mit dem Betreff: Mail delivery failed: returning message to sender.

    Der zutreffende Grund: das E-Mail-Konto existiert nicht (mehr). Information im vorbezeichneten Betreff: the email account that you tried to reach does not exist.


    Ich möchte dieses Versenden beseitigen, weiss aber nicht wie. Ich gehe davon aus, dass bei mir auf Thunderbird eine automatische Weiterleitung ein- und ausgehender Mails installiert ist. Ob das so ist, wo sich die Installation befindet und wie ich sie beseitigen kann konnte ich bisher - nach 1 Stunde suchen und nachlesen - nicht feststellen.


    Insbesondere weisst mein Thunderbird-Filter keine Inhalte auf (ist leer).


    Habe auch schon eine weiter Stunde im Netz nach einer Problemlösung gegoogelt, aber nichts gefunden.


    Würde mich über Hilfe sehr freuen.


    Edit: Ich habe deinen 2. identischen Beitrag gelöscht. graba, Gl.-Mod.

    Einmal editiert, zuletzt von graba ()

  • Hallo h3o,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    In den Konten-Einstellungen nachsehen:



    Im rot umrahmten Bereich nachsehen, ob dort eine (eben falsche oder nicht [mehr] existierende) E-Mail-Adresse hinterlegt ist.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo h3o und willkommen im Thunderbrid-Forum,


    es konnte alternativ zu Feuerdrachens Tipp auch sein, dass die Weiterleitung nicht in TB, sondern in Deinem 1&1-Konto auf dem Server eingerichtet ist. Überprüfe das auch.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • es konnte alternativ zu Feuerdrachens Tipp auch sein, dass die Weiterleitung nicht in TB, sondern in Deinem 1&1-Konto auf dem Server eingerichtet ist.

    Wahrscheinlich wolltest du nur nett sein. Dein Tipp ist mehr als eine Alternative. Der Hinweis von Feuerdrache kann maximal die halbe Lösung sein, ist quasi für die Tonne. Denn wenn es stimmt, dass dies auch beim Empfang auftritt und dass im Thunderbird keine Filter eingerichtet sind dann muss das entweder serverseitig passieren oder durch ein weiteres Gerät, das ebenfalls auf das Konto zugreift.