Fehler beim Senden der Mails EHLO

    • Thunderbird-Version: 52.5.0
    • Betriebssystem + Version: Mac OS X El Capitan 10.11.6
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): über eigene Website (x-mailer)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport W921V (Problem tritt aber auch in anderen Netzwerken auf)


    Hallo zusammen :),

    erst einmal danke für die Aufnahme ins Forum:thumbsup:!

    Ich nutze seit ca. einem Jahr problemlos Thunderbird auf meinem Macbook für meine Vereins-Email-Adresse. Leider funktioniert dies seit einigen Tagen nicht mehr. Ich kann die Mails problemlos empfangen, beim Versenden kommt aber immer der Fehler „Fehler beim Senden der Nachricht: SMTP-Server-Fehler. Der Mail-Server antwortete: Syntactically invalid EHLO argument(s).“. Der Fehler ist einfach so aufgetreten, ohne dass ich etwas am Macbook oder an Thunderbird verändert habe. Da ich was Computer angeht leider kein Experte bin, bin ich im Moment etwas am verzweifeln. Was kann ich dagegen tun?

    Ich würde mich sehr über Hilfe eurerseits freuen;)!

  • Hallo graba,


    besten Dank für die schnelle Antwort!

    Habe die Hostnames überprüft. Weder der Name meines Macbooks, noch der meines Mail-Benutzernamens enthält einen Punkt oder einen Unterstrich.


    Woran könnte es sonst liegen?(?


    LG

  • Hallo,

    meine Vermutung läuft eher in Richtung Servereinstellungen, was Verschlüsselung, Port und Passwörter betrifft, weil Mailprovider gelegentlich diese ändern ohne dieses mitzuteilen (ist mir zweimal passiert).

    Die solltest du uns mal mitteilen. Den Benutzernamen brauche ich nicht.

    Weiterhin verdächtige ich Avira, nach einm Update von Avira oder Thunderbird, wenn dort die explizite Mailprotection eingeschaltet ist, die versucht verschlüsselte Mails zu scannen ("man in middle", eine Hackermethode) und dabei eigene Zertifikate verwendet und genau die kennt Thunderbird nicht und blockiert.

    Diese Mailprotection solltest du komplett und dauerhaft abstellen. Das betrifft nicht den Live-Scanner (on-access) so dass beim Öffnen von faulen Anhängen diese abgefangen werden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw