POP Konten auf anderem Rechner abrufen - neues Profil oder andere "ID" anlegen?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.0
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): verschiedene, ausschließlich POP

    Hallo, liebes Forum!


    Ich nutze ca. 20 POP-Mailkonten und musste mich nach dem letzten Windows-Update schweren Herzens vom alten Outlook Express Nachfolger Windows Mail (Vista) trennen. TB erschien mir als beste Alternative und funktioniert bisher auch prima. Ich nutze alle Mail-Accounts auf zwei Rechnern. Da die TB-Einrichtung recht zeitintensiv war, wollte ich das komplett eingerichtete Profil auf den zweiten Rechner kopieren, um alle Einstellungen, Accounts, Filter, etc. auch auf dem zweiten Rechner nutzen zu können. Ich vermute, dass beim Kopieren ein exakter "Klon" enstehen würde, der dann auch den selben Profilnamen bzw. die selbe "ID" hätte, die verhindert, das die selbe Email auf dem selben Rechner nicht mehrmals abgerufen wird und deshalb die Mails auf dem zweiten Rechner nicht mehr abgerufen werden könnten, sobald der erste sie schon einmal heruntergeladen hat. In den Einstellungen ist "Auf dem Server belassen" und nie löschen aktiviert, so dass alle Mails auf beiden Rechnern abgerufen werden könnten.


    Nun die Frage(n): Gibt es nach dem Klonen ggf. Probleme beim Abrufen der Mails auf dem zweiten Rechner, da sie mit der selben "ID" schon einmal auf dem ersten abgerufen wurden, oder wird bei der Installation von TB auf dem zweiten Rechner automatisch eine neue "ID" vergeben? Falls nicht, kann man ggf. dies mit einem anderen Profil auf dem zweiten Rechner oder dem Anpassen der prefs.js oder anderen Einstellungsdateien umgehen? Oder genügt es schon einfach, nur die Inhalte des bereits eingerichteten Profilordners in einen neuen Profilordner auf dem zweiten Rechner zu kopieren?


    Ich habe schon oft über möglichen Datenverlust bei gleichzeitigem Zugriff mit dem selben Profil gelesen und würde ungern einfach "wild drauf los probieren", da ich keine Mails verlieren oder bei einem missglückten Versuch wieder müsahm manuell hin und herkopieren möchte. Ein Umstieg auf IMAP kommt leider nicht in Frage, weil einige der Mailaccounts kein IMAP unterstützen. Es geht auch nur darum, durch das Klonen des Profils alle Mails auf beiden Rechnern gefahrlos abrufen zu können. Eine Synchronisation der gesendeten Mails oder Adressbücher ist nicht erforderlich.

    Ich habe mir zahlreiche Threads dazu hier im Forum und in anderen durchgelesen, aber noch nicht die passende Antwort gefunden.


    Ich freue mich auf Eure Antworten und danke schon im Voraus für die Hilfe.


    Viele Grüße,

    Stefan

  • Hallo Stefstef und willkommen im Thunderbird-Forum,

    Ich nutze alle Mail-Accounts auf zwei Rechnern.

    Ein Umstieg auf IMAP kommt leider nicht in Frage, weil einige der Mailaccounts kein IMAP unterstützen.

    Ich würde trotzdem soviele Konten wie möglich umstellen. POP ist einfach nicht für den Abruf durch mehrere Endgeräte gemacht.

    Ich vermute, dass beim Kopieren ein exakter "Klon" enstehen würde, der dann auch den selben Profilnamen bzw. die selbe "ID" hätte, die verhindert, das die selbe Email auf dem selben Rechner nicht mehrmals abgerufen wird und deshalb die Mails auf dem zweiten Rechner nicht mehr abgerufen werden könnten, sobald der erste sie schon einmal heruntergeladen hat.

    Nö, Du kannst einfach das Profil kopieren und auf zwei Rechnern nutzen. Von einer ID weiß ich nichts, vielmehr werden die abgerufenen Mails in dem Profil gespeichert und nur die noch nciht abgerufenen heruntergeladen. Das gilt auch für Klone / Kopien.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo Slengfe,


    vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe es gerade probiert und einfach das fertige Profil kopiert. Funktioniert super und die Mails kommen auf beiden Rechnern an. Die IMAP-fähigen Konten werde ich noch umstellen, aber das Wichtigste war, das überall erst einmal wieder alle Mails ankommen.


    Vielen Dank! :-)