Eingabe per Tastatur plötzlich verlangsamt!

  • Seit kurzer Zeit habe ich ein seltsames Thunderbird Phänomen, was mein Arbeiten ziemlich nervig macht. Sobald ich eine neue Mail aufsetze und anfange zu schreiben,

    gibt es erhebliche Verzögerungen bei der Tastatur Eingabe. Diese ist reproduzierbar, aber nicht wirklich regelmäßig. Bei kurzen Mails fällt das überhaupt nicht auf,

    bei längeren Nachrichten dafür umso mehr. Ich verwende die neueste Thunderbird Version unter Windows 10 und kann def. ausschließen, dass die Eingabe in anderen Programmen ähnlich stockt. Habt jmd nen Tipp?

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Ist das Verhalten auch im safe-mode nachvollziehbar?

    In TB > Hilfe > "Mit deaktivierten Add-ons neu starten" und den Button "Im abgesicherten Modus weiterarbeiten" verwenden oder Start mit gedrückter Umschalt-Taste.

    Oder über Win+R --> thunderbird -safe-mode --> OK.

    Hat dein Virenscanner freien Zugriff auf das Thunderbird-Profil und darf Mails scannen?

    Wenn du Mails schreibst, wie hoch ist dann die Speicher und Prozessorauslastung. Evtl. zur Kontrolle das Tool Prozessexplorer von Sysinternal installieren und beobachten.

    In seltenen Fällen kann es auch passieren, dass Thunderbird zweimal gestartet wird und kann ähnlich reagieren.

    Auch wenn Thunderbird gerade andere Tätigkeiten ausführt wie Empfang, Komprimieren u.ä. verursacht das manchmal. Hatte ich auch schon.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für den Hinweis..tatsächlich habe ich es, zumindest scheint es momtan so, hinbekommen, indem ich die Datei global-messages-db.sqlite im Profilordner gelöscht habe. Ich könnte zwar schwören, dass ich das vor kurzem erst gemacht hatte, aber nun scheint alles wieder zu klappen. Trotzdem vielen Dank nochmal und schöne Weihnachten!