Kann meine Freundin nicht mehr anschreiben (Habe freenet.de-Konto, sie eins auf gmail.com)

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.2 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 (64 bit)
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): freenet.de (Anbieter der Zielperson gmail.com)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky Internetsecurity 17.0.0.611
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Weiß ich nicht
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (Ich weiß nicht, om Das auch die Modellnummer dieser Box ist...)


    Anfang November habe ich meiner Freundin erfolkreich eine E-Mail von meiner freenet.de-Adresse auf ihre gmail.com-Adresse geschickt.

    Abert seit Mitte Dezemder gibt es nirnoch Return-Meldungen, die behaukten, dass die jeweils andere Adresse angeblich nicht existieren würde.

    Erst habe ich sowas bekommen, als ich ihr schreiben wollre,dann habe ich sie per Whatsapp gebeten, mir mal zu schreiben, und sie bekam genau die gleiche Fehler-Message...


    Wie kaben seit der erfolgreichen Nutzung im November beide nicht an irgendwelchen Einstellungen rumgedreht...

    Alles, was mir einfällt, sind ein paar Thunderbird-Umdates auf meiner Seite...


    Was ist da los, wie können wie unsere Verbindung wiederherstellen?

  • Hallo Drachenbauer,

    die exakten Fehlermeldungen (also beim Senden von Gmail an freenet.de und umgekehrt) wären schon interessant. Die Mailadressen kannst du dabei unkenntlich machen.

    Ein generelles Problem zwischen freenet und GM scheint es nicht zu geben, ich habe gerade Mails hin- und hergeschickt.

    Gruß, muzel

  • Das ist der Inhalt der Mail (Der editor hier hat es automatisch in Quellcode-Blöcke verpackt):


    Die Meldung der Freundin kann ich hier nicht reinstellan, denn da sie mir ja zur zeit keine E-Mails schicken kann, kann sie mir auch diese Meldung nicht schicken.


    Code
    Reporting-MTA: dns; mout1.freenet.de
    Action: failed
    Final-Recipient: rfc822;*****@gmail.com
    Status: 5.0.0
    Remote-MTA: dns; gmail-smtp-in.l.google.com
    Diagnostic-Code: smtp; 550-5.1.1 The email account that you tried to reach does not exist. Please try
    550-5.1.1 double-checking the recipient's email address for typos or
    550-5.1.1 unnecessary spaces. Learn more at
    550 5.1.1 https://support.google.com/mail/?p=NoSuchUser v6si14176049wrf.366 - gsmtp
  • Hallo,


    die Fehlermeldung besagt, dass die angeschriebene Adresse garnicht existiert.
    "The email account that you tried to reach does not exist."

    Vertippt, falsch durchgesagt, Adresse jüngst geändert, .... ?


    MfG

    Drachen

  • Moin,


    ja, genauso sieht's aus. Die Adresse existiert nicht (sagt Google!).

    Es sollte zwar keinen Unterschied machen, aber läßt sich über die Web-Oberfläche von freenet Mail verschicken (und umgekehrt von GM nach freenet?)?


    Grüße, muzel