Mails werden beim Verschieben auf Seite des Providers gelöscht (IMAP & DirectBox)

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: 52.5.2

    Betriebssystem + Version: Windows 10 Home

    Kontenart (POP / IMAP): IMAP

    Postfach-Anbieter (z.B. GMX): directbox

    Eingesetzte Antiviren-Software: Avira (deaktiviert)

    Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Keine

    Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): fritzbox



    Hallo zusammen,


    ich habe seit mindestens ca. 2..3 Wochen das Problem, dass Nachrichten gelöscht werden, wenn ich sie mit Thunderbird von meinem Posteingangs-Ordner in einen anderen (IMAP-) Ordner verschiebe.


    Zuerst dachte ich, es sei ein Thunderbird-Problem. Habe alle Filter (zum automatischen Verschieben von Mails) gelöscht, Thunderbird neu installiert und mir das ganze über die Feiertage genauer angesehen. Wenn ich bei TB einstelle "Beim Löschen einer Nachricht als gelöscht markieren", dann wird die Mail von der Inbox in den jeweiligen Ordner kopiert, aber beide Kopien werden als "gelöscht" markiert. Wenn ich einstelle "Beim Löschen einer Nachricht sofort entfernen", dann ist die Nachricht nach dem Verschieben unwiderruflich weg... :/


    Ich habe inzwischen sogar testweise Opera-Mail auf einem Zweit-Laptop installiert um sicher zu gehen, dass es kein TB-Problem ist. Bei Opera dasselbe (beide Nachrichten-Kopien sind nach dem Verschieben als "gelöscht markiert").


    Es scheint also klar zu sein, dass es sich um ein Provider-Problem handelt, ich hatte gestern bereits mit einem Mitarbeiter von DirectBox gechattet, der mich Schritt-für-Schritt durch ein paar Tests geleitet hat, mit dem Ergebnis, das er das Problem nachvollziehen konnte und mit seinen Kollegen Rücksprache halten (und es hoffentlich lösen) wird... 8)


    ...dennoch (weil ich nicht davon ausgehe, dass es bald gelöst wird - im Mai hieß es bereits, dass die IMAP-Server-Software komplett neu geschrieben werde) die Frage: Gibt es mit TB einen geschickten Workaround, wie ich dennoch Nachrichten verschieben kann, ohne, dass sie gelöscht werden bzw. so dass ich meine Filter wieder aktivieren kann?


    Vielen Dank!
    Robert

  • Hallo Robert,


    leider kann ich keine Hilfe anbieten, habe aber genau dasselbe Problem. Ebenfalls seit ca. 2-3 Woche, ebenfalls bereits mit mehreren Programmen getestet. Ich habe eine Email an den Support geschrieben.

    Bitte stell doch hier die Lösung oder nähere Infos rein, falls Du an der Stelle weiterkommen solltest. Dank Dir.

  • Hallo und willkommen im Forum!

    ich habe seit mindestens ca. 2..3 Wochen das Problem, dass Nachrichten gelöscht werden, wenn ich sie mit Thunderbird von meinem Posteingangs-Ordner in einen anderen (IMAP-) Ordner verschiebe.

    Könntest du das bitte genauer beschreiben? Ist es ein IMAP-Ordner des gleichen Kontos oder einer in einem anderen Konto? Wird in einem IMAP-Konto eine Mail verschoben(!) wird sie immer im Ursprungsordner gelöscht.

    Natürlich müsste sie im gleichen Konto neu erscheinen. Auch in einem anderen Konto müsste das so sein.

    Überprüft das bitte noch einmal.

    Ist es so, wie ich es geschildert habe, kann man nichts weiter machen außer die Mails nicht zu verschieben sondern zu kopieren(!).

    Workaround könnte sein, temporär (bis das Problem gelöst ist) das gleiche Onto als POP einzurichten, so dass du zwei gleiche Konten parallel hast. Das POP muss dann aber so eingestellt werden, dass die Option "Nachrichten auf dem Server belassen" eingestellt ist.

    Oder eine Zeit lang auf dem Server die Mails verwalten.

    Passiert das Problem auch, wenn man die Mails in lokale Ordner kopierst. Du könntest dann unmittelbar danach die Mails aus dem lokalen Ordner wieder in das IMAP-Konto kopieren. Ein großer Umstand ist das nicht.


    Gruß


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Robert,

    Es scheint also klar zu sein, dass es sich um ein Provider-Problem handelt

    Nach meinem Verständnis ist es kein Provider-Problem, sondern eines aller E-Mail-Clients, oder besser gesagt das normale Verhalten bei IMAP-Konten.


    Wenn man eine Nachricht aus einem Ordner eines IMAP-Kontos in einen anderen Ordner verschiebt, ist das eben kein Kopieren sondern ein Verschieben. Und ich bin überzeugt, dass alle E-Mail-Clients das auf die gleiche Weise handhaben: eine Nachricht wird beim Verschieben in einen anderen Ordner im Ursprungsordner gelöscht (auch das Löschen ist ein Verschieben - in der Regel in den Papierkorb), selbst wenn sie nicht sofort aus der entsprechenden Mbox-Datei entfernt wird sondern erst beim nächsten Komprimieren des Ursprungsordners.

    Und bei IMAP-Konten ist es nun mal so, dass durch die automatische Synchronisierung mit dem Server die im E-Mail-Client aus einem Ordner eines IMAP-Kontos entfernten Nachrichten sofort (natürlich nur sofern man online ist) auch im entsprechenden Ordner auf dem Server entfernt werden.


    Gruß

    Mapenzi

  • Es geht um das Verschieben von einem Ordner in den anderen innerhalb EINES IMAP-Kontos, also intern. Auch beim Löschen, also "Verschieben" in den Papierkorb. Die Email verschwindet im Ursprungsordner, taucht im Zielordner allerdings nicht auf und die Suchfunktion ergibt, dass die Mail sich nicht mehr auf dem Server befindet. Jedes Verschieben bedeutet derzeit also ein komplettes Löschen, egal ob über Befehle "Archivieren", "Verschieben in Order xy" oder durch Drag & Drop.

    Kopieren scheint als Zwischenlösung zu funktionieren. Danke (hätt ich auch selbst drauf kommen können ...)

  • Die Email verschwindet im Ursprungsordner, taucht im Zielordner allerdings nicht auf und die Suchfunktion ergibt, dass die Mail sich nicht mehr auf dem Server befindet.

    Kann ich nicht bestätigen bei meinen Tests in zwei IMAP-Konten bei verschiedenen Postfachanbietern.

    Ob beim Löschen, manuellen Verschieben oder Archivieren mittels der Taste A, die Nachrichten sind wie erwartet jedes Mal aus dem Ursprungsordner verschwunden, auch jedes Mal im Zielordner angekommen aber niemals völlig verschwunden.

  • Es geht um das Verschieben von einem Ordner in den anderen innerhalb EINES IMAP-Kontos, also intern. Auch beim Löschen, also "Verschieben" in den Papierkorb. Die Email verschwindet im Ursprungsordner, taucht im Zielordner allerdings nicht auf und die Suchfunktion ergibt, dass die Mail sich nicht mehr auf dem Server befindet. Jedes Verschieben bedeutet derzeit also ein komplettes Löschen, egal ob über Befehle "Archivieren", "Verschieben in Order xy" oder durch Drag & Drop.

    Kopieren scheint als Zwischenlösung zu funktionieren. Danke (hätt ich auch selbst drauf kommen können ...)


    Hallo, vielen Dank für die vielen Antworten.


    Und sorry, wenn ich es ursprünglich nicht ganz klar formuliert hatte:


    Klar sollte beim Verschieben die Mail im Ursprungsordner gelöscht werden ;-)

    ...sie wurde allerdings auch (!) im Zielordner gelöscht. (So wie von Isabell oben beschrieben!)


    Dies war tatsächlich ein Providerproblem!


    Ich habe in der Zwischenzeit mit dem Support gemailt und habe per heute Nachmittag die Info, dass sich mit dem Deployment der aktuellen Software am 18.12.2017 bei DirectBox ein Bug in die (selbstgeschriebene!) IMAP-Software eingeschlichen hatte. Heute wurde eine neue Version deployed.


    Warum die sowas selbst schreiben und nicht auf irgendwelche Standards zurückgreifen kann ich nicht beantworten und der Bug war ziemlich übel bzw. hat mich einige Mails gekostet (bis ich es gemerkt und meine Verschiebe-Filter dekativiert bzw. von "sofort löschen" auf "als gelöscht markieren" umgestellt habe), aber jetzt ist er tatsächlich behoben (eben getestet) :-)


    Gruß,
    Robert

  • Vielen Dank für die Info Robert

    Es wäre für die Helfer sinnvoll gewesen, du hättest sofort in deinem ersten Post klar angegeben, dass du den selben Postfachanbieter hast wie Robert. Du glaubst nicht wie oft sich neue Mitglieder im Forum an ein Thema anhängen mit "ich habe genau das selbe Problem".

  • Danke für die Rückmeldung. Interessant zu wissen, dass es solche Serverprobleme wirklich gibt.

    Logisch, dass der erste Verdacht natürlich auf Thunderbird fällt,


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Interessant zu wissen, dass es solche Serverprobleme wirklich gibt.

    Hehe, ja, habe ich zuerst auch nicht vermutet und war sicher, dass irgendwas mit meiner Thunderbird-Installation oder meinen Filtern kaputt ist. Erst als das manuelle Verschieben auch nicht geklappt hat, habe ich überhaupt mal dran gedacht, dass serverseitig was kaputt sein könnte. Kann daher verstehen, dass die Cracks hier erst mal denken: Der macht bestimmt was falsch... :-P