Zu große Unicode-Symbole in E-Mail-Betreffzeilen

    • Thunderbird-Version: 52.4.0 (64 Bit)
    • Betriebssystem + Version: Linux Debian 4.13.0 (x86_64)
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): alle
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine

    Hallo Forum,

    seit einiger Zeit habe ich ein seltsames Problem mit der Darstellung der Betreffzeilen in Thunderbird. Leider konnte ich dafür bisher nirgendwo eine Lösung finden.

    Ich habe davon mal einen Screenshot gemacht und angehängt.


    Dieses wunderschöne LKW-Symbol, das da so übergroß in den Betreffzeilen auftaucht ist das Unicode-Zeichen U+1F69A (DELIVERY TRUCK). Alle Nachrichten von Ebay mit dem Titel "Bestellung verschickt" enthalten dieses Symbol.

    Also, es ist völlig klar, woher diese Symbole kommen, aber wieso werden sie so übermäßig groß dargestellt?

    Es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.


    Grüße

    Ralf

  • Ergänzung:

    Wenn ich eine Nachricht, bei der dieses Problem auftritt als .eml-Datei speichere und in einem Texteditor öffne, so sieht die Betreff-Zeile z.B. so aus:


    Code
    1. Subject: =?UTF-8?Q?=F0=9F=9A=9A_Bestellung_verschickt
  • Hallo und willkommen im Forum!


    Sieht recht lustig auf.

    Und wie sieht die Nachricht im Ordner "Gesendet" aus?

    Schon mal unter Ansicht-->Nachrichteninhalt auf "Reiner Text" gestellt?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja, lustig sieht es aus, ist aber ziemlich störend.

    Wenn ich so eine Nachricht versende (weiterleite), dann sieht das ganz genau so aus, wie eine im Bild oben gezeigt.


    Beim Verfassen der Weiterleitung sieht es dann so aus:




    Habe gerade eine Idee. Melde mich später wieder.

  • Die Idee war: Was passiert eigentlich, wenn ich selbst eine E-Mail verfasse, die das Unicode-Zeichen U+1F69A in der Betreffzeile enthält?




    Das Ergebnis ist wieder dasselbe. Und auch in der Nachricht selber erscheint das Symbol in dieser Größe. Wenn ich das Zeichen hier beim Verfassen der Forennachricht eingebe erscheint es passend zur restlichen Schriftgröße: 🚚

    Wenn ich bei Thunderbird aber ein Unicode-Symbol aus einem anderen Block nehme, zum Beispiel U+2100 (℀), dann ist die Größe wie erwartet klein.

  • Okay, das Problem hat sich zwar nicht gelöst, aber ich habe weitere Informationen gefunden.


    Hier gibt es eine Diskussion zum Thema. Der Font, mit dem die Symbole dargestellt werden heißt NotoColorEmoji und wird auch bei Android zur Darstellung von Emojis benutzt. Folgt ihr dem Link, so findet ihr im Forenbeitrag vom 18. Nov. 2017 genau die gesuchte Problematik.


    https://github.com/googlei18n/noto-emoji/issues/36


    Man kann also nur hoffen, dass Mozilla sich schnell um die Lösung des Problems kümmert. Es wundert mich nur, dass hier im Forum scheinbar keiner das Problem hat.

    Danke erstmal an alle, die sich den Kopf zerbrochen haben.


    Tschüß

  • Community-Bot

    Hat das Label Erledigt hinzugefügt