Mailanhänge nicht mehr löschbar

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 59.9.1 32 bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 64 bit
    • Kontenart : IMAP
    • Postfach-Anbieter: t-online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    • Firewall Betriebssystem-intern

    In einem Ordner kann ich zwar Mails löschen, aber nicht mehr Mailanhänge aus einer Mail. Der Ordner ist ziemlich groß (2 GB) - deshalb will ich ja Anhänge löschen. In anderen Ordnern funktioniert alles.

    Ich habe den OLrdner x-mal komprimiert und repariert - unverändert.


  • Hallo donaubaar,


    was passiert denn, wenn Du die Mails in einen anderen Ordner verschiebst, die anhänge dort versuchst zu löschen und dann wieder zurückschiebst?


    Gruß

    slengfe


    PS: Hast Du die Standardvorgehensweise "abgesicherter Modus" getestet?

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Verschieben ging, dort löschen auch, zurückverschieben nicht.

    Abgesicherten Modus habe ich probiert - manchmal klappts dann, manchmal nicht.

  • Ich denke auch, dass der Fehler in der Inbox liegt. Ich würde also folgendes tun: Ich würde die im Posteingang befindlichen Mails alle in Ordner verschieben - und zar so, dass nicht wieder riesige Ordner entstehen, sondern max. 1GB besser noch kleinere Ordner. Dort würde ich die Anhänge löschen.


    Die MBox-Datei sowie die dazugehörige msf-Datei des Posteingangs würde ich komplett löschen. TB sollte sie beim nächsten IMAP-Abruf wieder neu anlegen. Mit dieser neuen Datei würde ich es dann versuchen und penibel darauf achten, dass der Posteingang nicht zu groß wird. Merke: Du lagerst Deine Post zu Hause auch nicht im Briefkasten.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Da liegt ein Missverständnis vor: Die Inbox ist nicht so groß und verursacht die Probleme eher nicht.

    Die Datei mit den Problemen ist ein lokal abgelegter Ordner, in den die Mails von der Inbox kopiert wurden. Der lokale Ordner ist jetzt auch "nur" noch 1,5 GB groß - trotzdem spinnt er beim abwechselnden Löschen, Komprimieren und Reparieren.

  • Hallo,


    okay, wenn es nicht der Posteingang ist, dann beziehen sich meine Aussagen auf den entsprechenden lokalen Ordner. Auch der kann einen Defekt haben - bei jeder Größe, aber je größer desto eher. Ich würde also trotzdem genau so vorgehen wie beschrieben.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Da beißt sich die Katze in den Schwanz: das Verschieben geht ja eben nicht mehr.

    Ich muss wohl doch reumütig zu Outlook zurück...:(

  • Also geht's um einen lokalen Mail-Ordner. Der vermutlich zu groß ist.

    Ich würde mit einem geeigneten Textprogramm reinschauen und die Datei damit in 2..4 Teile zerschneiden. Und die zugehörige Indexdatei einfach löschen.


    Vorher zur Sicherheit eine Kopie anlegen ;-)