Thunderbird 60.0 (64-Bit) - MAPI-Problem

    • Thunderbird-Version: 60.0 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64-bit Version 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1, WEB.DE, T-Online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky Internet Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky Internet Security
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ!Box 7490


    Der Zugriff auf die MAPI-Schnittstelle bringt Thunderbird 60.0 (64-Bit) zum Absturz.

    Ich bin auf den Fehler gekommen, als ich aus einem anderen Programm heraus eine E-Mail versenden wollte.

    Dann habe ich erst einmal ganz simpel im Datei-Explorer versucht, über das Kontextmenü "Senden an -> E-Mail-Empfänger" eine Datei per E-Mail zu senden, mit dem selben Ergebnis - "Absturz".

    Nun habe ich die Version Thunderbird 60.0 (32-Bit) installiert und auf Standard gesetzt und der MAPI-Zugriff funktioniert einwandfrei.

    Dieses Problem ist jetzt gut nachvollziebar, da ich die beiden Versionen 32-Bit und 64-Bit parallel installiert habe und die jeweilige Version beim Starten als Standard setzen kann.

    Thunderbird 60.0 (64-Bit) - MAPI-Problem mit Absturz

    Thunderbird 60.0 (32-Bit) - MAPI-Schnittstelle funktioniert


    Kann bitte Jemand dieses Problem nachvollziehen?


    Gruß

    Crashandy