Thunderbird 60.0 (64-Bit) - MAPI-Problem

    • Thunderbird-Version: 60.0 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64-bit Version 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1, WEB.DE, T-Online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky Internet Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky Internet Security
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ!Box 7490


    Der Zugriff auf die MAPI-Schnittstelle bringt Thunderbird 60.0 (64-Bit) zum Absturz.

    Ich bin auf den Fehler gekommen, als ich aus einem anderen Programm heraus eine E-Mail versenden wollte.

    Dann habe ich erst einmal ganz simpel im Datei-Explorer versucht, über das Kontextmenü "Senden an -> E-Mail-Empfänger" eine Datei per E-Mail zu senden, mit dem selben Ergebnis - "Absturz".

    Nun habe ich die Version Thunderbird 60.0 (32-Bit) installiert und auf Standard gesetzt und der MAPI-Zugriff funktioniert einwandfrei.

    Dieses Problem ist jetzt gut nachvollziebar, da ich die beiden Versionen 32-Bit und 64-Bit parallel installiert habe und die jeweilige Version beim Starten als Standard setzen kann.

    Thunderbird 60.0 (64-Bit) - MAPI-Problem mit Absturz

    Thunderbird 60.0 (32-Bit) - MAPI-Schnittstelle funktioniert


    Kann bitte Jemand dieses Problem nachvollziehen?


    Gruß

    Crashandy

  • hallo in die runde.......habe dieses problem seid ein paar tagen, weiss der geier warum........wollte eine datei als email schicken und es ging nichts mehr, ständig kam diese MAPI info. nach ewig langen rumbasteln und rumdoktern , fragen und suche, hab ich eine ganz einfache lösung gefunden, die nur ein user irgentwo im netz erwähnt hat...........der sagte nur, deinstalliert euren thunderbird, fahrt den komputer runter, startet neu und installiert den thunderbird neu........so einfach und bei mir funktioniert es wieder........(y) (y).....einfach mal so ausprobieren......es gehen keine ordner und keine adressbücher verloren, ist dann alle wieder da.