Posts by Crashandy

    Hallo ruedigerBerlin ,


    soweit ich es erkennen kann, hast Du erst einmal alles richtig gemacht.

    Wenn bei Dir keine Benutzer- und Passwort-Anfrage kommt, dann gehe doch einfach einmal in die Passwortverwaltung (Einstellungen -> Sicherheit -> Passwörter - Gespeicherte Passwörter).

    Dort löschst Du alle Einträge, welche mit http:// oder https:// beginnen. Eventuell selektiv nur die Einträge mit https://nextcloud.webo.hosting.

    Anschließend unbedingt den Thunderbird neu starten und es sollten nun die Benutzerdaten neu abgefragt werden.


    Gruß

    Crashandy

    Hallo thunderchrisli ,


    mit ca. 1% freiem Speicherplatz auf Deiner Systemplatte wirst Du wohl noch verschiedene andere Probleme bekommen als nur eine 40 GB große Datei zu kopieren. Du solltest dringend versuchen ein paar nicht benötigte Dateien zu löschen bevor Du überhaupt weiter arbeitest. Das System ist bei Dir hoffnungslos überfordert.


    Gruß

    Crashandy

    Hallo Werner M. ,

    eine zweite Email-Adresse bei T-Online habe ich natürlich schon

    dennoch habe ich eine Frage.

    Wurde diese Adresse völlig neu als "Inklusivnutzer" angelegt oder handelt es sich um eine Alias-Adresse?


    Über diesen Weg bekommst Du bei T-Online nur Alias-Adressen:


    Diese müssen im Thunderbird unter dem Menüpunkt "Weitere Identitäten..." eingegeben werden.


    Ansonsten warst Du eigentlich auf dem richtigen Weg, wie Mapenzi es schon geschrieben hat.

    Aber ACHTUNG, bei T-Online gibt es immer zwei Passwörter, eins für den Webmailer und eins für externe E-Mail-Programme.


    Gruß

    Crashandy

    Hallo muzel ,

    man sollte aber nicht allzusehr auf die korrekte BCC:-Behandlung vertrauen, die allseits beliebte Firma Microsoft setzt sich da gern über Standards hinweg.

    Ich habe gerade ganz große Bauchschmerzen bekommen als ich das gelesen habe, denn ich habe mich stets auf das BCC: verlassen.

    Hast Du eventuell eine informative Quelle dafür?

    In den Quelltexten meiner E-Mails, welche ich auch an mich selbst gesendet hatte, habe ich jedenfalls keine Spuren vom BCC: an weitere Empfänger gefunden.


    Gruß

    Crashandy

    Hallo aries1 ,


    also jetzt sehe ich auch nicht mehr durch.


    Entschuldige meinen falschen Ausdruck "Provider", ich meinte natürlich den Homepageanbieter.

    Manchmal kann man beides bei einem Anbieter haben z.B. bei 1&1, daher die Verwechslung.


    Mit welchem Homepageanbieter hast Du denn nun einen Vertrag?

    Was gibst Du in Deinem Browser für eine Adresse ein?

    Mein neuer Homepageanbieter nutzt den Server KAS und ich habe gleich auf IMAP umgestellt.

    Ich habe einfach mal "Server KAS" gegoogelt und bekam zwei verschiedene Webmailer, welch nun mal völlig identisch sind.

    Bei beiden Adressen komme ich schlussendlich mit meinen Zugangsdaten an das selbe Ziel.


         


    Einziger Unterschied:

     


    Das System dahinter ist also das Gleiche.

    Dieses System erlaubt keine Unterordner!


    Gruß

    Crashandy

    Hallo Lemgofux ,


    hier spielen verschiedene Faktoren eine Rolle.

    Wie groß ist diese E-Mail?

    Wohin wird Archiviert?

    Welche DSL-Geschwindigkeit hast Du?


    Wenn z.B. die E-Mail einen großen Anhang hat, das Archiv sich im lokalen Ordner befindet und die DSL-Geschwindigkeit sehr gering ist, dann kann das Archivieren nur einer E-Mail schon mal etwas länger dauern.

    Gegebenenfalls wird diese E-Mail erst vom Server vollständig geladen, damit sie in das Archiv verschoben werden kann.

    Falls sich das Archiv standardmäßig im IMAP-Ordner befindet, dann wird auch noch der Archiv-Ordner mit dem Server synchronisiert. Es findet also noch ein Upload statt.


    Gruß

    Crashandy

    Hallo aries1 ,


    Leider verstehe ich ihn nicht, denn bei mir ist der Haken gesetzt - also der Punkt "Server unterstützt Ordner, die Unterordner und Nachrichten enthalten" ist aktiv. Würde ich den Haken wegnehmen, also deaktivieren, dann unterstützt der Server das, was ich eigentlich möchte ja nicht mehr .....

    Du hast meinen Beitrag leider falsch verstanden.

    Bei dem Anbieter "all-inkl.com" ist das Erstellen von Unterordnern generell nicht möglich.

    Es liegt daher wirklich nicht an Thunderbird, sondern an Deinem Provider.



    Damit Dein Thunderbird auch korrekt funktioniert, muss hier unbedingt der Haken raus!


    Eine Ordnerstruktur mit vielen tieferen Ebenen kannst Du leider nur im lokalen Ordner anlegen.


    Hier noch ein Beispiel was bei "all-inkl.com" möglich ist. Nur eine Ebene, mehr nicht!


    So sieht es bei Thunderbird aus:


    So sieht es im Webmailer aus:


    Anlegen solltest Du diese Struktur besser im Webmailer, Thunderbird übernimmt es dann.


         


    Gruß

    Crashandy

    Hallo aries1 ,


    vergiss Dein Vorhaben mit den Unterordnern in Deinem IMAP-Konto.

    Mein neuer Server heißt Kas Server und soweit ich informiert bin, habe ich dort unendlich viel Platz .....

    Besser wäre es gewesen, wenn Du uns hier den Anbieter "all-inkl.com" genannt hättest.

    Dort ist es generell nicht möglich Unterordner zu erstellen.

    Für die Einrichtung von E-Mail-Konten gibt es dort sehr gut erklärte Anleitungen, welche Du Dir einmal anschauen solltest.


    Zum Beispiel Diese hier:

    https://all-inkl.com/wichtig/a…map-postfaechern_276.html


    und viele Weitere:

    https://all-inkl.com/wichtig/anleitungen/#programme_e-mail


    Gruß

    Crashandy

    Hallo betinastuempfig ,


    Der Adope PDF Coverter bleibt als Drucker wie betoniert.

    Du schreibst jetzt das erste Mal, dass Du den "Adobe PDF Converter" verwendest.


    Dazu habe ich noch einen letzten Tipp. Deinstalliere dieses Programm und probiere es noch einmal mit dem Druck.


    Anschließend würde ich Dir raten auf ein anderes Programm umzusteigen.

    Hier meine Empfehlungen, welche perfekt funktionieren:

    PDFMAILER FREE oder PDF24 Creator


    Gruß

    Crashandy

    Hallo BruderB ,


    das ist leider ein Problem des schreibgeschützten Geburtstagskalenders von Nextcloud, wenn man ihn in Thunderbird einfügt.

    Eine ganz andere Möglichkeit wäre, auf den Geburtstagskalender von Nextcloud ganz zu verzichten.

    In dem Add-on "CardBook" kann man sehr schön die Kontakte von Nextcloud synchronisieren. Dort kann man dann die Geburtstage automatisch mit einem eigens dafür angelegten Geburtstagskalender in Lightning synchronisieren lassen. Dieser lokale Kalender ist dann auch nicht schreibgeschützt.

    So funktioniert es z.B. auch mit dem Smartphone. Wenn man dort den Geburtstagskalender von Nextcloud mit synchronisiert, dann bekommt man nämlich alle Geburtstage doppelt angezeigt. Eventuell bist Du ja auch schon auf dieses Problem gestoßen.


    Gruß

    Crashandy

    Hallo sirgrausi ,


    hier wird offensichtlich das normale Verschlüsselungsverfahren mit Hilfe von Enigmail mit dem speziellen Dienst "E-Mail made in Germany" von z.B. GMX oder WEB.DE verwechselt. Das funktioniert nur mit einer speziellen Anmeldung und den dafür ausgelegten eigenen Apps.

    Das Verschlüsseln mit Hilfe von Enigmail in Thunderbird kannst Du meines Wissens auf dem Smartphone z.Z. nur mit „K-9 Mail“ als E-Mail-App und „OpenKeyChain“ als Schlüsselverwaltung umsetzen. Dafür müsstest Du Dich einmal hier einlesen.

    E-Mail-Verschlüsselung für Android


    Gruß

    Crashandy


    Edit: Das hat Ruhezone eigentlich auch schon im Beitrag #2 in etwa so dargestellt.

    Hallo BruderB ,


    dieses von Dir geschilderte Verhalten ist ganz normal, denn der Nextcloud-Kalender "Geburtstage von Kontakten" ist grundsätzlich schreibgeschützt. Daher musst Du zwingend darauf achten, dass in den Kalender-Einstellungen das Häkchen bei Erinnerungen heraus genommen werden muss.



    Gruß

    Crashandy

    Hallo Theophil ,


    hier ist der Link zu dem Plugin:

    Master Password+


    Du musst diese xpi-Datei dann manuell installieren.




    Das ist schon mal gut, aber eine Tastenkombination wäre auch schön, habe ich aber nicht hinbekommen.

    Das findest Du in den Optionen von KeePass "Globales Auto-Type".

    "Strg. Alt + A" kann im Windows 10 eventuell zu Problemen führen, dann probiere einfach eine andere Tastenkombination aus.



    Gruß

    Crashandy

    Hallo Theophil ,


    nur zur Erklärung, die Sequenz besteht aus verschiedenen Platzhaltern, welche man dort funktionell anreihen kann.

    Z.B. bewirkt ein {DELAY=1000} am Anfang, dass die Zeichen im Takt von 1 Sekunde eingetragen werden usw...



    {ENTER} erklärt sich von selbst Enter-Taste


    Übrigens funktioniert der Eintrag für Thunderbird und auch für Firefox, wenn das Masterpasswort gleich ist..


    Gruß

    Crashandy