Junk Chaos

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.


    Zwei Probleme habe ich:

    1. Obwohl meine Einstellungen so eingestellt sind, werden Junks nicht mehr automatisch in den Spam-Ordner verschoben.

    2. Umgekehrt: Wenn Nachrichten, z.B. (von Dauerkontakten) neuerdings immer wieder gleich im Spam-Ordner gelandet sind, kann ich sie neuerdings nicht mehr von dort zurückholen. Denn wenn ich dort das Junk-Zeichen wegklicke (oder wenn ich eine Datei in den Posteingang verschieben will), dann verschwindet sie völlig. Sie ist in dannin keinem Ordner mehr auffindbar.

    Dieses Problem besteht, seit ich vor gut einer Woche wegen nervig zunehmender Spam-Mails etliche der entsprechenden Absender in den Spam-Filter kopiert habe, anfangs mit dem Zielort Angabe: Löschen. Weil dann aber mehrfach Mails gelöscht wurden, die gar keine Spams waren, sogar meine eigenen Test-Mails teilweise(!), habe ich erst mal die Verschiebeangabe geändert in: Junk-Order. Jetzt sind sie zwar nicht mehr gleich verschwunden. Und ich habe die Chance, sie zu lesen. Aber jetzt verschwinden sie unauffindbar, sobald ich das Junk-Zeichen lösche oder aber - gleich oder danach - die Nachricht in den Posteingang verschieben will.

    Der Effekt ist: Ich muss sie jetzt immer im Spamordner selbst lesen und mir Anhänge gleich speichern, weil ein Verschieben in einen anderen Ordner sie verschwinden lässt.

    Ich habe übrigens die aktuelle Thunderbird-Version und als Betriebssystem Windows 7.


    Edit: Ich habe den Text aus dem 2. Beitrag hierhin kopiert und den anderen Beitrag gelöscht. graba, Gl.-Mod.

    Einmal editiert, zuletzt von graba ()

  • Hallo!


    Die aktuelle Version ist Version 60? Gib uns bitte weitere Angaben, die wir (siehe ganz oben) benötigen könnten, um Zusammenhäng zu verstehen und wieder erkennen zu können. Dazu gehört auch, wo Du Dein Postfach hast. Und vor allem gehört auch die Info über IMAP oder POP dazu.

    etliche der entsprechenden Absender in den Spam-Filter kopiert habe

    Das hast Du wo (Webseite des Postfach-Anbieters oder in Thunderbird) und wie gemacht?


    Vielleicht habe ich bis jetzt nicht ganz den Überblick, aber Dir ist klar, dass Junk-Mails, die Du manuell als "Kein Junk" markierst, sofort in den Posteingang verschoben werden?

  • Jetzt komme ich endlich dazu, zu versuchen, die Fragen zu beantworten:
    Ja, ich habe die Thunderbird-Version 60. Und Windows 2007
    Meine Mail-Server sind: Imap mail.hs-bremen.de und imap.gmx.net
    Ich habe keine Unterschiede festgestellt, welche Mail-Adresse ich als Absender oder als Empfänger benutze.
    Mein Viren-Programm ist Sophos. Meine Firewall von Windows. An beidem wurde aber nie was geändert. Geändert habe ich in dem Zeitraum, seit die Probleme auftauchen, nur die Einstellungen bei Thunderbird, vor allem für die Junks. Vorsichtshalber habe ich außerdem alle Addons erst mal deaktiviert.

    Die Mail-Adressen von Junks habe ich in Thunderbird/Extras/Filter eingegeben, einige mit Sternchen statt Buchstaben, weil manche Adressen teilidentisch waren. Dort hatte ich dann anfangs eingegeben: löschen, Habe das aber dann bei allen ca 70 Adressen einzeln wieder geändert in: Verschieben in Junk-Ordner meiner gmx-Adresse.

    Zum Letzten Satz: "Dir ist klar ....." Klar ist mir das, dass das so sein müsste. Nur, seit meinen Änderungen funktioniert das nicht mehr. Wenn ich im Junk-Ordner die Junk-Flamme wegklicke, die übrigens momentan bei fast allen Mails erscheint, sogar bei Mails, die ich mir selbst schicke - oder regelmäßige Kontaktpartner- dann verschwindet die Mail völlig, statt in den Eingang zu wandern. Das ist ja das Ärgerlichste an dem ganzen Problem.
    Übrigens: Ich verstehe nicht den Satz: "Keine Forenhilfe per Konversation." Ist dies eine Konversation? Oder nicht?


    Ich hoffe, das reicht an Angaben, um mir vielleicht ja weiterhelfen zu können. Denn eine Reset-Möglichkeit gibt es ja wohl auch nicht, oder?