TB und riesige IMAP Ordner lokal auf Platte!?

    • Thunderbird-Version: 60.3.0
    • Betriebssystem + Version: Linux, openSUSE Leap 15.0
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMail, Posteo, GMX

    N´abend !!!

    Ich benutze seit langem schon IMAP und beim Aufräumen sehe ich auf einmal, dass ich Gigabyte große lokale Ordner in meinem Profil habe unterhalb des Ordners ImapMail.

    Ich benutze gerade deshalb IMAP, um gerade eben nicht alle Mails lokal abrufen zu müssen und damit auf dem Handy auch alles synchron ist.

    Ich hab z.B. Email bei Posteo und habe lokal auf Platte über 500 MB an Daten unterhalb....


    Warum lädt TB die Emails von einem IMAP Server herunter!?

    Es dürften noch nur die Header maximal sein!?


    Und bei meinem GMail Konto bekomme ich beim Starten von TB unten in der Leiste die Nachricht "Herunterladen xyz Emails von 200ooo Emails".


    GMail ist auch IMAP, warum will TB die Emails runterladen?


    Um es kurz zu machen, wie bekomme ich TB dazu, wirklich nur die Header herunterzuladen?


    Vüüüülen dank!!!!!

  • Hallo,


    Thunderbird setzt standardmäßig für IMAP-Konten bei Einstellungen => <jeweiliges_Konto> => 'Synchronisation & Speicherplatz' => oben bei 'Nachrichten-Synchronisation' das Häkchen für 'Nachrichten für alle Ordner dieses Kontos auf dem Computer bereithalten'.


    Damit hast du quasi einen lokalen Cache. Für mobile Computer (Notebooks) mag das nett sein, weil du den Mailbestand auch parat hast, wenn gerade keine Netzverbindung besteht, für den heimischen stationären PC kann man das aber sicherlich deaktivieren.


    MfG

    Drachen

  • Das lokale Speichern hat neben der Funktion, E-Mails auch offline lesen zu können, indirekt einen weiteren Vorteil: Man kann daraus im Notfall E-Mails wiederherstellen, die auf dem Server (aus Versehen) gelöscht wurden.


    Das funktioniert solange der Ordner im Thunderbird nicht komprimiert wurde. Erst durch das Komprimieren werden gelöschte E-Mails endgültig aus der zugehörigen Datei entfernt.

    Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass diese Dateien trotz des Löschens auf dem Server stetig anwachsen, solange man nicht komprimiert. Dies ist vermutlich der Grund dafür, dass die Ordner in deinem Fall sehr groß geworden sind.

  • (...)anwachsen, solange man nicht komprimiert. Dies ist vermutlich der Grund dafür, dass die Ordner in deinem Fall sehr groß geworden sind (...)

    Interessant. Das mit dem komprimieren werde ich mir mal ansehen!


    Thunderbird setzt standardmäßig für IMAP-Konten bei Einstellungen => <jeweiliges_Konto> => 'Synchronisation & Speicherplatz' => oben bei 'Nachrichten-Synchronisation' das Häkchen für 'Nachrichten für alle Ordner dieses Kontos auf dem Computer bereithalten'.


    Jup, das war es. Könnte man sich jetzt drüber streiten, ob das bei IMAP per default aktiviert sein soll....