Aufruf per Url

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Meine Frage bezieht sich nicht auf Thunderbird, sondern SeaMonkey. Ich hoffe, ihr könnt mir trotzdem helfen!


    Soweit ich weiß, können sowohl THB als auch SM-Mail mit einer Url aufgerufen werden. Auf der Konsole (Linux) ist dies für SM in der Form 'seamonkey -mail path/to/file.eml' möglich.


    Dies sollte allerdings doch auch mit einer auf dem Server befindlichen Message möglich sein, die Frage nur, wie die URL dann lauten müsste.


    Für T-Online lautet die Message-ID zb '12345@t-online.de' so zu finden im Mailheader. Probiert habe ich also 'seamonkey -mail "12345@t-online.de"' aber auch zB 'seamonkey -mail "message://12345@t-online.de"'


    Wie müsste die korrekte Syntax lauten?

    Oder wie müsste sie für THB lauten?


    Edit:

    Beitrag mozillazine

    Hier wird gezeigt, wie die message-url herausgefunden werden kann. Leider funktioniert die Vorgehensweise nicht in der Error-Konsole von SM, aber wie beschrieben auf einem anderen PC mit THB. OK, nun ist die korrekte Url also gefunden, funktioniert aber mitnichten als Parameter für 'seamonkey -mail (Url)' ...

    Edited 2 times, last by OsunSeyi ().