Aufruf per Url

  • Meine Frage bezieht sich nicht auf Thunderbird, sondern SeaMonkey. Ich hoffe, ihr könnt mir trotzdem helfen!


    Soweit ich weiß, können sowohl THB als auch SM-Mail mit einer Url aufgerufen werden. Auf der Konsole (Linux) ist dies für SM in der Form 'seamonkey -mail path/to/file.eml' möglich.


    Dies sollte allerdings doch auch mit einer auf dem Server befindlichen Message möglich sein, die Frage nur, wie die URL dann lauten müsste.


    Für T-Online lautet die Message-ID zb '12345@t-online.de' so zu finden im Mailheader. Probiert habe ich also 'seamonkey -mail "12345@t-online.de"' aber auch zB 'seamonkey -mail "message://12345@t-online.de"'


    Wie müsste die korrekte Syntax lauten?

    Oder wie müsste sie für THB lauten?


    Edit:

    Beitrag mozillazine

    Hier wird gezeigt, wie die message-url herausgefunden werden kann. Leider funktioniert die Vorgehensweise nicht in der Error-Konsole von SM, aber wie beschrieben auf einem anderen PC mit THB. OK, nun ist die korrekte Url also gefunden, funktioniert aber mitnichten als Parameter für 'seamonkey -mail (Url)' ...

    Edited 2 times, last by OsunSeyi ().