Imap Ordner mit lokalen Ordnern synchronisieren - wie?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.7.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Mehrere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): %


    Hallo


    Nachdem mir immer wieder mal Mails in meiner lokalen Ordnerstruktur verloren gegangen sind, trotz Backup etc., habe ich die Ordner in ein eigens dafür angelegtes Outlook IMAP Konto kopiert.


    Jetzt würde ich diese beiden Ordnerstrukturen gerne mit den lokalen Ordnern synchron halten.


    Im Kontextmenu kann ich aber nur verschieben oder kopieren.


    Und dabei wird von TB nicht geprüft, ob die Nachricht schon vorhanden ist.


    Wenn ich also nicht tageweise alle Ordner einzeln aufrufen und nur die aktuellen Mails kopieren will (9 Ordner, also zeitintensiv) - wie kann ich das bewerkstelligen?


    Mit der Suche bin ich leider nicht weitergekommen.


    Lieben Dank im Voraus!

    Gruß Thomas

  • Hallo,

    Nachdem mir immer wieder mal Mails in meiner lokalen Ordnerstruktur verloren gegangen sind, trotz Backup etc.

    Das passiert eigentlich nie, wenn du gelegentlich Thunderbird ein bisschen Wartung zukommen ließest.

    Diese beschränkt sich darauf, Ordner nicht größer als 800-1000 MB anwachsen zu lassen und dieses auch regelmäßig zu überprüfen und nach Lösch- oder Verschiebeaktionen die beteiligten Ordner zu komprimieren.

    habe ich die Ordner in ein eigens dafür angelegtes Outlook IMAP Konto kopiert.

    Wo befindet sich dieser Ordner in Outlook oder Thunderbird oder in beiden?


    Wenn ich das Wort Synchronisieren richtig interpretiere, möchtest du, dass der Mailbestand im Ordner Outlook IMAP und einem lokalen Ordner (vielleicht sogar gleichen Namens) gleich ist. Richtig?


    Du müsstest also mit Hilfe von Filtern alle neuen Mails im Ordner Outlook IMAP in den lokalen Ordner kopieren(!). Das geht leider nicht automatisch, da Thunderbird das automatisch nur bei Posteingängen machst. Du müsstest also regelmäßig die Aktion manuell ausführen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb


    Danke für deine Antwort


    Die von dir genannten Pflegeoptionen führe ich regelmäßig durch.


    Mails die älter als 190 Tage sind - außer markierten - werden extern mit Mailstorehome archiviert und gelöscht sowie die Ordner komprimiert.


    Trotzdem sind mir in letzter Zeit ein paar Mails abhanden gekommen, von denen ich glücklicherweise Kopien auf den IMAP Servern hatte.

    WARUM die weg waren - keine Ahnung.


    Backups werden regelmäßig erstellt, dort waren sie auch noch vorhanden.


    Ich habe jetzt dieses AddOn


    https://addons.thunderbird.net…rd/addon/copy-folder-mod/


    gefunden, was - zumindest manuell - das macht, was ich möchte.

    Über einen werktäglichen Termin kurz vor Feierabend bekomme ich meine Mails zusätzlich gesichert.


    Vielleicht gibt's zu dem Tool irgendwann mal eine Version, die man per Uhrzeit automatisch triggern kann.

    Gruß Thomas

  • Hallo,

    Nachdem mir immer wieder mal Mails in meiner lokalen Ordnerstruktur verloren gegangen sind, trotz Backup etc.

    Das passiert eigentlich nie, wenn du gelegentlich Thunderbird ein bisschen Wartung zukommen ließest.

    Diese beschränkt sich darauf, Ordner nicht größer als 800-1000 MB anwachsen zu lassen und dieses auch regelmäßig zu überprüfen und nach Lösch- oder Verschiebeaktionen die beteiligten Ordner zu komprimieren.

    habe ich die Ordner in ein eigens dafür angelegtes Outlook IMAP Konto kopiert.

    Wo befindet sich dieser Ordner in Outlook oder Thunderbird oder in beiden?


    Wenn ich das Wort Synchronisieren richtig interpretiere, möchtest du, dass der Mailbestand im Ordner Outlook IMAP und einem lokalen Ordner (vielleicht sogar gleichen Namens) gleich ist. Richtig?


    Du müsstest also mit Hilfe von Filtern alle neuen Mails im Ordner Outlook IMAP in den lokalen Ordner kopieren(!). Das geht leider nicht automatisch, da Thunderbird das automatisch nur bei Posteingängen machst. Du müsstest also regelmäßig die Aktion manuell ausführen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb


    Das Outlook Konto ist ein E-Mail account, den ich extra für Speicherzwecke angelegt habe.


    Hintergrund ist der, dass ich auf meine direkte Firmenadresse nur per Nameserver zugreifen kann, der aber nur geringen Speicherplatz bietet.


    Also habe ich bisher die Ein- und Ausgegangenen Mails in lokale Ordner verschoben und nur den noch zu bearbeitenden Posteingang auf dem Nameserver belassen.


    Dank regelmäßiger Backups habe ich auch keine Verluste gehabt, aber in letzter Zeit war ab und zu von einem Tag auf den Anderen ein Teil der lokalen Mails einfach weg.


    Danke für deine Hinweise zur Ordnergröße, komprimieren etc., aber diese Pflege lasse ich meinen Konten immer angedeihen, daran kann es meines Erachtens nicht liegen.


    Mit dem Verschieben der Mails in die IMAP Ordner des Outlook Kontos und dem manuellen Anstoßen von zwei Kopiervorgängen in die lokalen Ordner mit dem oben erwähnten Add on vor Feierabend kann ich aber gut leben.

    Gruß Thomas