Sonderzeichen werden durch Fragezeichen und andere kryptische Zeichen ersetzt

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.7.0 (32 Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Home Version 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Yahoo.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ?


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.


    Seit Monaten plagt mich ein Problem, das anscheinend viele zu beklagen haben: in E-Mails, die mit Firefox gesendet werden, werden beim Empfänger Sonderzeichen (also deutsche äöü, ß, aber auch die französischen Buchstaben é, è und ç) durch Fragezeichen bzw. andere kryptische Zeichen ersetzt. Das ist sehr ärgerlich! :cursing:

    Habe mich auf einschlägigen Seiten rumgetrieben, bin aber nicht schlau geworden: alle vorgeschlagenen Lösungen haben nichts gebracht. Bin wie häufig empfohlen auf IMAP umgestiegen, ohne Ergebnis.

    Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Hat eine gute Seele irgendeine Idee, wie das Problem behoben werden kann?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

    Papageno

  • Hallo,

    das Problem bei Yahoo ist bekannt.

    Versuch mal Folgendes:

    Gehe in Thunderbird nach Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein->Konfiguration bearbeiten

    Gib in das Suchfeld oben Folgendes ein: mail.strictly_mime

    Der Wert rechts wird vermutlich auf "false" stehen klicke doppelt links auf den Eintrag und der Wert ändert sich zu "true". Nach einem Neustart müsste das Problem beseitigt sein.

    Wenn nicht, noch einmal melden. Es gibt noch eine weitere Fehlermöglichkeit.


    Der Fehler liegt aber nicht hier nicht bei Thunderbird sondern an der fehlerhaften Serverprogrammierung von Yahoo, das anscheinend nur mit "quoted printable" (das ist eine Kodierungsart für Emailtext) klarkommt.

    Das ist insofern sicher ein Fehler, ich keine anderen Mailanbieter, für die man diese Änderung machen muss. Zumal es passieren kann, dass Empfänger "quoted printable" nicht verstehen und so Umlaute und Sonderzeichen falsch darstellen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Edited 5 times, last by mrb ().

  • Hallo mrb ,


    Yahoo und AOL gehören zur Oath-Familie, bei beiden Anbietern muss daher die Änderung in der Konfiguration gemacht werden, siehe


    Gruß

    Herbert

  • hsproedt ,


    die von mir gepostete erweiterte Einstellung ist aber global und gilt für alle Konten.

    Danke für deine Info, das Problem bei AOL hatte ich noch nicht mitbekommen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Vielen Dank an euch! Das war die richtige Antwort, alles funktioniert jetzt einwandfrei!

    Grüße.

    Papageno