Nachricht Schreiben mit command line "compose" öffnet kein Mailfenster sondern die Meldung "Thunderbird wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht....."

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): mehrere IMAP Konten
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Privat
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Hi zusammen,

    ich habe hier bei meiner Installation ein komisches Problem... Während Thunderbird läuft will ich per Script weitere Emails verschicken , dazu nutze ich den Parameter -compose in einer Dosbox... laut Thunderbird Dokumentation sollte dann sofort ein weiteres Mail-Versende-Fenster geöffnet werden, ein neues Hauptfenster ist ja nicht von nöten. Das wird auch genau so beschrieben ("... If you try to start it at a child window such as the address book or the compose message window it will create the window....") zu finen unter:


    http://kb.mozillazine.org/Run_…nderbird_at_the_same_time


    In meinem Fall jedoch kommt immer die Meldung : "Thunderbird wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Der offene Thunderbird-Prozess muss beendet werden, um ein neues Fenster zu öffnen."

    So als wollte ich ein zweites Mainwindow öffnen ! Bei anderen Installationen zb auf meinem Laptop funktioniert es tadelos. Ich habe mal alle Extensions abgeschaltet, da hat es einmal funktioniert, dann aber wieder nicht.. hat da jemand eine Erklärung für dieses Verhalten ?


    Danke & Gruß

  • graba

    Approved the thread.

    Hi Ingo, nein ich habe nur ein Profil, ich habe zwischen den Profilen nie gewechselt, daher hat wohl Thunderbird den Namen vergeben... man bekommt den Namen nicht angezeigt, solange man den Profilmanager nicht startet ...

    Profilorder ist da wo er sein sollte :


    C:\Users\<USER>\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\r038gr3j.default


    Die darin liegenden Ordner sind folgende:

    blocklists

    browser-extension-data

    calendar-data

    crashes

    datareporting

    extensions

    gmp

    ImapMail

    Mail

    minidumps

    quicktext

    saved-telemetry-pings

    storage

  • ja es gibt ggeqruda.default-release

    Hallo :)


    ok. Ich vermute, compose verwendet dieses Profil. Verwendest Du es? Falls nein, verschiebe es mal testweise an einen anderen Ort.


    Edit: rufe besser Hilfe - Informationen zur Fehlerbehebung auf und klicke dann im ersten Abschnitt Allgemeine Informationen unten auf about:profiles. Dort müssten alle (beide) Profile angezeigt werden. Welches ist das Default-Profil? Falls das nicht Dein Arbeitsprofil ist, lege es hier als Standardprofil fest (analog der Anleitung Profilverwaltung bei geöffnetem Firefox). Funktioniert es dann?


    Gruß Ingo

    Edited 2 times, last by schlingo ().

    Hi Ingo,

    interessanter Ansatz... also das zweite Profil war NICHT das Standardprofil, sondern mein richtiges...das zweite Profil wurde jedoch angezeigt...

    ich habe dann den Ordner des zweiten Profils mal weg gemoved.. und Thunderbird neu gestartet.... keine Veränderung... dann habe ich den Eintrag auf das zweite Profil mit "löschen" entfernt ... TB neu gestartet, keine Veränderung ;(



    Generell ist folgendes zu beobachten:

    wenn ich compose aufrufe , kommt ja die Meldung. Wenn ich diese Meldung mit "Thunderbird beenden" beantworte, verschwindet das Mainwindow und nach einiger Zeit erscheint dann das Mail-Senden Child Window con Compose.

    Wenn ich das jetzt so stehen lasse und erneut compose aufrufe geht es , dh es erscheint ohne verzögerung ein zweites Mail-Sende-Child Window... das kann ich beliebig wiederholen. Sobald ich aber alle schliesse und das Main Windows wieder starte , hab ich den gleichen Ärger wieder mit compose....

    jo stimmt schon ... Dosbox schreibt sich schneller ;)) also in meinem Test mach ich nur "thunderbird.exe -compose "to='email@gmx.de'"


    Aufgefallen ist es in meinem Script in dem ich es eigentlich einsetzen will und da hab ich ein body und attachments dran, aber das spielt wohl keine Rolle, denn es geht in diesem einfachen manuellen Test auch nicht ....

  • Probiere es doch mal so ...

    Erstelle einen Test-Benutzer unter Windows. Den kannst du später wieder löschen. Tut also nicht weh. Darin startest du Thunderbird und bekommst ein neues Profil. Aber eben nur diese eine, d.h. auch in der profiles,ini und sonstwo wird es für diesen Benutzer nur dieses eine geben. Dann richte ein IMAP-Konto ein und teste dein -compose. Geschätzter Testaufwand: 15 Minuten.

    Nein ich hab es garnicht mit Profilangabe versucht, das hab ich grad mal nachgeholt ... es erscheint immer der Profilmanager in dem ich dann das Profil sehe , aber nochmal auswählen muss.... abgesehen davon erscheint vorher auch wieder der Hinweis , dass Thunderbird schon läuft und ich ihn beenden muss...

    so ich hab jetzt mal einfach ein zweites Profil mit einem IMAP Konto angelegt und damit geht es... es liegt also an meinem Profil... habt ihr eine Ahnung was da kaputt sein kann ?


    ... Und jetzt geht es auch mit meinem alten Profil... also das Einrichten eines zweiten Profils hat das erste repariert ?!

    kleiner Nachtrag: Heute morgen , nach einem Neustart meines PCs, ging es wieder nicht. Ich habe dann mit Profilmanager gestartet und in mein Testprofil gewechselt. Da ging es. Also wieder zurück gewechselt und dann ging es auch in meinem Defaultprofil ... scheint mir insgesamt eine etwas wackelige Angelegenheit ...