Probelme bei Migration / Rechnerwechsel Mac OS Lokale Ordner

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.5.0 (64-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: 10.12.6 Sierra / 10.15.13 Catalina
    • Kontenart (POP / IMAP): POP / IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): kontent.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: /
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Liebe Community,

    wahrscheinlich ist das ein öfter angefragtes Problem, aber nachdem ich nun schon Stunden damit verbracht habe, eine Lösung zu finden, wollte ich einmal kurz hier die Experten fragen:

    Ich benutze Firefox um mehrere Email-Accounts zu verwalten, wobei zwei als IMAP laufen, der Rest als POP in lokalen Ordnern gespeichert und sortiert wird. Nun möchte ich von meinem alten Macbook Pro (17" von 2012) mit 10.12.6 auf einen neues MBP umziehen (10.15.13). Ich bin nach der Anleitung vorgegangen, habe den Thunderbird-Profilordner kopiert, was auch für die IMAP-Postfächer funktioniert hat. Dann habe ich den Ordner mit den lokalen Mails kopiert. Wenn ich auf dem neuen Rechner unter Konten-Einstellungen den neuen Pfad der lokalen Ordner angebe und TB neu starte kommt leider nur ein »leeres« Programm mit den unten angeführten roten Fehleranzeige. Das Programm reagiert auch nicht mehr, so dass ich z.B. auch keine Add-Ons deaktivieren kann.
    Gibt es da etwas, was ich übersehen haben könnte?

    Vielen lieben Dank und beste Grüße,

    Thomas

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo Thomas,


    versuche, Thunderbird (nicht Firefox !!) im abgesicherten Modus zu öffnen, indem du beim Start von Thunderbird die Alt (Option) Taste gedrûckt hältst. Wenn TB dann deine üblichen Konten und Ordner anzeigt, gehe in Extras > Add-ons und überprüfe im Add-ons -Manager, ob es dort eine Kategorie "Sprachen" gibt". Falls ja, lösche sämtliche aufgeführten Sprachpakete, beende TB und starte ihn wieder im normales Modus.


    Gruß