Thunderbird ändert Benutzernamen "selbstständig"

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.6.0 (32-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 1903
    • Kontenart (POP / IMAP): POP ==> aber gleiches Problem bei IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox! 7490 (Version 07.12)


    Thunderbird ändert eigenmächtig den Benutzernamen


    Hallo liebes Forum,


    meine Frau hat ein Problem mit ihrem Thunderbird:

    Da wir gerade als Lehrer per Email mit unseren Schülern kommunizieren müssen, ihre Schule ihr aber keinen Dienst-Account eingerichtet hat, hat sie einen weiteren Account bei GMX angelegt. Angeblich ist die neue Adresse nicht mit ihrer anderen Mailadresse verbunden.

    Die Emailadressen sind sehr ähnlich:


    Die alte war so aufgebaut: xxxxxxx.xxxxx@gmx.de


    Die neue sieht so aus: xxxxxxx.xxxxx@gmx.net


    Der einzige Unterschied ist also die Domain am Ende.


    Zunächst hat das ganze auch wunderbar funktioniert. Jetzt kommt aber immer bei einem Konto folgende Fehlermeldung:


    Quote

    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: Requested action not taken: mailbox unavailable

    Sender address is not allowed.. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in den Konten-Einstellungen stimmt und wiederholen Sie den Vorgang.



    Wenn ich jetzt den Benutzernamen im betroffenen Konto unter Konto-Einstellungen ==> Postausgangs-Server (SMTP) bearbeiten ändere, also zum Beispiel im Konto xxxxxxx.xxxxx@gmx.de den Benutzernamen wieder auf xxxxxxx.xxxxx@gmx.de setze, dann wird der Benutzername im Konto xxxxxxx.xxxxx@gmx.net auch auf xxxxxxx.xxxxx@gmx.de gesetzt. Das Problem verschiebt sich dann einfach auf das andere Konto.


    Der Empfang von Emails ist aber weiterhin auf beiden Email-Konten möglich.


    Der SMTP-Server im .net-Konto und im .de-Konto ist jeweils mail.gmx.net

    Der Port ist 465


    In den Server-Einstellungen steht jeweils der korrekte Benutzername, also xxxxxxx.xxxxx@gmx.de im .de-Konto (Servertyp: POP, Server: pop.gmx.net, Port 995) und xxxxxxx.xxxxx@gmx.net im .net-Konto (Servertyp: IMAP, Server: imap.gmx.net, Port: 993).


    Für das .net-Konto hatte ich auch schon POP als Einstellung versucht, die Einstellungen waren dann Benutzername xxxxxxx.xxxxx@gmx.net (Servertyp: POP, Server: pop.gmx.net, Port 995)


    Ich bin mit meinem Latein ziemlich am Ende und wäre für für Hilfe sehr dankbar.

    Herzlichen Dank schoneinmal :)

  • graba

    Approved the thread.
  • Moin,


    jedem Konto muß ein eigener SMTP-Server zugeordnet sein.

    Das heißt, in den Konteneinstellungen in der Liste auf der linken Seite ganz nach unter gehen, auf "Postausgangsserver (SMTP-Server)", dann "Hinzufügen".

    Dann den zweiten gmx-SMTP-Server hinzufügen und anschließend beiden Konten jeweils den richtigen SMTP-Server zuordnen.


    Gruß, muzel