Unvollständiges Upgrade auf thunderbird 78.7.1: Der Computer muß neu gestartet werden...

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.7.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Ja (von Vorgängerversion): 78.7.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro for Workstations, Version: 20H2
    • Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mehrere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: BullGuard 21.0.387.9
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BullGuard 21.0.387.9
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ!Box 7590 MG


    Nach Ausführung der heruntergeladenen Datei (Installation und Neustart) kommt beim Programmaufruf "Der Computer muß neu gestartet werden, um ein vorheriges Upgrade von Thunderbird abzuschließen. Soll jetzt neu gestartet werden?". Im Mailverzeichnis: 19 Dateien *.moz-delete; thunderbird.exe: 860384 B, thunderbird.exe.moz-delete: 386528 B, thunderbird.exe.moz-upgrade: 437.728 B


  • Hallo,

    war Thunderbird bei der Installation beendet?

    Und hast du neu gestartet?

    Welches Mailverzeichnis meinst du denn?

    Schon mal daran gedacht, dass dein Antivirus ursächlich sein kann?

    Thunderbird braucht normalerweise keinen Neustart, weil es bei der Installation das eigene Programm beendet.

    Die von dir genannten Dateien habe ich nach einer Thunderbird-Installation noch nie gesehen.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • mrb, danke für die schnelle Antwort.

    1. war Thunderbird bei der Installation beendet? Thunderbird hat Probleme, wenn ich ein Update im laufenden Mailprogramm durchführen lasse (möglicherweise wegen zu vieler oder zu voller Konten und Ordner). Deshalb beende ich das Mailprogramm, lade die neue Version über den Browser herunter und installiere sie. Die Neustart- Aufforderung habe ich abgelehnt, weil ich Windows herunterfahren und erst später wieder hochfahren wollte. Beim anschließenden Hochlauf hätte eigentlich der Neustart überflüssig sein sollen, es kam aber die genannte Meldung (und sie bleibt, auch wenn ich eine ältere Thunderbird- Version heruntergeladen habe und diese installieren will).
    2. Und hast du neu gestartet? Ja aber die Meldung bleibt
    3. Welches Mailverzeichnis meinst du denn? Ich habe ein Verzeichnis auf einer USB- Festplatte, in dem auch thunderbird.exe liegt, nicht auf C.
    4. Schon mal daran gedacht, dass dein Antivirus ursächlich sein kann? Glaub ich nicht. Die vorherige Thunderbird- Installation verlief erfolgreich unter dem gleichen Internet Security/ Antivirus.
    5. Thunderbird braucht normalerweise keinen Neustart, weil es bei der Installation das eigene Programm beendet. -
    6. Die von dir genannten Dateien habe ich nach einer Thunderbird-Installation noch nie gesehen. -

    Frage: Kann ich Thunderbird nicht in ein leeres Verzeichnis installieren und anschließend die Konten aus dem alten Verzeichnis einfügen?

  • Welches Mailverzeichnis meinst du denn? Ich habe ein Verzeichnis auf einer USB- Festplatte, in dem auch thunderbird.exe liegt, nicht auf C.

    Ein wesentlicher Hintergrund.

    Entweder du hast eine portable Version oder du hast eine "benutzerdefinierte" Installation gemacht und anschließend das Profil ebenfalls auf die externe Festplatte gelegt.

    Trotzdem kann man Thunderbird nicht ganz von der Windowspartition trennen. Um das Thunderbird-Profil zu finden, braucht Thunderbird die profiles.ini, die sich wiederum im "Thunderbird"- Profilordner befindet auf Platte C.

    Bitte erkläre uns genau, wie du die Installation im Detail vorgenommen hast.

    Kann ich Thunderbird nicht in ein leeres Verzeichnis installieren und anschließend die Konten aus dem alten Verzeichnis einfügen?

    Doch, die Frage wie hast du das gemacht. Warum verwendest du keine portable Version. Dann wären Programm- und Datenordner zusammen in einem einzigen Ordner.

    Quote

    Deshalb beende ich das Mailprogramm, lade die neue Version über den Browser herunter und installiere sie.

    Ich habe Bedenken, dass das korrekt durchläuft. Weil Thunderbird das Programmverzeichnis nicht findet. Du hättest ebenfalls eine benutzerdefinierte Installation machen müssen und diese zum Programmordner auf der externen Festplatte leiten müssen.

    Poste uns den Inhalt der profiles.ini. Der alte Profilname war welcher?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe ein Verzeichnis auf einer USB- Festplatte, in dem auch thunderbird.exe liegt

    Erhält denn diese USB-Festplatte auch jedesmal denselben Laufwerksbuchstaben beim Anstecken?

    Und auch mir ist unklar, ob du eine portable Version oder tatsächlich eine "richtig" installierte Version des TB verwendest.


    TB beenden und dann eine zuvor per Browser heruntergeladene (neuere) Version installieren mache ich übrigens auch so, funktioniert seit vielen Jahren reibungslos. Allerdings ist das Auto-Update bei mir auch deaktiviert - möglicherweise rennt das bei dir aber noch automatisch und die automatisch installierte Version (die abschließend einen Programm-Neustart möchte) und die manuell neu installierte Version kommen sich ins Gehege, schlimmstensfalls sogar durch unterschiedliche Versionen?


    Ansonsten noch ein freundlicher Hinweis zur Zitatfunktion des Forums ;-)


    MfG

    Drachen

  • Ich konnte es jetzt lösen:

    1. Sicherung des alten Thunderbird- Ordners (Kopie in einen mit ähnlichem Namen)- wurde aber nicht mehr benötigt
    2. Löschen der Dateien *.moz-delete
    3. Löschen der Datei thunderbird.exe
    4. Umbenennen der Datei thunderbird.exe.moz-upgrade in thunderbird.exe
    5. Ausführen von Thunderbird Setup 78.7.1.exe: Benutzerdefiniert, Zielordner: alter Thunderbird- Ordner, Aktualisieren

    Und jetzt läuft thunderbird ohne Neustart- Aufforderung. Welche Dateien gelöscht oder umbenannt werden müssen, hatte ich vorher durch eine Standard- Installation nach C und Vergleich der Dateien *.moz* im Standard- Ordner und im Benutzerdefinierten Ordner herausgefunden.

  • Ausführen von Thunderbird Setup 78.7.1.exe: Benutzerdefiniert, Zielordner: alter Thunderbird- Ordner, Aktualisieren

    Diese Aussage fehlte mir in deinem Ausgangsbeitrag. Damit wäre alle klar gewesen und das Problem längst gelöst.

    Danke für die Rückmeldung.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw