Ordner in Thunderbird 91.9.1 unabhängig vom Email-Server erstellen

  • Thunderbird 91.9.1 ( - bisher Thunderbird 3.1.10 )

    Windows 10

    IMAP ( - bisher POP )


    Hallo liebe Foren-Nutzer,

    ich nutze nun Thunderbird 91.9.1, nachdem ich meine bisher genutzte Version Thunderbird 3.1 10 aktualisieren musste.


    Unter TB 3 mit "POP" wurden meine Emails herunter geladen und ich hatte dort eine andere Ordnerstruktur und viel mehr Ordner als beim Email-Anbieter GMX. Bei GMX in der Free-Version ist die Ordnerzahl wohl auf 20 begrenzt.


    Mit TB 91 mit "Imap" ist es nun so, dass die Ordnerbezeichnungen und -Struktur vom Email-Anbieter GMX nach TB 91 übernommen werden. Es ist nicht möglich, die Ordnerzahl in TB 91 zu erhöhen, wenn das Maximum der Ordner erreicht wird.


    GMX und TB 91 synchronsieren sich auch in beide Richtungen, also werden auch meine Email-Entwürfe in Thunderbird 91 jetzt nach "GMX" synchronisiert, dies war bisher nicht der Fall.


    Vorher wurden einfach nur die Emails vom Email-Anbieter nach TB 3 heruntergeladen. Dies ist völlig ausreichend.



    Ich will gerne wieder den vorherigen Zustand unter Thunderbird 3 für das jetzt verwendete TB 91 herstellen, d.h. die Emails sollen in TB 91 heruntergeladen werden und ich will diese dann unabhängig von der Ordnerstruktur beim Email-Anbieter GMX in TB 91 in mehr und andere Ordner einsortieren können.


    Ist dies möglich und wenn ja, wie ? Welche Einstellungen muss ich vornehmen ?


    Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung !


    Viele Grüsse

    bounty16

  • graba

    Approved the thread.
  • graba

    Changed the title of the thread from “Ordner in Thunderbird 91.9.1 unanhängig vom Email-Server erstellen” to “Ordner in Thunderbird 91.9.1 unabhängig vom Email-Server erstellen”.
  • Hallo bounty16,


    entweder richtest du dein GMX-Konto nochmal neu ein und diesmal als POP3-Konto (siehe z.B. IMAP-Konto später in POP-Konto ändern), oder aber du legst deine Ordner in den sog. "Lokalen Ordnern" an.


    Bezüglich IMAP hast du einige Sachen geschrieben, die so nicht ganz stimmen (u.a. Sync in beide Richtungen). Ob es nur unglücklich formuliert war oder falsche Annahmen wiedergibt, weiß ich natürlich nicht. Hier kannst du mal ein wenig nachlesen: E-Mails von mehreren Computern aus verwalten (IMAP statt POP)

    Am Ende ist es aber wurscht, ob man etwas falsch beschreibt, solange man es zumindest korrekt versteht und entsprechend bewusst und fachkundig agieren kann :)


    :)

    Drachen

  • Hallo Drachen, hallo liebe Foren-Nutzer,

    erstmal vielen Dank an Drachen für den hilfreichen Beitrag.


    Ich habe das Gefühl, mein Problem wurde richtig verstanden 😁, auch wenn es vielleicht von mir etwas unglücklich formuliert wurde. Ich lerne noch 😉.


    Ich habe TB 3 vor vielen, vielen Jahren eingerichtet und bisher lief alles prima, bis ich kürzlich folgende Email bekommen habe :


    " Hallo, bitte denken Sie daran, dass eines oder mehrere Ihrer Geräte oder Programme die veralteten Verschlüsselungs­protokolle TLS 1.0 und TLS 1.1 verwendet/n, um auf unsere E-Mail-Server zuzugreifen. .... "


    und hatte daraufhin Thunderbird auf TB 91 mit IMAP aktualisiert. Vorher musste ich mich ja nicht weiter mit Thunderbird auseinandersetzen, es hat ja alles prima funktioniert .


    Ich werde die beiden von Drachen beschriebene Möglichkeiten testen.


    Wenn zufällig gerade jemand weiss, wie TB 91 mit POP so eingerichtet wird, damit die Emails auf dem Server bleiben, dann würde ich mich über diese Info freuen 😁.


    Vielen Dank und viele Grüsse

    bounty16

  • Wenn zufällig gerade jemand weiss, wie TB 91 mit POP so eingerichtet wird, damit die Emails auf dem Server bleiben, dann würde ich mich über diese Info freuen 😁.

    Mal sind die Einstellungen da, wo man sie erwartet ('Konten-Einstellungen → Server-Einstellungen → [x] Nachrichten auf dem Server belassen'), mal sind sie etwas versteckt oder über mehrere Seiten verteilt …


    Aber warum willst du dich in eine neue Abhägigkeit (limitierter Speicherplatz des Postfachanbieters) begeben? Überlege dir eine sinnvolle Backupstrategie für den Ordner 'Mail' in deinem Profil (oder gleich für das ganze Profil), dann hast du auch Zugriff auf gesendete Nachrichten – selbst bei Internetausfall oder Anbieterwechsel.


    P. S. Bei so einem großen Versionssprung wie bei dir ist es sinnvoll, sich mit allen Einstellmöglichkeiten der Anwendung vertraut zu machen, d. h. jeden einzelnen Menüpunkt anzusehen. Änderungen nur nach Sicherung des Profilordners vornehmen und dokumentieren!

  • Hallo Veteran, hallo liebe Foren-Nutzer,


    vielen Dank für die Infos, Tipps und Anregungen.


    Meine bisherigen Emails mit TB 3 habe ich alle als Backup verfügbar und dies hat sich eigentlich bewährt.


    Ich denke, ich werde zukünftig wohl genauso weiterverfahren und TB 91 mit POP verwenden.
    Zuerst wollte aber gerne erstmal testen, ob es inzwischen neue Möglichkeiten und welche für mich am Besten funktioniert.

    Daher würde ich gerne vorübergehend alle Emails herunterladen und auch auf dem Server belassen, bis ich mich letztendlich entschieden habe.
    So sind auch "Fehl"-Versuche möglich, ohne dass mir Emails verloren gehen.

    Wenn dann alles stabil funktioniert, kann ich ja wieder umstellen und die Emails vom Server löschen.

    Damit wäre ich immer auf der sicheren Seite, auch bei Internetausfall, Anbieterwechel, etc., wie ja von Veteran beschrieben.


    Wenn jemand weitere Ideen hat, gerne hier hinterlassen.


    Vielen Dank und viele Grüsse

    bounty16

  • Daher würde ich gerne vorübergehend alle Emails herunterladen und auch auf dem Server belassen, bis ich mich letztendlich entschieden habe.
    .........
    Wenn jemand weitere Ideen hat, gerne hier hinterlassen.

    K.A. wieviele Mails es sind, aber selbst bei IMAP könntest du - damit du sie separat wegsichern kannst - deine Mails in die bereits erwähnten "Lokalen Ordner" kopieren (dort zuvor eigene Ordner anlegen, in die du die Mails dann "einsortieren" kannst), am besten in mittelgroßen "Packen" so um die 30 bis 50 Mails pro Kopiervorgang.Wieviele auf einmal für dich am besten sind, hängt auch von deiner Internetverbindung und dem Heimnetz ab. Bei manchen kommt es ab ca. 20 Stück zu Problemen, manche kriegen auch dreistellige Anzahlen verlistfrei markiert und kopiert.

    Nur so als Idee ;)

  • Hallo,


    ich benutze ebenfalls GMX ...


    ich glaube, die Free-Version in der IMAP-Variante erlaubt nur 10 Ordner.


    Bei der POP3-Version verbleiben die Mails auf dem GMX-Server und werden von den heimischen Geräten abgerufen. Beässt man die Mail auf dem Server, kann man den Abruf von x-beliebig vielen Geräten abrufen.


    Bei der IMAP-Version verbleiben die Mails ebenfalls auf dem GMX-Server, werden aber synchronisiert. D.h., löschst Du auf einem Gerät eine Mail, dann wird diese auf allen anderen Geräten auch gelöscht, was gewisse Vorteile, aber auch Nachteile, hat.


    Die Möglichkeit, im Lokalen Ordner die Ordnerstruktur herzustellen, finde ich nur bedingt gut, weil dieser Ordner ja nicht synchronisiert wird, was ich mit dem IPhone-Mail-Programm versucht habe. Geht evtl. wenn man Tb auf dem IPhon installiert ...


    Ich habe in den sauren Apfel gebissen und die günstigste Bezahl-Variante gewählt


    Vielleicht hilft Dir das ein wenig bei Deiner Entscheidung bzgl. der Varianten.

    Michael
    _________________________
    nette Menschen gibt es überall

  • Bei der IMAP-Version verbleiben die Mails ebenfalls auf dem GMX-Server, werden aber synchronisiert. D.h., löschst Du auf einem Gerät eine Mail, dann wird diese auf allen anderen Geräten auch gelöscht,

    FAST richtig ;)

    Löscht du bei IMAP die Mail, dann erteilst du auf dem zum Löschen genutzten Gerät lediglich den Löschauftrag und der wird auf dem Server ausgeführt - die anderen Geräte rufen den Stand vom Server ab und aktualisieren dann ihre lokale Anzeige.

    Du löscht also nicht die Mail auf einem Gerät und das wird dann auch nicht auf den anderen Geräten wiederholt, sondern es gibt normalerweise ohnehin nur eine Kopie der Mail auf dem Server und alle Clients gleichen lediglich ihre lokale Anzeige mit dem Stand auf dem Server ab.


    Die Möglichkeit, im Lokalen Ordner die Ordnerstruktur herzustellen, finde ich nur bedingt gut, weil dieser Ordner ja nicht synchronisiert wird,

    Hmmm, das stimmt, aber passt hier nicht so richtig:

    bounty16 hatte zuvor POP3 (und will dort auch wieder hin), wo die Mails auch lokal liegen und nicht synchronisiert werden; auch wenn das möglicherweise auf mehreren Clients passierte, denn sonst ergäbe die Frage nach regelhaft auf dem Server verbleibenden Mails keinen Sinn.

  • Michael
    _________________________
    nette Menschen gibt es überall