Posts by Rudis

    Für mich ist es wichtig, dass sich bestimmte Sachen bemerkbar machen, das muss nicht unbedingt heißen, dass ich sie "jetzt" zu erledigen habe. Sie sollten aber im Hinterkopf bleiben. Daher eignet sich ein simple ToDo-Liste nicht. Eine gewisse Aufmerksamkeit sollte es erregen, aber nicht penetrant sein.


    Kann ich denn in Lightning bei Aufgaben entsprechendes einstellen, also Erinnerung als neuer Reiter statt neues Fenster?

    Hi,


    mich nervt es etwas, dass ich fällige Termine im Thunderbird in einem extra Fenster aufgepoppt bekomme und diese auch nicht minimieren kann. Das Fenster hat leider kein entsprechendes Symbol. Ich kann es nur umständlich "aus dem Fenster" schieben. Gibt es dazu eine bessere Lösung, z. B. indem die fälligen Termine in einem neuen Reiter direkt im Thunderbird-Fenster angezeigt werden (so wie auch Lightning selbst angezeigt wird, wenn ich auf das Symbol mit der 7 klicke) oder in einem kleinen Symbol in der Taskleiste?


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0
    • Lightning-Version: 5.4
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 18.04 (Xfce 4.12)

    Dann eine andere Idee. Ich habe hier einen Raspberry Pi dauerhaft laufen. Normalerweise lädt er automatisch Youtube-Videos oder Podcasts herunter. Ich bin am überlegen ob man das ganze jetzt als Mail-Server missbrauchen könnte. Entweder indem ich dann vom PC aus direkt die Mails vom Pi abrufe oder der Pi ruft ab und filtert z. B. stündlich Junk raus, was dann auch auf dem Server so übertragen wird. Rufe ich dann vom PC oder Smart aus Mails ab, bekomme ich nur noch nicht rausgefilterte Mails.


    • Thunderbird läuft als Daemon ohne GUI im Hintergrund: hab ich bisher nie was gehört von, wird wohl nicht gehen?
    • Einen Mail-Server wie Citadel: Hier weiß ich nicht ob der einfach so Filter aus Thunderbird importieren kann
    • Thunderbird läuft als GUI in einem virtuellen Desktop auf dem Pi: hier müsste man halt nur regelmäßig die Filtereinstellungen auf den Pi laden und dort importieren

    Könnte eines davon funktionieren? Bevor ich Variante 3 versuche, geht vielleicht auch Variante 1 oder 2?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.8
    • Betriebssystem + Version: Linux
    • Kontenart (POP / IMAP): POP,IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx, web.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7490


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Hallo,


    wenn ich in Thunderbird eine Mail als Junk markiere, wird diese ja automatisch in den Jun-Ordner verschoben. Wenn ich die Mails per IMAP abrufe, wird die Mail ja auch auf dem Server in den Ordner verschoben. Heißt das, dass die Junk-Einstellungen auch auf den Server übertragen werden? Geht das überhaupt (lokale Junk-Einstellungen und Server-Junk-Einstellungen zu synchronisieren)? Falls das nicht geht, frage ich mich immer wieder, wie man den Server-Junk-Filter anlernen soll. Man müsste das ja immer über das Online-Portal machen und das regelmäßig weil immer wieder Mails durchkommen – auch wenn die Intervalle mit der Zeit sicher kleiner werden.


    Rudis

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 16.04
    • Kontenart (POP / IMAP): POP/IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx.de, web.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 7490


    Hallo,


    ich habe mir im Thunderbird ein separates Konto angelegt das einzig dazu dient eine "Anmeldemails" (z. B. in Foren) zu archivieren und auch auf dem Smartphone zugreifbar zu machen. Auf dem Smartphone rufe ich die über ein separates Mail-Programm ab um die von den normalen Mails zu trennen. Bisher hatte ich einfach einen Unterordner "Anmeldungen" in einem meiner Konten. Ist es möglich diesen Unterordner mit dem Anmeldeordner zu verknüpfen, so dass ich auch Mails einfach in diesen Anmeldeordner verschieben kann und diese kann direkt im Anmeldekonto landen? Virtuelle Ordner machen ja etwas anderes. Verschieben geht damit nicht.

    Hallo,


    unter Xubuntu 16.04 kann ich leider ein aufgepopptes Lightning-Fenster nicht minimieren, da dort schlicht und einfach das Minimierungs-Symbol fehlt. Das Hauptfenster hat dieses Symbol. Ich habe Tb aus den offiziellen Ubuntu-Paketquellen installiert. Ich weiß jetzt nicht ob das ein Fehler im Tb oder in den Xfce-Einstellungen ist. Ich habe aber weder in den Xfce-Einstelungen noch sonst irgendwo etwas gefunden.


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.1.1
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 16.04
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx, web
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBix 7490

    Hallo,


    ich wechsel gerade von Ubuntu auf Xubuntu und habe unter Xubuntu ein neues Profil aus dem gleichen Profilordner wie unter Ubuntu angelegt. Komischerweise habe ich jetzt wieder ein Konto in der Kontenliste links eingeblendet, das unter Ubuntu nicht da war. Dort wurden schon alle Mails unter dem Konto direkt in den Posteingang von "Lokaler Ordner" sortiert. Das hab ich jetzt wieder so eingestellt, auch für alle anderen Ordner (Postausgang, Junk, ...) ist das so eingerichtet. Dennoch bleibt das Konto hier stehen. Ich erinnere mich leider nicht mehr wie ich es unter Ubuntu weg bekommen habe. Das Konto als solches soll nicht gelöscht werden, es soll nur keinen separaten Eintrag in der Kontenliste links erhalten.


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.1.1
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 16.04
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de, gmx.de, yahoo.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 7490

    Ich teste das jetzt mal aus. Mir wäre es lieber gewesen ich hätte hier ein Konto bei dem keine Mails angerufen werden, aber das scheint nicht zu gehen.


    Ich habe wenig Erfahrung mit IMAP, meine anderen Konten laufen alle noch mit POP3. Ist es möglich Thunderbird so einzustellen, dass zwar neue Mails - egal von wo sie hinzugefügt werden (vom Tb auf dem PC, vom Tb auf dem Notebook, dem eMail-Programm auf dem Smartphone) - immer zum eMail-Server synchronisiert werden, aber nie von diesem gelöscht, falls man mal ausversehen auf einem der Geräte eine Mail löscht?


    Angenommen ich lösche auf dem Smartphine versehentlich eine Mail, würde die auch auf dem Server gelöscht werden und das wird zum PC und Notebook synchronisiert. Mir ist es aber lieber da liegen Sachen drin die ich nicht mehr benötige, als wenn Mails gelöscht werden die ich evtl. noch brauche. Mein aktueller Anmeldeordner ist gerade einmal 4MB groß. GMX bietet bei FreeMail 1,5GB.

    den Posteingang kannst du nicht "wegabonnieren", der bleibt immer, die anderen aber schon. Rechtsklick auf das Konto > Abonnieren.


    Den Posteingang wegzubekommen wäre ja gerade das wichtige.


    Quote

    Oder du Machst den gewünschten Ordner per Rechtsklick zum Favoriten-Ordner.
    Dann stellst du die Ansicht > Ordner auf > Favoriten.


    In dieser Ansicht seh ich ja nur den Favoritenordner und die normalen Mailkonto nicht.




    Quote

    Oder du erstellst einen virtuellen Ordner und lässt dir nur die Mails des gewünschten Ordners anzeigen.


    Das scheint mir die interessanteste Möglichkeit zu sein. Wenn ich mal testweise neue Konten in Thunderbird angelegt habe, habe ich in den Servereinstellungen immer die Option rausgenommen, dass bei jedem Start nach neuen Mails gesucht wird. Die Mails wurden dann nur aktualisiert wenn ich direkt auf das Konto geklickt habe. Wenn ich nun das IMAP-Konto zum Lokalen Ordner hinzufüge, würden doch nur dann Mails angerufen, wenn ich den Lokalen Ordner anklicke? Kann man das abholen der Mails hier ganz unterbinden oder so einstellen, dass alle Mails die direkt im Posteingang des betreffenden Kontos gelandet sind in den Papierkorb verschoben werden oder werden dann auch die Mails die sich im Unterordner befinden mit gelöscht?

    Quote

    Deine (...) Mails sind ja ganz klar anhand des Absenders und/oder der Betreffzeile zu definieren.


    Das ist genau das Problem. das ist eben nicht der Fall. Absender und Betreff kann alles möglich sein. Da gibt es keine festen Regeln.


    Die Idee mit dem Ordner hatte ich auch schon, nur wie setze ich das um? Ich hab direkt bei GMX einen neuen Ordner angelegt der auch im Thunderbird synchronisirt wurde. Ich könnte jetzt also meine Mails in diesen Ordner verschieben. Wie abonniere ich aber NUR diesen Ordner im Thunderbird? Optimal wäre es, wenn mir im Thunderbird im Mail-Konto nur der eien Ordner angezeigt wird - nix sonst. Dann kann mir auch egal sein was da sonst noch für eMail ankommen. Thunderbird kann die ja gerne alle abrufen, nur sehen will ich die nicht. Hier komm ich aber nicht weiter.

    Hallo,


    dies ist kein spezielles Tb-Problem, aberich denke in einem Tb-Forum ist das meiste Fachwissen zu dem Themavorhanden.


    Ich habe mir imThunderbird einen Ordner angelegt in dem ich bestimmte Mails sammle(z. B. mit Login-Daten u.ä.), einfach um diese vor einemregelmäßigen löschen zu bewahren und diese an einem Ort verfügbarzu haben. Dort sind kein extrem sensiblen Login-Daten wie z. B. fürreine Online-Bankkonten gespeichert. Ich würde mir diesen Ordnergern auch mobile verfügbar halten und hab dazu mal testweise eineneue eMail-Adresse angelegt und diese als IMAP-Konto in Thunderbirdeingefügt. Wenn ich jetzt Mails, die mit einem anderen Tb-Kontoabgerufen wurden dorthin kopiere, kann ich diese durch IMAP auchunter Android abrufen – auch hier hatte ich dieses„Sammel-eMail-Konto“ eingerichtet.


    Problem: Kostenlose eMail-Anbieter versendenja dennoch Werbemails, nach einer Weile würden auch SPAM-Mails dazukommen die das Konto unübersichtlich machen. Ich überlege jetzt wieman nur die von mir dort manuell reinkopierten Mails synchronisiert.Hat jemand eine Idee?


    Wäre es evtl. möglich innerhalb eineskostenlosen eMail-Konto einen Ordner anzulegen in dem ich die Mailreinkopiere und nur diesen Ordner zu synchroniseren? Spam- undWerbemails würden ja im Posteingang und nicht in dem Ordner landenund würden ignoriert werden.


    Rudis

    Hallo,


    ich hatte hier ein eMail-Konto in Tb eingefügt dessen Passwort ich aber vergessen hatte. Mails empfangen ging aber noch, da Tb das Passwort gespeichert hatte. Senden funktionierte nicht, da ich hier das Passwort wie gesagt icht mehr kannte. Ich habe dieses Konto jetzt versehentlich in Tb gelöscht. Ist es möglich dieses wiederherzustellen - also nicht neu einzurichten, sondern so ähnlich wie aus dem Papierkorb zu holen? Vielleicht sind die Daten ja noch irgendwo im Profilordner gespeichert?


    Rudis



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 38.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine

    Hallo,


    ich habe 3 eMail-Konten in Tb eingefügt, es erscheint immer das Konto als Absender wenn ich eine eMail schreiben will, in dessen Ordner ich gerade bin. So sollte es sein. Wenn ich per z. B. auf einer Homepage einen Mail-to-Link anklicke und es eine neue Mail öffnet, steht immer das gleiche (aber falsche) Konto drin. Ich möchte ohnehin einrichten, dass es immer ein bestimmtes Konto als Absender einfügt: egal in wessen Ordner ich mich oder woher ich die Mail öffne. Einfach ein Standardkonto anzulegen scheint nicht ausreichend zu sein.


    Weiß einer wie das geht?


    Rudis


    Thunderbird-Version: 24.6
    Betriebssystem + Version: Windows 7 SP1 x64
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx

    Hallo,


    heute hatte ich bei meinen Eltern (beide mit gmx-Konten) Probleme eMals zu senden. Das Passwort des Postausgangservers sei nicht richtig. Interessanterweise konnte ich mit den beiden Konten meiner Eltern aber gegenseitig eMails schicken, nicht aber an andere Konten - auch nicht an andere GMX-Konten. Beide werden über den gleichen Thunderbird abgerufen, Profile gibt es nicht. Meine GMX-Konten gehen. Vom Datenklau habe ich erst jetzt hier im Forum gelesen. Wurden die betroffenen eMail-Konten von GMX per Mail informiert? Es wäre mal interessant, ob die Konten meiner Eltern dabei sind.


    Auch merkwürdig:
    Das Konto meiner Mutter kann keine Mails versenden, ich kann mich aber über die GMX-Homepage anmelden. Bei meinem Vater das gleiche beim senden, aber angeblich das das Passwort für die Anmeldung über die GMX-Homepage falsch (Tippfehler ausgeschlossen). Ich habe vorhin für meinen Vater ein komplett neues Konto angelegt und in Tb eingerichtet. Mails erhalten geht, senden geht aber wieder nicht. Das kann ja aber nicht mit Sperrung durch den Datenklau zusammen hängen, da das Konto ja erst seit ein paar Stunden besteht.


    Jemand eine Idee?


    Rudis