profiles.ini

  • Die Datei profiles.ini enthält die Einstellungen des Profil-Managers inkl. der Speicherorte der Profilordner.

    1 Wozu dient die Datei profiles.ini

    Die Datei profiles.ini ist eine einfache Textdatei, in welcher der Speicherort der einzelnen Profilordner im Dateisystem und die (wenigen) Einstellungen des Profil-Manager gespeichert werden. Diese Einstellungen beinhalten, ob beim Programmstart des Thunderbird der Profil-Manager angezeigt werden soll, um aus mehreren Profilen auswählen zu können, oder ob ohne Nachfrage automatisch ein bestimmtes Profil geladen und verwendet werden soll. Die profiles.ini liegt im Anwendungsordner.

    2 Beispielhafter Inhalt der profiles.ini

    Wenn man die Datei profiles.ini mit einem Texteditor öffnet (Thunderbird zuvor beenden!), könnte diese ungefähr so aussehen:


    Im Beispiel wird ersichtlich, dass ein nachträglich umbenanntes Profil (Zeile 11) "Ein-umbenanntes-Profil" zwar mit dem neuen Namen in die Datei profiles.ini eingetragen und auch im Profil-Manager angezeigt wird, aber der Profilordner auf dem Datenträger und der Pfad zum Profilordner (Zeile 13) "uhw3n4dw.Test-Profil" bleiben unverändert.

    2.1 StartWithLastProfile

    Der Wert 0 sorgt dafür, dass der Profil-Manager beim Programmstart geöffnet wird - auch wenn nur ein Profil vorhanden ist. Der Wert 1 würde das als Standard (Default=1) markierte Profil ohne Nachfrage laden.

    2.2 Profile0, Profile1, ...

    Die Profile sind intern nummeriert. Dabei wird mit der Nummer 0 angefangen.

    2.3 Name

    Mit diesem Namen erscheint das Profil im Profil-Manager.

    2.4 IsRelative

    Der Wert 1 wird verwendet, wenn der Pfad zum jeweiligen Profilordner relativ zum Anwendungsordner angegeben ist. Der Wert 0 erfordert, dass man den kompletten Dateipfad angibt. Der Wert 1 (also relativ) ist seit langer Zeit üblich; ganz zu Beginn der ersten Thunderbird-Versionen war noch die absolute Pfadangabe notwendig.

    2.5 Path

    Dies ist der relative oder absolute Dateipfad des jeweiligen Profilordners.

    2.6 Default

    Mit Default=1 wird das Profil markiert, welches automatisch geladen wird, wenn der Profil-Manager beim Programmstart nicht geöffnet werden soll.

    3 Siehe auch


    Beteiligte Autoren

    Graba, Thunder