automatisches Backup 7Zip

  • Quote from "nixblicker"

    [*]Nun müsste der Task angelegt sein. Jetzt den Task rechtsklicken und "Eigenschaften" wählen. Dort müssen jetzt bei "Starten" noch 2 weitere Parameter angegeben werden. Der erste regelt die Bezeichnung der Backup-Archive und der zweite gibt den Ordner an, der gesichert werden soll.
    Ein Beispiel für eine korrekte "Starten"-Zeile ist (Angenommen, dass TB-Backup in "D:\TB-Backup" installiert wurde und dass das zu sichernde Verzeichnis "C:\Dokumente und Einstellungen\ich\Anwendungsdaten\Thunderbird" lautet.):

    Code
    1. D:\TB-Backup\TB-Backup.bat TB-Backup "C:\Dokumente und Einstellungen\ich\Anwendungsdaten\Thunderbird"


    Dieses Verzeichnis wird dann als Backup in dem Ordner "D:\TB-Backup\backups" angelegt. Die dazugehörigen Logfiles liegen unter "D:\TB-Backup\logs".[/list][/list]


    hth,
    Michael


    Hallo Michael,


    zunächst meinen Dank und meine Anerkennung für das "kleine Paket". Bevor ich mich daran mache, es aufzuschnüren, habe ich noch zwei Fragen:


    1) Wie genau lauten die zwei Parameter und an welchen Stellen füge ich sie ein?


    2) Auf welchem Weg füge ich nach einer Neuinstallation meines Systems das TB-Backup in TB wieder ein?


    Vielen Dank für Deine Mühe
    Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    Quote from "Naturfreund"

    1) Wie genau lauten die zwei Parameter

    Das hängt davon ab, wo sich dein Profil befindet. Der erste Parameter gibt an, wie die Backups heißen sollen. In dem Beispiel wäre das TB-Backup. Der zweite Parameter gibt an, welcher Ordner gesichert werden soll. Da muss man dann das Profil-Verzeichnis von Thunderbird angeben. In der Regel ist C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzer%\Anwendungsdaten\Thunderbird".


    Quote

    und an welchen Stellen füge ich sie ein?

    Du erstellst einen neuen Task. Dort in den Eigenschaften steht in dem Reiter "Task" ganz oben "Ausführen:" Dort fügst du das ein.


    Quote

    2) Auf welchem Weg füge ich nach einer Neuinstallation meines Systems das TB-Backup in TB wieder ein?

    Einfach das 7zip Archiv nach C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzer%\Anwendungsdaten\Thunderbird" entpacken. Das war's.


    Gruß,
    Robert

  • Hallo Michael, hallo ihr anderen,


    wie ich beim letzten User wieder gesehen habe, ist der Umgang mit Batch-Dateien nicht selbstverständlich. Auch das Anhängen von Parametern beim Erstellen eines Task unter Windows führt vermutlich zu Verwirrung. Ich hab das erste mal auch nicht sofort gewusst, was ich machen muss.
    Daher habe ich mal eine INI-Datei für das Batch-Skript erstellt. In dieser INI-Datei können alle Einstellungen vorgenommen werden. Wie das Backup heißen soll, wo das Profil liegt, Kompressionsstärke und Speicherort des Backups. Somit kann man auch auf einem neuen Computer schneller einen neuen Task einrichten und muss sich nicht erst wieder ins Gedächnis rufen, welche Parameter in welcher Reihenfolge angehängt werden müssen.


    Und da ich gerade dabei war, habe ich eine Abfrage eingebaut, ob Thunderbird läuft. Wenn ja, wird Thunderbird geschlossen und dann erst das Backup angelegt.
    Allerdings läuft das bislang nur unter Windows 2000 und XP (unter XP hab ich es getestet). Das beenden des Thunderbird-Prozesses geschieht mit taskkill, welches es erst ab Windows 2000 gibt. Allerdings sollte es alternativen für Windows 98 geben - kill.exe, pskill.exe. Da müsste man mal suchen was es da an Bordmitteln gibt.


    Wie schon geschrieben habe ich kaum Ahnung von Batch-Programmierung. Also wenn wer Fehler findet, Verbesserung nur her damit.


    INI-Datei
    geänderte TB-Backup.bat


    Gruß,
    Robert

  • Ich hab mal zu dem ursprünglichen TB-Backup-0.0.5-20051021.exe eine Dokumentation erstellt. Ich war mal so und hab einfach das Layout dieser Seite kopiert ;)


    Dokumentation zu TB-Backup



    Der Vollständigkeit halber die Dokumentation zu TB-Backup-ini. Also das was ich oben schon geschrieben hab, was ich da geändert habe. Hab das dann einfach mal TB-Back-ini genannt.



    Gruß,
    Robert

  • Quote from "rst"

    Einfach das 7zip Archiv nach C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzer%\Anwendungsdaten\Thunderbird" entpacken. Das war's.


    Gruß,
    Robert


    Hallo Robert,


    ich habe noch einige Unsicherheiten:


    1) Muss ich für das Code-Element %Benutzer% einen bestimmten Benutzernamen einsetzen (gfs. wo finde ich den?) oder kann ich den Code so übenehmen?


    2) Wenn ich mir die Beiträge so durchlese, wird mir vor lauter Fachbegriffen wie Kompression, Archive, Codes, log- und ini-Dateien ganz wir im Kopf. Muss ich das alles wirklich wissen, um das TB-Backup erfolgreich zu installieren?


    3) Besteht nicht die Möglichkeit, das TB-Backup als Erweiterung wie das Bookmark Backup in Firefox anzubieten? Damit hatte ich keine Probleme.


    Vielen Dank für Deine bzw. Eure Hilfe
    Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    Quote from "Naturfreund"

    1) Muss ich für das Code-Element %Benutzer% einen bestimmten Benutzernamen einsetzen (gfs. wo finde ich den?) oder kann ich den Code so übenehmen?

    Ja, du musst deinen Benutzernamen dort einsetzen. Unter Windows XP steht der, wenn du auf Start klickst ganz oben. Ansonsten kann man glaube ich auch %username% (mit den Prozentzeichen) einsetzen, dann wird der Benutzername automatisch ermittelt. Dann würde die Zeile wie folgt aussehen: "C:\Dokumente und Einstellungen\%username%\Anwendungsdaten\Thunderbird". Müsste AFAIK funktionieren.


    Quote

    2) Wenn ich mir die Beiträge so durchlese, wird mir vor lauter Fachbegriffen wie Kompression, Archive, Codes, log- und ini-Dateien ganz wir im Kopf. Muss ich das alles wirklich wissen, um das TB-Backup erfolgreich zu installieren?

    Nein. Das ist etwas für Experten, bzw. Benutzer die sich damit auskennen und ihren Backup-Vorgang an ihre Bedürfnisse anpassen wollen. Eine Kompression brauchst du nicht angeben, es wird automatisch eine gewählt. Log-Dateien sollten ein Begriff sein. Es wird etwas "geloggt". Dort kann man dann später nachsehen, ob das Backup erfolgreich war und wenn nicht, warum nicht (um Fehler zu finden). INI-Dateien kannst du vergessen, wenn du nixblickers Version nimmst.
    Ich habe dazu auch mal eine Dokumentation gemacht: Dokumentation zu TB-Backup. Hast du damit auch solche Verständnis-Probleme? Wenn ja, wo? Dann versuche ich das zu verbessern.


    Quote

    3) Besteht nicht die Möglichkeit, das TB-Backup als Erweiterung wie das Bookmark Backup in Firefox anzubieten? Damit hatte ich keine Probleme.

    Dieses TB-Backup wird nicht als Erweiterung einfließen. Allein weil Thunderbird beim Backup-Vorgang geschlossen sein muss und dann würde keine Erweiterung funktionieren.


    Gruß,
    Robert

  • Moin Robert,


    Leider sind mir deine letzten Postings ganz entgangen.
    Ich finde deine Anregungen sehr gut. Allerdings weiß ich noch nicht, wie ich unter Win9x die ini-Datei verarbeiten soll. Es war ja schon ein Krampf, eine einzige Zeile aus einer Datei zu lesen (siehe Readln.bat)...
    Die Doku ist ein guter Anfang. Ich denke, ich werde darauf aufbauen.


    Danke für deine Mühe,
    Michael

  • Hi Michael,


    Quote from "nixblicker"

    Allerdings weiß ich noch nicht, wie ich unter Win9x die ini-Datei verarbeiten soll. Es war ja schon ein Krampf, eine einzige Zeile aus einer Datei zu lesen (siehe Readln.bat)...

    Ja, alles nicht so einfach. Darum weiß ich auch noch nicht, ob ich es nicht lieber verwerfe. Mit einer guten Doku sollte die bisherige Version von dir auch gut machbar sein. Ich arbeite allerdings lieber mit ini-Dateien, da ich die Einstellungen dort dauerhaft vornehmen kann (auch wenn ich das OS mal neuinstallieren muss) und mir keine Paramter merken muss.


    Quote from "nixblicker"

    Die Doku ist ein guter Anfang. Ich denke, ich werde darauf aufbauen.

    Wie läuft das zur Zeit überhaupt mit den Dokus erstellen? Macht das alles Thunder alleine?


    Gruß,
    Robert

  • Moin Robert,

    Quote from "rst"


    Ja, alles nicht so einfach. Darum weiß ich auch noch nicht, ob ich es nicht lieber verwerfe. Mit einer guten Doku sollte die bisherige Version von dir auch gut machbar sein. Ich arbeite allerdings lieber mit ini-Dateien, da ich die Einstellungen dort dauerhaft vornehmen kann (auch wenn ich das OS mal neuinstallieren muss) und mir keine Paramter merken muss.


    Wir könnten eigentlich auch eine Batch-Datei schreiben, mit der man die eigentliche TB-Backup.bat lediglich startet. Darin könnte man die Parameter ähnlich gut dokumentieren und man hätte die Parameter auch getrennt von der eigentlichen Batch.

    Quote


    Wie läuft das zur Zeit überhaupt mit den Dokus erstellen? Macht das alles Thunder alleine?


    Ja, momentan macht das Thunder alleine.
    Daher hatte ich ja das Wiki testweise aufgesetzt, um zu sehen, ob sich nicht noch ein paar mehr Doku-Schreiber finden lassen.
    Das Wiki hätte den Vorteil, dass Thunder einfach den HTML-Code in die "richtige" Doku kopieren könnte, wenn ihm ein Beitrag gefällt.
    Bis heute ist noch kein fremder Eintrag darin zu finden...


    Grüße,
    Michael

  • Quote from "nixblicker"

    Wir könnten eigentlich auch eine Batch-Datei schreiben, mit der man die eigentliche TB-Backup.bat lediglich startet. Darin könnte man die Parameter ähnlich gut dokumentieren und man hätte die Parameter auch getrennt von der eigentlichen Batch.

    Ja, das wäre vielleicht eine gute Lösung.

    Quote


    Daher hatte ich ja das Wiki testweise aufgesetzt, um zu sehen, ob sich nicht noch ein paar mehr Doku-Schreiber finden lassen.

    Ich war wohl ein paar mal da, aber ich wusste nie, was ich schreiben soll. Und jetzt wo ich mal eine Doku geschrieben habe, habe ich da nicht dran gedacht, aber vielleicht schreibe ich die Doku da rein. ;)


    Gruß,
    Robert

  • Quote from "rst"

    Und jetzt wo ich mal eine Doku geschrieben habe, habe ich da nicht dran gedacht, aber vielleicht schreibe ich die Doku da rein. ;)


    Das kann ich heute Abend in Angriff nehmen. Ich denke, da habe ich sowieso zu viel Zeit.


    Grüße,
    Michael

  • Hallo Robert,


    zunächst einmal herzlichen Dank für Deine bisherige Hilfe. Ich glaube, ich werde sie noch ein Wenig brauchen.


    [quote="rst"] Log-Dateien sollten ein Begriff sein. Es wird etwas "geloggt". Dort kann man dann später nachsehen, ob das Backup erfolgreich war und wenn nicht, warum nicht (um Fehler zu finden). INI-Dateien kannst du vergessen, wenn du nixblickers Version nimmst.[quote]
    Ich habe jetzt die Version von Nixblicker installiert und möchte gerne prüfen, ob das Backup erfolgreich war - wie kann ich das machen. Zur Information: Ich habe das Backup auf Laufwerk D installiert.


    [quote]Ich habe dazu auch mal eine Dokumentation gemacht: Dokumentation zu TB-Backup. Hast du damit auch solche Verständnis-Probleme? Wenn ja, wo? Dann versuche ich das zu verbessern.[quote]
    Ich habe mir Deine Dokumentation ausgedruckt und hätte als erste Verständnisfrage gerne gewusst, ob es sich dabei um eine Alternative oder eine Ergänzung zu der Version von nixblicker handelt.


    In diesem Zusammenhang hätte ich noch eine andere Frage: Wie kann ich die Funktion "Neueste Beiträge zuerst" dauerhaft einrichten?


    Lieben Gruß
    Gerhard


    Sorry für die misslungenen Zitate

  • Hallo Gerhard,


    Quote from "Naturfreund"

    zunächst einmal herzlichen Dank für Deine bisherige Hilfe. Ich glaube, ich werde sie noch ein Wenig brauchen.

    Kein Problem, dafür sind wir da.


    Quote

    Ich habe jetzt die Version von Nixblicker installiert und möchte gerne prüfen, ob das Backup erfolgreich war - wie kann ich das machen. Zur Information: Ich habe das Backup auf Laufwerk D installiert.

    In dem Ordner wo du das Backup installiert hast, wird ein Unterordner "Backups" angelegt. In diesem werden die Backups des Profil-Verzeichnisses angelegt. Das sind 7zip-Archive. Diese kannst du z. B. mit dem Programm 7-Zip öffnen. Es sollten aber auch andere Zip-Programme das Format lesen können. Das Backup ist eine komprimierte Kopie vom Profil-Verzeichnis. Das heißt es sollten die gleichen Dateien wie im Profil-Verzeichnis vorhanden sein.


    Quote

    Ich habe dazu auch mal eine Dokumentation gemacht: Dokumentation zu TB-Backup. Hast du damit auch solche Verständnis-Probleme? Wenn ja, wo? Dann versuche ich das zu verbessern.
    Ich habe mir Deine Dokumentation ausgedruckt und hätte als erste Verständnisfrage gerne gewusst, ob es sich dabei um eine Alternative oder eine Ergänzung zu der Version von nixblicker handelt.

    Die Dokumentation ist für nixblickers Version. Da du die auch installiert hast, kannst du dich genau an die Doku halten.


    Quote

    In diesem Zusammenhang hätte ich noch eine andere Frage: Wie kann ich die Funktion "Neueste Beiträge zuerst" dauerhaft einrichten?

    Im Thunderbird oder hier im Forum? Also im Thunderbird einfach die Sortierreihenfolge ändern (Ansicht -> Sortieren nach -> Absteigend).


    Gruß,
    Robert

  • Hallo Robert,


    ich habe das Programm 7-Zip installiert, anschließend den Unterordner "Backups" damit geöffnet und folgenden Screenshot erhalten:


    [IMG: http://ww]


    Weisen die Angaben darauf hin, dass ich Alles richtig gemacht habe? Wenn nicht: Wo liegen noch Fehler und wie kann ich diese beheben?


    Mit dem letzten Absatz "Neueste Beiträge zuerst" meine ich die Beiträge hier im Forum.


    Lieben Gruß
    Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    Quote from "Naturfreund"

    ich habe das Programm 7-Zip installiert, anschließend den Unterordner "Backups" damit geöffnet und folgenden Screenshot erhalten:


    [IMG: http://ww]


    Weisen die Angaben darauf hin, dass ich Alles richtig gemacht habe? Wenn nicht: Wo liegen noch Fehler und wie kann ich diese beheben?

    Nein, da passt was nicht. Du hast nicht das Profil-Verzeichnis gepackt sondern das Backup-Skript von Nixblicker. Guck dir Welche Angaben benötigt das Skript noch mal an. Wenn du einen neuen Task anlegst, musst zuerst den Pfad zu der Batch-Datei angeben. In deinem Fall wäre das dann "D:\Dokumente und Einstellungen\uu\Desktop\TB-Backup.bat" Dann den Namen des Backups. Zum Beispiel: TB-BACKUP und dann den Pfad zum Profil-Verzeichnis. Bei dir vermutlich "D:\Dokumente und Einstellungen\uu\Andwendungsdaten\Thunderbird"


    Deine "Ausführen" Zeile sähe dann wie folgt aus:

    Code
    1. "D:\Dokumente und Einstellungen\uu\Desktop\TB-Backup.bat" TB-BACKUP "D:\Dokumente und Einstellungen\uu\Andwendungsdaten\Thunderbird"


    Quote

    Mit dem letzten Absatz "Neueste Beiträge zuerst" meine ich die Beiträge hier im Forum.

    Das ist nicht möglich.


    Gruß,
    Robert

  • Hallo Robert,


    nachdem ich den alten Task gelöscht hatte, um den neuen einzugeben, habe ich den untenstehenden Hinweis erhalten (ich hoffe, er lässt sich öffnen / habe es jetzt schon viermal vergeblich versucht). Bei dem Ursprungstask konnte ich ihn unberücksichtigt lassen, jetzt lassen sich aber im "Neuen Task" unter dem Reiter "Task" weder Eintragungen vornehmen noch Korrekturen.


    Lieben Gruß
    Gerhard


    [URL=http://www.directupload.net/show/d/744/yvVhrR7e.jpg]

  • Hallo Gerhard,


    die Meldung besagt, dass der Taskplanerdienst nicht gestartet ist. Guck mal in der Systemsteuerung unter Verwaltung -> Dienste ob der Dienst "Taskplaner" gestartet ist. Wenn nicht, dann starte ihn mal und versuche dann noch mal in dem Task etwas zu ändern.


    Gruß,
    Robert