VON POSTME NACH TB EXPORTIEREN BZW. IMPORTIEREN [Erl]

  • Hallo Leute !


    Ich will Emails, etc. von Postme in meinem Thunderbird bekommen. Wie kriege ich das hin ? Bitte um schnelle Hilfe !


    Vielen Dank im Vorraus


    MfG TBuser

  • Hallo,
    ich würde ebenfalls gern von PostMe zu Thunderbird wechseln. Leider war nirgendwo etwas Handfestes zu finden. Unter http://de.wikipedia.org/wiki/PostMe steht nur "Im-und Export in und aus Richtung Outlook und Thunderbird nicht ohne weiteres, wenigstens nicht für die Mails."


    In PostMe gibt es nur die Variante einzelne eMails als Datei zu speichern oder den gesamten eMail-Inhalt eines Ordners von Hand zu markieren. Brutal bei tausenden von eMails, die ich gern mitnehmen möchte. Auch der Ordnerexport scheint so nicht zu funktionieren. Die Mailaccounts selbst würd ich ja noch von Hand einrichten ;-)


    Weiss jemand Rat? Zumal ich einige PostMe-User kenne, die gern wechseln würden...

  • Hallo.
    In welchem Datei-Format kannst du die Mails denn speichern?
    Gruß, Katha.

  • Unix-Format ist gleichbedeutend mit mbox, wenn ich mich nicht täusche. Das ist eine gute Vorraussetzung, denn dann kannst du die Mails in einer Datei speichern und mit mboximport in den TB bringen. Ich bin mir gerade allerdings nicht sicher, ob gekürzter oder vollständiger Header besser ist.
    Gruß, Katha.

  • Das erste Problem ist gerade, dass ich gar nicht weiss, wie ich alle eMails aus PostMe in eine Textdatei bekommen kann. Okay, im Zweifelsfall muss ich jeden der existierenden etwa 211 Ordner einzeln durchgehen und alle darin enthaltenen eMails mit der Bildlauftaste markieren (STRG+A geht bei PostMe nicht) *stöhn*


    PostMe speichert die eMails jedes Ordners perfiderweise in zwei Dateien ab, bsp-weise in FLD95940.MFD und FLD95940.MFI. Die eine enthält nur die wichtigsten Angaben, die andere den ganzen Rest (eigentlicher Text etc.)

  • Antwort an Wolke 23, Wechsel von PostMe zu Thunderbird.


    Thunderbird ist sehr bedienungs und anwenderfreundlich. Alle wichtigen Einstellungen werden unter Extras-Konten und Extras-Einstellungen vorgenommen.
    Das einzige Problem ist die Übertragung von E-Mails und Adressen etc.
    Ich habe alle manuell einzeln übertragen, was natürlich etwas Zeitaufwand erfordert.


    Viel Glück und Grüße


    Werner Kalkert

  • So,
    hinsichtlich der Ordnerinhalte ist mittlerweile klar, dass die Markierung aller eMails eines Ordners - nachdem man die oberste Mail im Ordner markiert hat - mit Shift + Bildrunter möglich ist.


    mbox hab ich installiert, allerdings bleiben sämtliche Importmöglichkeiten blind. Und die klassische Importmöglichkeit sieht nur Communicator, Eudora und Outlook vor, was ich nicht bieten kann. Noch ein Tipp dazu?


    Wenn ich UNIX als Exportvariante in PostMe wähle, gibt es sowieso keine Wahl zwischen verkürztem oder kompletten Header. Als Dateiformat hab ich .txt gewählt.

  • Wenn du auf einen Ordner in TB einen Rechtsklick machst, wähslt du mbox-Datei importieren aus und navigierst dann zu dem Ort, wo du die Datei aus Postme gespeichert hast. Die Mails landen dann in einem Unterordner des mit Rechtsklick ausgewählten Ordners.
    Gruß, Katha.

  • Danke, das funktioniert.
    Dann werde ich am nächsten Wochenende wohl den Umzug mal über die Bühne bringen und das Vorgehen in einem kleinen Tutorial zusammenfassen.


    Bis dahin schau ich noch, ob ich auch die Adressen komplett ex- und importiert bekomme. Und wie ich Thunderbird dazu bringe, alles das zu tun, was PostMe auch getan hat. Ich habe dort ca. zehn Mail-Accounts getrennt verwaltet (yumm, kann TB auch), eMails beim Schreiben direkt dem jeweiligen Account zugeordnet, fertige Textbausteine per Kürzel eingefügt, Verteiler und Mailinglisten geführt etc. Aber TB sollte das sicher auch alles können :)

  • "Wolke23" schrieb:

    Ich habe dort ca. zehn Mail-Accounts getrennt verwaltet (yumm, kann TB auch), eMails beim Schreiben direkt dem jeweiligen Account zugeordnet, fertige Textbausteine per Kürzel eingefügt, Verteiler und Mailinglisten geführt etc. Aber TB sollte das sicher auch alles können :)


    Bei den Accounts kannst du nach Adressen Filtern oder den separaten Posteingang nutzen. Dann werden die Mails gleich auch richtig zugeordnet. Dafür empfiehlt sich auch Correct Identity als Erweiterung (ich weiß schon wieder nicht, wo ich die her hab, aber hier im Forum findest du einen Link dafür).
    Für fertige Textbausteine gibt es mehrere Möglichkeiten: Clippings (nutze ich sehr gerne, ist eine einfachere Variante) oder Quicktext (quasi die Luxusvariante).
    Verteiler kannst du ganz einfach im Adressbuch erstellen.


    Gruß, Katha.