Ausdruck von E-Mails bereitet Probleme!

If you suddenly cannot receive any more emails

Please read the notes on the latest two most common causes of problems!

Please click here!

This red box disappears when you click on the X in the top right corner.

  • Hi,


    wenn ich neuerdings meine versandten und empfangenen E-Mails ausdrucke, kommt erst eine dreiviertel Seite (!!) aller möglichen englischen Wörter, ehe der eigentliche Brieftext beginnt. Es heißt dann z. B.: Betreff:, Von:; Datum:, An:, X-Mozilla-Status:, X-Mozilkla-Status2:, Nachricht-ID:, Disposition-Notification-To:, Antwort an:, User-Agent:, MIME-Version:, X-Prioritiy:, Content-Type:, Content-Transfer-Encoding usw. :?:
    Wie kann ich diese mich absolut nicht interessierenden Daten löschen und nur den eigentlichen Brieftext drucken? Der Fehler tritt nur im Thunderbird-E-Mail-Programm auf. Drucker ist o. K. und Ausdrucke aus anderen E-Mail Programmen sind auf o. k. (ohne diesen blöden Text, der nur Platz "frißt" und Druckerpatronen kostet!
    Danke für Eure (hoffentliche) Hilfe!


    Tschüss

  • Hi lilalein!


    Ich vermute, dass du "Ansicht >> Kopfzeilen >> Alle" eingestellt hast. Stelle auf "normal" um. Den Druck kannst du vorab mit "Datei >> Druckvorschau" kontrollieren, auch das spart Papier und Tinte.


    Eine verfeinerte Anpassung der Drucklayouts ermöglicht die TB-Erweiterung PrintingTools.


    Gruß, Sünndogskind_2


    EDIT:
    Da war mal wieder jemand schneller. :)

  • Hallo,
    ich danke Euch beiden "von ganzem Herzen"!!!! Das war die Lösung des Problems. Wie gut, daß es Foren gibt. Jetzt druckt er "nur" noch:
    Betreff:, Von: Datum: und An: und hinter an steht: "Undisclosed-recipients:;". Krieg ich das auch noch irgendwie weg?
    Danke für all Eure Hilfe.


    Euer LILALEIN

  • ich setzte seit langem das Shareware Programm FinePrint http://www.context-gmbh.de/1_1…fineprint_dasprogramm.htm ein.
    Damit kann ich immer erst mal den Ausdruck kontrollieren, 2,4,8 Seiten auf ein Blatt drucken, Wasserzeichen hinterlegen...
    Spart enorm Papier und Tinte/Toner!
    Ich habe z.T. Software von Partnergesellschaften die 20 Seiten pro Angebot drucken und sich normal davon nicht abhalten lassen, hier bestimme ich jede Seite einzeln.


    ps: nein, ich werde von den FinePrint´lern nicht bezahlt :roll: , ich bin nur begeistert davon..

  • Ich hatte früher auch mal FinePrint, das gibt's noch? Fine ;).


    Inzwischen können viele Druckertreiber das aber alles auch alleine.

  • Quote from "allblue"

    Inzwischen können viele Druckertreiber das aber alles auch alleine.


    raub mir doch nicht meine kindiche Begeisterung :oops: :wink: