GMX: Abrufen geht, aber senden funzt nicht

  • Hallo Forum,


    ich habe gestern mein Thunderbird neu eingerichtet, nachdem ich meinen Rechner platt machen mußte.
    Und jetzt wird´s (zumindest für mich) recht kurios:


    Mails abrufen klappt, Senden aber nicht. Obwohl ich IMHO eigentlich alle Einstellungen richtig gemacht habe (nochmals mit dem Assistenten überprüft).


    Ich habe zwei GMX-Konten, weil die auch separat arbeiten sollen.


    Gestern konnte ich einmal von jeder der beiden Adressen senden. Juhu Tara.... Danach ging´s wieder nicht mehr. Und das, ohne eine Einstellung verändert zu haben. :evil:


    Mit Telnet habe ich auch versucht. Da heißt es immer HOST VERLOREN, cannot connect to...... :shock:


    Ist GMX in irgend einer Weise abgekackt ????? Weder Port 25 noch 110 funktionieren.
    Meine Firewall ist entsprechend eingestellt, Thunderbird hat Vollzugriff.


    Bevor ich meinen Rechner platt machen mußte hatte ich auch schon Thunderbird mit denselben Konten. Klappte beim ersten Einrichtungsversuch.


    Hat da jemand von Euch eine gute Idee ????


    Ach so: Nein, es sind keine IMAP-Konten....... :!:

  • Hallo und willkommen,


    Zitat

    Ich habe zwei GMX-Konten, weil die auch separat arbeiten sollen.


    Auch wirklich 2 separate Konten mit 2 verschiedenen Benutzernamen oder/und 2 verschiedenen Kennwörtern?
    Beide haben auch 2 getrennte Ausgangsservereinstellungen?


    Unter Extras, Konten, Postausgangsserver, Bearbeiten, Sicherheit und Authentifizierung "Benutzername und Passwort verwenden" ist angehakt.
    Verschlüsselung auf "Nie"?
    Testweise mal den Ausgangsport 587 probiert?
    Welchen Internetprovider benutzt du?
    Evtl. eine Firewall vorhanden, die neue Programme blockiert?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • 2 Konten mit verschiedenen Benutzernamen. Kennwörter sind gleich. Jedes Konto hat natürlich auch seinen eigenen Postausgangseinstellungen, die ich auch den entsprechenden Konten jeweils zugeteilt habe. Benutzername / Passwort ist angehakt, Verschlüsselung auch auf Nie. Den 587 habe ich ehrlich gesagt noch nicht nicht probiert. Ansonsten bin ich bei AOL obwohl ich über Firefox in´s Netz gehen und AOL nicht mal öffne.
    Die Firewall ist ok. Da hat Thunderbird echt den vollen Zugriff. Ich muss erstmal weg und werde dann huete abend mal noch ein bißchen herumprobieren. Ich melde mich, wenn sich mal wieder etwas getan hat.


    Gruß
    Dirk

  • Zitat

    Ansonsten bin ich bei AOL


    Genau darum meine Frage nach dem ISP.
    AOL blockt Port 25 bzw, verlangsamt ihn manchmal nur zeitweise.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Bingo, that´s it.


    Ich habe soeben die Ports umgestellt, und mit dem 587 flutscht es.
    Vielen Dank für den Tip.


    Irritiert mich nur, weil es vorher (vor dem Wiederaufsetzen des Systems) ohne Probleme funktionierte. Und mit dem 110 ging es ja auch nicht.

  • Hallo,
    also das mit Port 110 verwundert mich schon. Davon habe ich noch nie gehört und das hatte vielleicht auch andere Ursachen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hatte das gleiche Problem mit gmx: kein Versand von emails möglich. Ist das ein typisches gmx-Problem? Nach Umstellen auf port 587 hat auch bei mir alles wieder geklappt. Kann mir aber jemand erklären, weshalb die Standard-Einstellungen (port 25) nicht greifen und woher man auf die Idee mit 587 kommt (bin wirklich kein Profi...)

  • Stuff ,
    nein hat mit GMX nichts zu tun außer, dass GMX den Port 587 ausdrücklich unterstützt, was ja auch gut ist. Steht übrigens auch in deren Anleitung.


    Port 25 wird oft von Spammern benutzt, darum gehen einige Internetprovider dazu über z.B. AOL, den Port 25 sperren (manchmal nur zeitweise oder man verlangsamt ihn). Dafür dient dann der Port 587.
    Ebenfalls blocken viele Firmen/Uni-Netzwerke Port 25.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw