Trotz Update sämtliche neuen Mails gelöscht

  • Heute morgen habe ich das neue Update installiert, es erschienen auch gleich ca. 375 neue Email - aber nur für Sekunden, dann wurden sie gelöscht und zwar alle Mails bis Ende September dieses Jahres.
    Damals wurden eingehende Mails auch nach kurzer Anzeige gelöscht und seitdem habe ich das Programm nicht mehr genutzt, bis heute morgen; - und unverändert den gleichen Fehler erlitten.

  • Hi!


    Das ist ein fehlerhaftes Verhalten, das - soweit mir bekannt - in keiner bisherigen TB-Version vorkam und das daher auch nicht durch ein Update behoben werden kann.


    Werden die Mails tatsächlisch gelöscht? Woran erkennst du das? Vergreift sich ein Virenscanner am Profilverzeichnis? Schließe es vom Scan unbedingt aus. Verschiebt/löscht ein Filter die Mails? Was ist denn in der Symbolleiste "Ansicht & Suche" bei "Ansicht:" eingestellt?


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hi Hartwig,


    oder hattest du die Mails in der Zwischenzeit mal mit einem anderen Mailclient abgerufen? So dass der TB nur festgestellt hat, dass selbige schon als gelesen gelten und sie dann ausblendet.
    Nutzt du pop oder imap?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich habe 2 POP und einen IMAP Account. Wenn ich beim IMAP Account die Mails herunterlade verschwinden alle Mails der POP Accounts.

  • Ist "G" derselbe wie "Hartwig"?


    Wenn ja, warum der Namenswechsel? Wenn nein, etwas mehr Hintergrund, bitte.

  • Nein, ist er nicht. Betriebssystem ist Windows XP, Thunerbirdversion 1.5.0.9 . Die Mails verschwinden einfach aus dem Posteingang (und tauchen auch nicht mehr auf, die Mails im Papierkorb bleiben). Das Problem tritt nur und immer auf, wenn ich auf den IMAP-Server zugreife. Fehlt noch was?