Fehler beim senden

  • Hallo zusammen,


    ich habe im Forum schon nachgeschaut, habe aber leider nichts passendes gefunden.


    Ich habe mir im Adressbuch (Version 1.5.0.9) eine 2 "Liste" erstellt. Wenn ich an diese Liste eine Mail schicken will, dann kommt folgende Fehlermeldung:
    "Fehler beim Senden der Nachricht. Mail Server antwortet:, Bitte überprüfen Sie,
    ob Ihre E Mail Adresse in den Konten Einstellungen stimmt und wiederholen Sie den Vorgang."


    Diese Meldung kommt nicht wenn ich einzelne Mails schreibe, auch nicht wenn ich mails an eine andere "Liste" aus dem Adressuch versende.


    Kennt jemand dieses Problem??


    Danke


    Oli

  • hallo jamoli,


    redest du von einer art email-verteiler? überprüfe mal die adressen in dem verteiler. viele email-server verzichten mittlerweile auf die "mailer-daemon"-nachrichten und geben dem email-client direkt antwort, ob eine adresse existiert oder nicht.



    gruß
    tsj

  • Hallo,


    ja ich meine einen Verteiler. Werde die Adressen überprüfen, danke für den Tip. Daran hatte ich auch schon gedacht, habe mich aber von der Meldung beeinflussen lassen, in der ja meine Email angemeckert wird.


    gruss
    jamoli

  • Hallo,
    das Senden an Einzeladressen geht aber problemlos?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ja das senden an einzel Adressen funktioniert ohne Probleme, genauso wie das senden an andere "Verteilerlisten".


    Gruss


    jamoli

  • Wenn nur eine Mailaddy nicht korrekt ist, kann manchmal das Versenden an alle Empfänger verweigert werden. Entweder direkt in TB oder sie kommen zurück oder verschwinden.
    Das wurde schon hier berichtet.
    Außerdem haben einige Mailprovider erhebliche Beschränkungen, was die Anzahl gleichzeitig zu versendenden Mails angeht. Andere wiederum haben ein Tageslimit in der Anzahl versendetet Mails.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo.
    Das ist schon richtig, die Berichte habe ich gelesen. Allerdings habe ich nur gesammelte Adressen, die haben alle einzeln funktioniert und beim versenden an einen andere Liste, die mehr Empfänger enthält habe ich kein Problem. Und laut T-Online gibt es keine Beschränkung.
    Wobei das auch die komische Fehlermeldung nicht erklärt.


    Gruss
    jamoli

  • das mit der beschränkung halte ich auch für sehr unwahrscheinlich. besonders wenn jamoli t-online nutzt, dann gibt es da definitv keine beschränkung, es sei denn, er wird als spammer eingestuft. t-online kostet schließlich geld.


    ansonsten stimmte ich mrb schon zu mit der verweigerung des sendens, wenn eine adresse falsch ist. das macht auch sinn, da das wie eine transaktion bei datenbanken ist. produziert ein befehl o.ä. fehler innerhalb der transaktion, bricht die ganze ab. du willst wahrscheinlich auch nicht unbedingt, dass 20 von 30 leuten die mail bekommen und der rest nicht, oder? ;)


    die fehlermeldung ist nun einmal so. ob sie für dich logisch ist oder nicht. kannst ja an die entwickler ne nachricht schicken "bitte text ändern" ;). think positive - beim nächsten mal weisst du bescheid! ;)