Rundmail

  • Hallo!


    Ich möchte mit Thunderbird 1.5 eine Rundmail machen, ohne dass die Empfänger die Mailadressen der anderen lesen können. Wegen Datenschutz.


    Wie stelle ich das am besten an?


    Danke.

  • Eine Adressliste für die betreffenden Empfänger einrichten und
    an diese Adressliste per BCC verschicken.
    Als Empfänger (damit die Mail nicht als SPAM aussortiert wird) trägst du deine eigene Adresse ein.


    SO sollte man das machen... ;)


    gruß
    nuja

  • Kann ich die Empfänger aus meinem Adressbuch automatisch in die zu erstellende Liste hineingleiten lassen oder muss ich wieder jede Mailadresse manuell eintragen in die Liste?

  • Kannst die Adressen problemlos per Drag & Drop in die Liste ziehen.


    Du musst im Dialog zum Anlegen der Liste lediglich einen Namen angeben, damit die Liste links in der Baumansicht auftaucht.


    gruß
    nuja

  • Ähm, wo genau trage ich meine eigene Adresse ein, um die Spamfilterung zu vermeiden?


    Auch in die Liste? An erster Stelle vielleicht? Oder als gesonderte Mail vorweg?

  • Hallo miezkatzos,


    ich bin mal so frei für nuja zu antworten,
    trage Deine Adresse in das "An" Feld und die Liste dann in "BCC", sprich, Du bist der "offizielle" Empfänger. So geht die Mail für alle sichtbar an Dich und für keinen anderen sichtbar an die BCCs :wink:

  • Schön, freut mich. Danke für die Rückmeldung!
    Woher weißt Du, dass ich gerne Tee trinke (aber pur)? :roll:
    PS: Schön wäre es, wenn Du als Threadersteller im Deinem ersten Beitrag per "Edit"-Button dem Titel ein "(gelöst)" oder "(erledigt)" anfügst, denn dann wissen Forensucher dass es für dieses Frage eine Lösung gab

  • Zu früh gefreut. Liste erstellt. Meine Email als Adresse eingegeben und die Liste als BCC.


    Dann erwartungsfroh Senden gedrückt. Thunderbird tüdelte minutenlang mit der Meldung "Anhang wird erstellt" rum. Gesendet wurde nichts. Habs gestern abend aufgegeben.


    Ich habe es über meinen Provider arcor senden wollen. Vielleicht haben die eine Sperre drin bei mehr als 10 Empfängern. Wegen Spam oder so.


    Dabei ist es nur eine Mitteilung an unseren Katzenverein.

  • Ja, habe den Kaspersky Virenscanner. Einzelmail an mich ging. Habe dann die Adressen (ohne Liste) aus dem Adressbuch übernommen und per Hand BCC eingestellt. Mit dem arcor-account ging das auch wieder nicht. Dafür aber über 1&1.


    Das einzelne Einstellen von BCC ist natürlich lästig.

  • Und was passiert mit dem Listenversand über 1&1? Ich versende damit problemlos regelmäßig an Listen mit z.T. 30-40 Personen.
    Ich habe meinem Virenscanner nicht nur das Scannen des Profilordners verboten http://www.thunderbird-mail.de…ion1.5/problem_regeln.php
    sondern auch das Scannen ausgehender Mails, weil alles was in meinen Rechner kommt on demand gescannt wird und zusätzlich 1* pro Woche ein PC-Scan läuft.
    Ach ja, frag mal bei Arcor nach den Ein-/Beschränkungen (Mailgröße/Anhäge/Listen etc) beim Mailversand...

  • Soviel hatte ich für unseren Katzenclub auch. Den Listenversand über 1&1 habe ich dann aus Frust nicht durchgeführt. Sondern wie beschrieben. BCC-klick, BCC-klick...