Ordner Postausgang - Zweck, löschen?

  • Was ist der Zweck des Ordners Postausgang im Falle von permananter Internetverbindung? Sofern kein konkreter Zweck ersichtlich: Kann man den Ordner löschen, und wie?


    Mit bestem Dank - flowe

  • Hallo und willkommen im Forum.
    Der hat durchaus seine Existenzberechtigung und ich benutze ihn laufend.
    Löschen kannst du nur selbst erstellte Ordner, aber keine "TB-Systemordner".
    Trotz permanenter Internetverbindung kann man TB "offline" stellen (das kleine Icon links unten) und dann senden oder aber man klickt auf "Später senden". In beiden Fällen gelangen die Mails in den Postausgang.
    Viele benutzen diese Art des Versendens nicht, andere möchten es aber aus Gewohnheit (Outlook Express) beibehalten, um doch noch Verbesserungen vor dem Versenden zu machen.
    Ich selbst brauche es, wenn ich Downloadlinks versende. Im Verfassenfenster kann man die nicht anklicken, im Postausgang aber ja.
    Zur Kontrolle des Links ist das für mich also unentbehrlich.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • mrb - und allblue


    Ich danke für die einlässliche Antwort.


    Fakt scheint: man kann den Postausgang nicht löschen.
    Na gut, auch wenn mich die Gründe dafür nicht so ganz überzeugen.


    Dass man Links im Verfassen nicht testen kann ist m.E. ein echter Mangel, und der Workaround mit dem Postausgang eine Krücke. In meinem alten Mailprogramm war das sehr wohl möglich. Das "noch Verbesserungen machen vor dem Versenden" scheint eher ein psychologisches Problem - entweder ein eMail ist reif und dann weg damit - oder ich stecke es bewusst in die Entwürfe. Auch habe ich die allfälligen Vorteile des "offline"-Arbeitens noch nicht entdeckt - kommt vielleicht noch.


    Ich finde die Situation doch etwas M$-artig diffus und werde mich den "vielen, welche diese Art des Versendens nicht benutzen", anschliessen.


    Ganz nett von den Machern wäre also, den Postausgang optional zu machen.


    Hingegen bin ich begeistert von manchen (von mir bereits entdeckten) Möglichkeiten des Thunderbird, etwa einer hierarchische Ordnerstruktur oder der Klassierung der eingegangene Mails oder NG-Beiträge etc. Ich bleibe mit Freude dabei.


    Mit bestem Dank und freundlichem Gruss - flowe

  • flowe ,
    wie sagt man so schön "andere Liebe anderes Glück".
    Es ist zwecklos, Vergleiche mit anderen Mailklienten zu machen und wir Helfer haben auch kein Ohr dafür.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw